Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 894

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 4084

  • Nachricht senden

401

Dienstag, 12. Oktober 2021, 13:56

Nochmal zum Wolfgat, auch wenn ich bei meiner letzten Reise in die Region keinen Platz ergattern konnte. Das Restaurant wurde 2019 sogar mal zum besten Restaurant der Welt gekürt. Mit einer Selbstvermarktung in den Glamourpostillen der Branche hat das wenig zu tun. Herr van der Merwe ist in Fachkreisen durchaus bekannt und mag ein begnadeter Küchenchef sein, ein begnadeter Selbstvermarkter ist er eher nicht.


Ich hatte das auch nicht auf das Restaurant Wolfgat bezogen, über das ich offengestanden nicht viel weiss. Die Dichte an Selbstvermarkter, Selbstdarsteller und selbsternannten Künstler ist aber auf der San Pellegrino Liste ausserordentlich hoch (man denke an Gaggan Andand, Daniel Humm, Andreas Caminada, José Avillez, Massimo Bottura, Enrico Crippa etc.), was nicht heisst, dass deren Küche nicht gut ist.

Der Hintergrund für die Auszeichnungen ist, dass er eine Avantgarde-Küche in Reinform praktiziert, die der langjährige Gastro-Papst der FAZ, Jürgen Dollase, als Nova-Regio-Küche bezeichnet. So mit getrockneten Fischen (Bokkoms), Algen, Strandsellerie und was er alles so sammelt. Und diese Richtung steht in der Wertschätzung der Fachkreise nun einmal ziemlich hoch. Bekanntestes Restaurant dieser Richtung ist das Noma in Kopenhagen, das seit langem weltbekannt ist, aber erst in diesem Jahr seinen dritten Michelin-Stern bekommen hat. Eine Anmerkung zum Guide Michelin: Es mag ja sein, dass er ein verlässliches Bewertungssystem hat, allerdings geht es bei der Bewertung von Küche auch ein wenig um Werte und Kriterien - und die sind dort möglicherweise ein wenig altbacken und nicht unbedingt progressiv.


Teilweise mag das stimmen, es hat sich aber schon sehr viel getan mittlerweile. Es sind auch sämtliche Restaurants auf der "progressiven" San Pellegrino Liste, die im Bewertungsradius des Michelin liegen auch dort ausgezeichnet. Gleichzeitig wurden viele klassische Restaurants in den letzten Jahren vom Michelin abgewertet (Schwarzer Adler Vogtsburg, Paul Bocuse, Auberge de l Ill etc.). Man muss schon lange nicht mehr klassisch französisch kochen, um im Guide Michelin hoch bewertet zu werden.

Ich halte einfach die Bezeichnung "50 Best Restaurants of the World" für absolut irreführend, wenn überhaupt nicht klar ist, welche Kriterien für eine Nominierung ausschlaggebend sind. Wenn ich als Gast z.B. in das the Chairman in Hong Kong oder ins Nobelhart & Schmutzig in Berlin einkehre, dann erwarte ich dort aufgrund der Platzierung auf der Liste Küche von absoluter Weltklasse. Ich würde behaupten, dass diese dort ganz eindeutig nicht serivert wird. Deshalb halte ich diese Liste für nicht wirklich glaubwürdig und für mich als Gast deshalb nicht als sehr wertvoll.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (12. Oktober 2021, 18:46), Armando (12. Oktober 2021, 16:09), michaelkoeln (12. Oktober 2021, 14:11)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 609

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5739

  • Nachricht senden

402

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 21:46

Greenhouse schließt zum 13.11

Hallo
Das war es dann mit unserer Reservierung am 20.11.
Freundlich hat man sich entschuldigt das das Restaurant am 13.11. schließt.
Da es zu Beginn der Hauptsaison ist wird kaum eine Renovierung der Grund sein.
Ein guter Bekannter von Rhino Africa sprach heute Abend von rasant steigender Nachfrage und teilweise Vorverlegung bereits verschobener Reisen für Südafrika.
Keine Angabe von Gründen in der Mail noch einen Hinweis wie es weitergeht.

