Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Siggi

Erleuchteter

Beiträge: 1 109

Dabei seit: 15. Januar 2012

Danksagungen: 952

  • Nachricht senden

201

Samstag, 13. März 2010, 17:17

Afrikanische Musik????

Das ist afrikanische Musik.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Siggi

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

202

Freitag, 19. März 2010, 10:43

Und hier zur Abwechslung mal (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - hört sich nur so an...

Ich finde es eine spannende Entwicklung, dass insbesondere junge Indierock-Bands aus den USA derzeit vermehrt afrikanische Klänge in ihre Werke einfließen lassen. Fast 25 Jahre nach Paul Simons "Graceland" ist Vampire Weekend die erste Band, die es damit ins Feuilleton von Spiegel, Zeit und FAZ geschafft hat. Ob dies auch der Ein-Frau-Band Tune-Yards gelingt? Ich glaube nicht, dafür ist die Musik noch etwas zu schräg. Die komplette CD ist jedoch gut hörbar, weil man sich an die ungewöhnliche Art der Hooks und die Stimme der Sängerin gewöhnt.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Daniel

Meister

Beiträge: 331

Dabei seit: 26. April 2007

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

203

Montag, 5. April 2010, 16:02

Hier zwei Clips von der in Johannesburg lebenden namibischen Sängerin Sonia Nel, besser bekannt als "Nianell".


"Slowly Killing Me" - mit Gitarre:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


"It's So Absurd" - mit Piano:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (3. April 2011, 08:56)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 6. April 2010, 08:45

So isses - back to the Roots.

Falls ihr in den letzten Tagen die Coke-Reklame gesehen habt, ist euch vielleicht der rythmische Song im Hintergrund aufgefallen. Es handelt sich dabei um eine von mehreren "offiziellen" Hymnen der Fußball-WM in Südafrika. Und da Coke Hauptsponsor ist...:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . K'naan ist eigentlich somalischer Hiphopper, wegen des Bürgerkriegs zuerst nach Harlem geflohen, später nach Kanada weitergezogen. 2006 hat er sein erstes Album herausgebracht.

Unter obigem Link findet ihr ein Videos mit den Lyrics, (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Könnte ein Nachfolger von Shakiras Hips Don't Lie und Nelly Furtados Forza werden...

Nachtrag: wem die Hyme zu überproduziert ist - es gibt auch eine (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (6. April 2010, 09:09)


Daniel

Meister

Beiträge: 331

Dabei seit: 26. April 2007

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

205

Samstag, 24. April 2010, 21:29

Afrikaanssprachige Musik klingt ja eigentlich fast nie auch afrikanisch.

Das Folgende ist daher eine angenehme Überraschung. "Halala Afrika", im Original von Johannes Kerkorrel, hier in einer Chorversion:


Holzmichl

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 5. Mai 2010

  • Nachricht senden

206

Mittwoch, 5. Mai 2010, 09:13

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach dem Liedertext von Lied

Vusi Mahlasela – Basimanyana

Wer kennt es? Welche Sprache ist es? Kann mir jemand den Text zuschicken?

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

207

Donnerstag, 27. Mai 2010, 07:52

Zitat

Original von Bär
Es handelt sich dabei um eine von mehreren "offiziellen" Hymnen der WM.


K'Naan läuft ja inzwischen überall rauf und runter. Dagegen hat die nächste offizielle Hymne den Durchbruch noch nicht geschafft. Shakira wärmt den 2006er Hit Hips don't lie auf und singt gemeinsam mit der südafrikanischen Gruppe Freshlyground " (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ".
Bin mir ziemlich sicher, dass mit Beginn der Fußball-Berichterstattung auch dieses Lied in die Charts stürmt.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Daniel

Meister

Beiträge: 331

Dabei seit: 26. April 2007

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

208

Sonntag, 30. Mai 2010, 00:33

Eine große Bitte an alle deutschen AuswanderInnen:

Schickt schnell Geld nach Deutschland!

Wir müssen außerplanmäßig den Eurovision Song Contest 2011 organisieren, und Frau Merkel weiß nicht wovon.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 1. Juni 2010, 11:04

Zitat

Original von Bär
K'Naan läuft ja inzwischen überall rauf und runter. Dagegen hat die nächste offizielle Hymne den Durchbruch noch nicht geschafft. Shakira wärmt den 2006er Hit Hips don't lie auf und singt gemeinsam mit der südafrikanischen Gruppe Freshlyground " (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ".
Bin mir ziemlich sicher, dass mit Beginn der Fußball-Berichterstattung auch dieses Lied in die Charts stürmt.


K'naan hat diese Woche die # 1 der deutschen Single Charts erobert und dabei Lenas Satellite verdrängt. Shakira sprang zeitgleich von Rang 25 auf 8.
Man merkt, die WM steht vor der Tür... :]

Falls ihr noch mehr von afrikanischen Sounds angehauchte Songs hören wollt: den "offiziellen" Soundtrack zur WM kann man in dieser Woche komplett bei der (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hören. Legal natürlich...

Shakira ist auch auf dem Album "Listen up!" vertreten. Daneben echte afrikanische Stars wie Nneka oder Angelique Kidjo. Der Rest ist aus meiner Sicht eher "interessant". Ob die Welt wirklich die 135ste Version von Shosholoza hören möchte?
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (3. Juni 2010, 12:10)


Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

210

Montag, 7. Juni 2010, 22:55

Rechtzeitig zur WM haben BLK JKS eine neue CD veröffentlicht. ZOL! ist eine EP mit 5 Tracks und ihr könnt sie in dieser Woche komplett (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Die Black Jacks werden übrigens am 10. Juni am Vorabend der Eröffnungfeier beim "größten Konzert in der Geschichte Afrikas" (so hofft zumindest die FIFA) in Soweto spielen. Dabei sind zahlreiche weitere Stars, u.a. Alicia Keys und Shakira, Amadou & Mariam, K'naan, sowie Angélique Kidjo, die Black Eyed Peas, John Legend, Juanes, The Parlotones, Tinariwen, Vieux Farka Touré und last but not least Vusi Mahlasela.

Das Schweizer Fernsehen überträgt ebenso wie SABC live, und zwar ab 20:00, ORF1 ab 20:15 zeitversetzt. Das ZDF schaltet sich um 22.15 dazu und "beglückt" uns zwei Stunden mit einer Moderation von Thomas Gottschalk und Jo-Ann Strauss.
Till, lässt sich da noch was machen? ;)
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

211

Dienstag, 3. August 2010, 07:12

Bei der Spinner Listening Party wird diese Woche der Sampler
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
vorgestellt. Das bedeutet, dass man bis Sonntag das komplette Album als Stream durchhören kann.

Wiederum 20 aus Musikarchiven gekramte Schätze aus der "goldenen Ära" 1963 - 84, diesmal Jazz von südafrikanischen Musikern. Wer bei dem Wort Jazz wegklickt, sollte dem Groove aus Soweto eine Chance geben.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Beiträge: 389

Dabei seit: 19. Juli 2007

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 3. August 2010, 11:53

Danke für den Tip, Bär. Ich halte zwar nicht viel von Anthologien. Aber es ist doch immer mal wieder schön, auf unbekanntere Sachen z.B. von den viel zu früh (und vor allem jung) verstorbenen Musikern wie Chris McGregor oder Dudu Pukwana zu hören, die ja im Exil ab Mitte der 60er sehr befruchtend (neben louis Moholo, Abdullah Ibrahim, Harry Miller, Johnny Dyany, Mongezi Feza...) auf die Entwicklung nicht nur des afrikanischen, sondern auch teilweise des Free Jazz gewirkt haben.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

213

Sonntag, 3. April 2011, 08:39

My Cape Town

Es wird Zeit, diesen Thread zu re-aktivieren. Am besten mit einem knackigen Video für Kapstadt-Fans.



Wer mitsingen möchte, (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) findet ihr den Text

Gruß vom Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

214

Montag, 16. Mai 2011, 23:01

Neues Album von Seether

Diesmal was für die Headbanger unter uns (gibt's die?):

Morgen erscheint das neue Album von Seether, Holding on to Strings Better Left to Fray. Schon jetzt kann man es komplett bei AOL Music im (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hören. Wie immer nur bis einschließlich nächsten Sonntag.

Und der Südafrika-Bezug? Seether ist eine südafrikanische Band, die später komplett in die USA auswanderte. Die Alben belegen in Südafrikas Charts regelmäßig vordere Plätze.

Wer beim Namen Seether vage Assoziationen hat - 2004 hatte die Gruppe mit " (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) " einen internationalen Hit, gemeinsam mit der Evanescence-Sängerin Amy Lee.

Gruß vom Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Flauschi

unregistriert

215

Dienstag, 17. Mai 2011, 10:01



:) :love: :) :love: :)

Daniel

Meister

Beiträge: 331

Dabei seit: 26. April 2007

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

216

Freitag, 20. Mai 2011, 21:23

Arno Carstens

Um mich zurückzumelden, gleich mal drei noch gar nicht mal so alte Musikclips von Arno Carstens (der ja außer mir noch mehr Freunde hier im Forum hat), von ihm selbst ganz offiziell auf Youtube geparkt.

Wie schon Tradition bei ihm sind alle drei das, was ich als "anspruchsvolle Ohrwürmer" bezeichnen würde.

Heartbreak Monday: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Emergency: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dreamer: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (21. Mai 2011, 10:03)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

217

Samstag, 21. Mai 2011, 10:03

Willkommen zurück, Daniel!
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Daniel

Meister

Beiträge: 331

Dabei seit: 26. April 2007

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

218

Samstag, 21. Mai 2011, 12:41

Ghapi

Als Peter Gabriel die Gruppe Genesis verließ, musste Phil Collins ja eine ganze Zeitlang sowohl Schlagzeug spielen als auch singen, Das ging auch sehr gut, obwohl es ja eigentlich mehr als Notlösung gedacht war.

Ich weiß nicht, ob sich Ghapi von dieser Geschichte hat beeinflussen lassen, aber er betreibt diese Art musikalisches Biathlon nun immerhin schon seit 1989. Bis 2005 war er in diesen Funktionen Mitglied der Gruppe Georgia, seitdem trommelt/singt er ganz offiziell mit seinen Begleitmusikern als "Ghapi".

Hier bekommt man einen guten Eindruck, wie es bei einem Live-Auftritt von ihm aussehen kann:

("Diepkant in")

Hier mal auf Englisch:

("I Like It")


Aber zumeist rockt er doch auf Afrikaans:

("Koers")
("Wens")

bzw. ("Ek wil jou hê")

Offizielle Website:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

219

Freitag, 27. Mai 2011, 08:19

Elemotho

Aufgrund einer Veranstaltungsankündigung der Deutsch-Namibischen Gesellschaft bin ich auf Elemotho gestoßen. Er singt in sechs Sprachen und setzt sich kritisch mit den Zuständen in seinem Land Namibia auseinander. Von 28.06. bis 23.07. ist er auf Europatournee und spielt dabei auch erstmals in Deutschland (Frankfurt, Stuttgart, Fürth, Landshut, Berlin, Belzig). Dazu kommen Auftritte in Österreich (Innsbruck, Wien, Wachtberg, Harbach, Linz).



Wer Lust auf mehr hat:

- Interview mit dem (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
- Alle Konzerttermine unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) -> concerts
- Seine erste CD "The system is a joke" komplett zum kostenlosen Download auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Gruß vom Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19188

  • Nachricht senden

220

Montag, 20. Juni 2011, 22:12

The Parlotones - Live Design erschienen

Diese Woche gibt es bei AOL Music wieder die Neuerscheinung einer südafrikanischen Band. So kann man bis Sonntag die komplette CD (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) der Parlotones im Stream hören. Wie immer kostenlos und legal.

Die zur Fußball-WM vor allem bei der ARD gespielte Parlotones-Single "Come back as heroes" hatte einen hohen Nerv-Faktor, doch die morgen erscheinende Live-CD zeigt, dass die Band deutlich mehr drauf hat und nicht zu Unrecht bald als Support-Act für Coldplay auftreten wird. Termine: 5.10.2011 Cape Town Stadium und 8.10.2011 im Soccer City Complex, FNB Stadium Johannesburg

Sicher, The Parlotones, das ist teilweise ziemlich konventioneller Rock im Stile der Hooters mit einem Hauch Nits, aber live gespielt ist er absolut stadiontauglich. Und handwerklich sauber gespielt und abgemischt, was ja nicht gerade selbstverständlich ist. In Südafrika sind sie Superstars: erst im Mai gewannen sie South African Music Awards in drei Kategorien.



Über die Veröffentlichungspolitik von Parlotones-Alben darf man sich allerdings wundern. Erst im April ist eine Live CD/DVD ("Live aus Johannesburg") erschienen und vor einer Woche das Akustik-Album "Eavesdropping on the songs of whales". Recycling ist derzeit auch in der Musikindustrie angesagt.

Viel Spaß wünscht der Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher