Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KTS

Erleuchteter

  • »KTS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 29. August 2015

Danksagungen: 1167

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2020, 18:21

Ein Hilferuf aus Südafrika vom Marula Cottage

Liebes Forum,

einige von Euch kennen das Marula Cottage in Thabazimbi, in der Nähe des Marakele Parks.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Monika oder vielmehr Moni und Ihr Lebensgefährte Dave führen ihr kleines Paradies mit Herzblut und viel Engagement und haben sich und ihren Gästen ein traumhaftes Ambiente geschaffen. Wir waren in 2016 dort, wären im letzten Jahr auch wieder zu Gast bei Freunden gewesen und wenn es uns wieder nach Südafrika in diese Gegend führt, besuchen wir die beiden und ihre zauberhaften Hunde mit Sicherheit wieder.

Nun ergeht es den beiden wie so vielen in Zeiten von Corona, sie haben keine Gäste mehr, dürfen nicht vermieten, das heißt sie haben kein Einkommen und kämpfen um´s Überleben.

Heute erreichte uns folgende email aus dem Marula Cottage - nach Absprache mit Moni darf ich dies hier so weitergeben:

Zitat:
Hallo Ihr Lieben,

wir haetten nie gedacht dass wir jemals in die Situation kommen wuerden Euch um Hilfe bitten zu muessen. Seit dem “lock down” befinden wir uns in einer unsicheren Position da unser kleines, geliebtes Gaestehaus, seit Ende Maerz, keine Gaeste haben darf.

Wir sind eines unter vielen kleinen Geschaeften die durch den erweiterten lock down ums Ueberleben kaempfen. Seit 10 Wochen sind wir ohne Einkommen und die suedafrikanische Regierung empfiehlt dass die Grenzen fuer den internationalen Tourismus erst Anfang naechsten Jahres geoeffnet werden. Es gab einen Aufschrei, es werden neue Gespraeche stattfinden und wir hoffen dass diese Beratungen zu Gusten des Tourismus ausfallen werden. Allerdings weiss niemand wie das Virus sich verbreitet und ob es ueberhaupt ratsam ist in Sued Afrika zu reisen.

Unsere Ersparnisse sind nahezu erschoepft, wie viele andere Gaestehaeuser bekommen wir keine Unterstuetzung von der Regierung.

Schweren Herzens haben wir uns fuer die Hilfe dieser Plattform entschieden denn kleine Spenden koennten eine grosse Wirkung haben. Wir wuenschten, dass es nie dazu gekommen waere unsere Freunde und Gaeste, die zu Freunden wurden, um Hilfe zu bitten, damit wir unsere laufenden Kosten fuer die naechsten Monate bezahlen koennen.

Wir hoffen auch Phinias, unseren Angestellten, unterstuetzen zu koennen. Phinias sitzt seit Ende Maerz in Simbabwe fest und hat seitdem auch keinerlei Einkommen.

Gluecklicher Weise sind wir alle gesund und hoffen dass unser Marula Cottage, in dem so viel Arbeit von uns steckt, mit Eurer Hilfe ueberleben kann. Vor allem wuenschen wir uns aber, Euch bald alle wieder bei uns begruessen zu duerfen.

Wir danken jedem der uns unterstuetzen moechte und hoffen dass alle in diesen schweren Zeiten sicher und gesund bleiben.

Ein besonderer Dank geht an Simone und Christian die diese Campagne fuer uns organisiert und ins Leben gerufen haben.

Monika, Dave und Vierbeiner



Wenn Ihr uns helfen koennt und moechtet, koennt Ihr auf den unten angegebenen "link" klicken oder Ihr kontaktiert uns direkt.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Zitatende


Nach dieser mail habe ich per whats app zu Moni Kontakt aufgenommen, es ist wirklich von ihr und kein Fake oder Phishing. Die genannte Simone hat dieses Funding für sie ins Leben gerufen.

Vielleicht kann einer von Euch ein paar Euros für die beiden spenden.


Das Geld geht definitiv an das Marula Cottage - NICHT AN MICH!!!


Liebe Moderatoren, falls Euch dieser Post nicht recht ist, bitte löschen.


Viele Grüße und DANKE im Namen von Moni, Dave und den Wuffis
Bine
Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.