Die Auswahl guter Restaurants wird kleiner.

liebe Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (21. Oktober 2021, 22:18)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 609

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5739

  • Nachricht senden

403

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 22:01

Nachtrag:

Beluga in Kapstadt, auch dicht.
Ebenfalls geschlossen FORK auf den Longstreet

Aber wie erwartet

Testkitchen/neu diesmal geführt von seiner Ehefrau. :D
Eindrücke dazu hier (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

michaelkoeln (22. Oktober 2021, 14:53), corsa1968 (21. Oktober 2021, 22:19), Bär (21. Oktober 2021, 22:18)

Beiträge: 243

Dabei seit: 21. August 2013

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

404

Freitag, 22. Oktober 2021, 14:53

schade, ins Beluga ging ich gerne auf deren Rinderfilet....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (24. Oktober 2021, 17:03)

HCS45

HCS45

Beiträge: 159

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

405

Samstag, 23. Oktober 2021, 20:25

Hallo Michael,

habe heute superzartes leckeres Rinderfilet im Guardian Peak, Annandale, gegessen. Besser geht nicht.

VG
Helga

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (Gestern, 23:13), U310343 (24. Oktober 2021, 17:03), Beate2 (24. Oktober 2021, 08:49), SilkeMa (24. Oktober 2021, 08:03), corsa1968 (24. Oktober 2021, 00:00)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 609

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5739

  • Nachricht senden

406

Gestern, 19:07

Lieber Foriker

Der Plan für die Reise 14 Tage Kapstadt steht.
Eigentlich wollten wir nur relaxen und die Sonne genießen, jetzt ist eine Gourmetreise daraus geworden.
Deshalb passt es besser den Plan hier zu veröffentlichen.
Wir haben Neues mit Bewährtem gemischt und wir werden sehen wie sich die Restaurants in der Krise geschlagen haben.
Nach den Buchungen dürften die Restaurants mäßig bis gut besucht sein.
Bin gespannt wie es auf den Weingütern, im westcoast oder in der waterfront aussieht.

Wenn gute Signale aus Hermanus kommen werden wir umdisponieren und eine Bootstour machen.





Freitag 19.11.
Abflug
EK0056

Samstag 20.11.
EK0772 über Dubai nach Kapstadt
11.45 Kapstadt

Leihwagen Europcar

19 Uhr Elgr – keine Anzahlung – bestätigt

Sonntag 21.11.

13.00
le petite la colombe – keine Anzahlung - bestaetigt

Montag 22.11.

19 Uhr Chefs Warehouse at Tintswalo 700 Rand prepaid – bestaetigt


Dienstag 23.11.

19 Uhr – 600 Rand Anzahlung – bestätigt

Mittwoch 24.11.

20 Uhr pot luck club - 700 Rand – bestätigt

Donnerstag 25.11.

13 Uhr Jordan – Keine Anzahlung - bestaetigt

Freitag 26.11.

la Colombe 19 Uhr – 1000 Rand Anzahlung - bestätigt 19 Uhr

Samstag 27.11.
Old Biscuit Mill


19.30 the test kitchen fledgelings


Sonntag 28.11.

13.00 chefs warehouse a la maison – bestaetigt


Montag 29.11.

13 Uhr Idiom Restaurant – Keine Anzahlung - bestätigt

Dienstag 30.11.

19 Uhr - Bouchon Restaurant – bestaetigt

Mittwoch 1.12.

13 Uhr Beyond Buitenverwachting – 400 Rand Anzahlung – bestätigt

Donnerstag 2.12.

Potluck 2.


Freitag 3.12.
13 Uhr Cavalli - bestätigt

Samstag 4.12.

14.00 Chefs Warehouse Constantia


EK0771 über Dubai nach Düsseldorf



Danach ist 14 Tage Diät angesagt.

liebe Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (Gestern, 23:14), sunny_r (Gestern, 21:33), Dolphin2017 (Gestern, 20:12), ZA-Freund (Gestern, 20:05), urolly (Gestern, 19:57), corsa1968 (Gestern, 19:39)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen