Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 819

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 9984

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. August 2021, 06:31

Was für schöne Detailfotos bei der Nahrungsaufnahme und der Nestbetreuung. Ich bin total begeistert! Durch deine liebevollen Beschreibungen wird bei mir hoffentlich doch noch mal aus "kleiner Vogel" irgendwann mal wenigstens ein Bulbul. Die Hornbills haben wir heute schon auf dem Zettel. Bei den Predatoren machen wir langsam Fortschritte. Aber die "kleinen Vögel"... Vielen Dank :danke: und LG

Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (27. August 2021, 16:03)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. August 2021, 16:51

Danke Christian! :danke:
Na, dann gehts mal weiter mit einem ganz Kleinen, aber der sollte eigentlich einfach zu erkennen sein....

African Yellow White-eye - Senegalbrillenvogel
Einer der Winzlinge, und ein recht regelmaessiger Besucher in unserem Garten



Sie ernaehren sich von Insekten, Fruechten und Nektar.









Auch baden sie sehr gerne und oft!









Hier ein Groessenvergleich mit einem Terrestrial Brownbul:



...und mit einem Grey Waxbill (der ist noch ein bisschen kleiner):





Nun kommt aber die grosse Quiz-Frage:
Wie unterscheide ich zwischen dem African Yellow White-eye und dem Cape White-eye?? ?(
Hier in unserer Ecke des Landes kommen naemlich beide vor!
Zudem gibts von dem Cape White-eye 3 Unterarten, diejenigen hier haben mehr gelb im Gefieder als die im Kap, und vom Yellow White-eye gibts 2 Unterarten, diejenige im Osten ist etwas gruener .... :whistling: :rolleyes:

African Yellow White-eye - Senegalbrillenvogel:


Cape White-eye - Kapbrillenvogel:


Also:
Yellow White-eye hat eine gelbe Stirn, und der Augenring ist normalerweise komplett und nicht von der schwarzen Linie zwischen Schnabel und Auge unterbrochen.
Cape White-eye hat eine gruene Stirn und einen unterbrochenen Augenring.
Ansonsten ist die Gefiederfarbe praktisch gleich, manche sind ein bisschen gelber, andere ein bisschen gruener...
(es hat aber auch eine Weile gedauert bis ich den Unterschied erkannt hatte... 8) )

Hier noch ein paar Fotos vom Cape White-eye:








..........

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:07), Tigriz (18. September 2021, 23:33), sunny_r (9. September 2021, 20:38), Tutu (2. September 2021, 19:07), SilkeMa (1. September 2021, 11:59), toetske (1. September 2021, 00:03), M@rie (30. August 2021, 23:12), jirka (28. August 2021, 23:47), Bär (28. August 2021, 08:05), Fop (28. August 2021, 07:39), Bufi (27. August 2021, 22:21), gatasa (27. August 2021, 22:12), SarahSofia (27. August 2021, 20:14), urolly (27. August 2021, 19:44), corsa1968 (27. August 2021, 19:37), parabuthus (27. August 2021, 19:10), Bueri (27. August 2021, 18:23), Beate2 (27. August 2021, 17:36), Anne (27. August 2021, 17:25)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 546

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12468

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. August 2021, 17:37

Danke Maddy, da werde wir jetzt doch alle zu Vogelkundlern :danke: :D

LG Beate

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. September 2021, 11:59), maddy (28. August 2021, 07:51), parabuthus (27. August 2021, 19:11)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 819

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 9984

  • Nachricht senden

24

Freitag, 27. August 2021, 19:10

Ok. Den Augen habe ich bisher offenbar viel zu wenig Bedeutung eingeräumt....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (28. August 2021, 07:51)

gatasa

viel zu selten in Südafrika

Beiträge: 266

Dabei seit: 20. Juli 2013

Danksagungen: 513

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. August 2021, 22:15

Danke, Maddy für Deine Ausführungen zu den Vögeln in Eurem Garten!
:danke:

Und ich bin immer wieder begeistert, wie man die Unterschiede zwischen den einzelnen Vogelarten/unterarten (z.B.: African Yellow White-eye und dem Cape White-eye) erkennen kann! Hut ab! :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (28. August 2021, 07:52)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. August 2021, 16:03

Diesen hier kennt ganz bestimmt jeder von euch, sogar die Nicht-birder, denn er ist nun wirklich nicht zu ueberhoeren!

Hadeda Ibis





Die Ersten am Morgen, sobald die ersten Anzeichen einer Morgendaemmerung zu sehen sind, und fast die letzten am Abend, kuendigen sie sich mit lautem Geschrei an. Bei uns hoerte sich das am vergangenen Sonntag an, als wenn sie quer durch's Schlafzimmer fliegen!! Ja, "Wecker" ist auch eine sehr treffende Bezeichnung! :thumbsup: Andere behaupten dass sie beim Fliegen so schreien weil sie unter Hoehenangst leiden... 8o



Bei uns im Garten sind sie regelmaessige Besucher und belueften eifrig unseren Rasen - wir nennen sie deshalb manchmal: unsere Gaertner sind wieder hier!



Sie ernaehren sich von Weichtieren, inklusive Regenwuermer und Insekten. Wie die die Wuermer unter der Erde finden ist mir immer noch nicht klar, die koennen ja doch nicht wissen was sich da im Boden versteckt! Ob das wohl alles nur Zufallstreffer sind?



Die sind doch eigentlich wunderschoen, mit ihrem metallisch glaenzenden Gefieder!




..........

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:07), Tigriz (18. September 2021, 23:33), sunny_r (9. September 2021, 20:40), gatasa (7. September 2021, 22:07), Tutu (2. September 2021, 19:08), parabuthus (1. September 2021, 14:36), SilkeMa (1. September 2021, 11:59), toetske (1. September 2021, 00:04), Bär (31. August 2021, 12:15), M@rie (30. August 2021, 23:12), SarahSofia (30. August 2021, 21:22), Fop (30. August 2021, 21:21), jirka (30. August 2021, 20:09), urolly (30. August 2021, 17:54), Beate2 (30. August 2021, 17:07), Anne (30. August 2021, 16:37)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 546

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12468

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. August 2021, 17:06

Hadeda Ibis
... Andere behaupten dass sie beim Fliegen so schreien weil sie unter Hoehenangst leiden...
Das könnte ich ja fast verstehen :D
Bei uns im Garten sind sie regelmaessige Besucher und belueften eifrig unseren Rasen - wir nennen sie deshalb manchmal: unsere Gaertner sind wieder hier!
wir nennen sie die Vertikutierer
Sie ernaehren sich von Weichtieren, inklusive Regenwuermer und Insekten. Wie die die Wuermer unter der Erde finden ist mir immer noch nicht klar, die koennen ja doch nicht wissen was sich da im Boden versteckt! Ob das wohl alles nur Zufallstreffer sind?
genau, den Schnabel bis zum Heft in die Erde rammen und den Schmadder dann an der Terrassentür abwischen :wacko:
Die sind doch eigentlich wunderschoen, mit ihrem metallisch glaenzenden Gefieder!
nur für eine angenehme Stimme hat es nicht gereicht :whistling:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (9. September 2021, 20:41), parabuthus (1. September 2021, 14:36), toetske (1. September 2021, 00:05)

casimodo

Afrikaverrückt

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. März 2019

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. August 2021, 22:12

Liebe Maddy,
in diesem Forum bin ich ja nur sporadisch dabei. Jetzt vielleicht mal wieder etwas öfter. Wie schön Du das beschreibst! Vielen Dank für den Bird im eigenen Garten thread !

Ich hoffe so sehr dass unser eKrrüger Reise im November klappt und dass wir ausgefallenes vielleicht doch mal wiederholen können :saflag:
Liebe Grüße und wir hoffen, es geht Euch gut !
Carsten

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 31. August 2021, 15:43

Vielen Dank fuer eure Kommentare!

Beate, ich habe eben gesehen dass es im Western Cape ja gar keinen einzigen Hornbill gibt!
Deshalb ist der naechste Beitrag speziell fuer Dich! :thumbsup:

Carsten, es freut mich ganz besonders dass du hier auch mitliest! Und ich hoffe doch sehr fuer euch, dass eure Novemberreise klappen wird - ich sehe eigentlich keinen Grund warum es nicht sollte. Leider fahren wir erst November 2022 wieder in den Kruger. :(

Liebe Gruesse
Maddy

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. August 2021, 16:15

Der naechste gehoert auch wieder zu den Lauten:

Trumpeter Hornbill - Trompeter Hornvogel





Der wurde auch nicht mit einer sanften Stimme gesegnet - der heult wie ein kleines Baby, lauthals und nasal nhaa, nhaa ha ha ha. Man hoert ihn Kilometerweit....





Er besucht uns in letzter Zeit oefters und ist auch sehr neugierig.
Eines morgens huepfte er durch die offene Schiebetuere ins Schlafzimmer und klopfte von innen ans Fenster, zum Glueck hatte er dann auch den Weg nach draussen wiedergefunden - nicht auszudenken wenn der sich im Haus verflogen haette!! :whistling:

Hier sitzt er auf dem Balkongelaender und ueberlegt sich was er noch anstellen koennte....







Aber huebsche Wimpern hat er!
Er ernaehrt sich hauptsaechlich von Fruechten, nimmt aber auch Insekten, kleine Saeugetiere, Vogeleier und Nestlinge.
Hier bedient er sich an unreifen Marulas (sind halt schlechte Fotos so im Gegenlicht!):







Leider ist mir bisher noch kein Foto von einem weiblichen Exemplar gelungen, die sind sehr viel scheuer als er!



Sein Gefieder sieht schwarz-weiss aus, aber im flachen Abendlicht Licht schillert er wunderschoen gruen!






..........

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:08), sunny_r (9. September 2021, 20:42), gatasa (7. September 2021, 22:09), M@rie (3. September 2021, 22:32), Tutu (2. September 2021, 19:11), parabuthus (1. September 2021, 14:38), SilkeMa (1. September 2021, 12:00), Bär (1. September 2021, 10:01), Fop (1. September 2021, 07:46), toetske (1. September 2021, 00:07), Anne (31. August 2021, 23:23), Bueri (31. August 2021, 20:45), jirka (31. August 2021, 20:40), SarahSofia (31. August 2021, 19:33), corsa1968 (31. August 2021, 18:32), urolly (31. August 2021, 17:20)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 546

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12468

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. September 2021, 09:40

Beate, ich habe eben gesehen dass es im Western Cape ja gar keinen einzigen Hornbill gibt!
Deshalb ist der naechste Beitrag speziell fuer Dich!
:danke: liebe Maddy,

das wäre was, hier Hornbills zu haben. Aber wir können auch so nicht wirklich meckern, was die Vogelvielfalt bei uns angeht. Und so gibt es immer andere Arten zu sehen, wenn wir mal woanders sind 8o .

Übrigens finde ich den Kollegen sehr schön und elegant, in schwarz-weiss und auch in grün-weiss.

Mich "nervt" gerade ein Raubvogel, der in einem Bluegum gegenüber wohl sein Nest hat. Der stößt den ganzen Tag lang einen hohen, langgezogenen Schrei aus, dem Hadeda ähnlich. Auch nicht sehr melodisch :wacko: .


LG Beate

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. September 2021, 12:00), maddy (1. September 2021, 11:59)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 1. September 2021, 12:29

Als naechster kommt dieser dran, weil er gerade eben irgendwo in einem Baum sitzt und ruft: "Pick me, pick me, pick me!!!!"

Brown-hooded Kingfischer - Braunkopfliest





Auch er wagt sich hie und da auf mein Balkongelaender!




Vor neun Jahren hat ein Paar sogar in unserem Garten gebruetet! Dazu wird ein horizontraler Gang gegraben in eine vertikale Sandbank - hier der Eingang:



Leider ist diese Boeschung nun sehr zugewachsen, und wir koennen ihm keine solche Gelegenheit mehr bieten. :(

Dieser Kingfisher ernaehrt sich hauptsaechlich von Insekten, hier hat er sich eine Gottesanbeterin gefangen:



...und hier einen Skorpion!





Auch wenn der nicht wasserabhaengig ist (er ist ja kein Fischfaenger), badet er auch sehr gerne.







Weiblich: die Fluegeldecken sind braun:


Maennlich: die Fluegeldecken sind schwarz:







..........

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:08), Tigriz (18. September 2021, 23:35), sunny_r (9. September 2021, 20:43), gatasa (7. September 2021, 22:11), M@rie (3. September 2021, 22:32), Tutu (2. September 2021, 19:12), Fop (2. September 2021, 07:48), toetske (1. September 2021, 23:09), corsa1968 (1. September 2021, 19:30), urolly (1. September 2021, 15:41), jirka (1. September 2021, 15:18), Beate2 (1. September 2021, 14:59), parabuthus (1. September 2021, 14:40), Bueri (1. September 2021, 14:24), zimmi (1. September 2021, 14:15), SilkeMa (1. September 2021, 14:08), Anne (1. September 2021, 13:18), Bär (1. September 2021, 12:49)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 819

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 9984

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. September 2021, 14:49

Wunderbar. Ich mag Kingfisher. Was für Fotos mit dem Skorpion!

Den Hedada, nun ja, den Hedada hat glaube ich jeder von uns schon mal verwunschen.

Den Trumpeter Hornbill habe ich bisher noch nicht bewußt gesehen. Jetzt in Tansania haben wir Nashornvögel, also Verwandte vom Trumpeter, gesehen. Die waren leider sehr schwierig zu filmen und sind mir jedes Mal durch die Lappen gegangen. Aber wenn sie von sich aus zu Besuch kommen, erleichtert das die Sache natürlich.

LG

Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (2. September 2021, 11:27)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 2. September 2021, 11:32

Hallo Christian,

Zitat

Aber wenn sie von sich aus zu Besuch kommen, erleichtert das die Sache natürlich.


Ja, das ganz bestimmt! Ich schaetze es dass sich so viele auf meinem Balkon und dem Baum davor tummeln!
Da bleibt dann natuerlich noch die Fensterscheibe dazwischen - je nach Sauberkeit gibts halt auch nicht die besten Fotos... :whistling:

Liebe Gruesse
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parabuthus (2. September 2021, 12:02)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. September 2021, 12:22

Aber jetzt mal etwas ganz anderes!
Ich muss zugeben dass ich mich ganz schoen erschreckt habe als ich diesen Kollegen zum erstenmal begegnete!
In einem Game Reserve oder Naturreservat, ja klar, aber bei mir im eigenen Garten???!!! :S

Rock Monitor - Varanus albigularis - Kapwaran / Weisskehlwaran

Hier kratzt er unter meinem Zitronenbaum herum:





Der hat eine Koerperlaenge (ohne Schwanz) von 80 cm, der Schwanz ist etwas laenger. Somit ist das die zweitgroesste Echse im Suedlichen Afrika (der Water Monitor ist Laenger), und mit einem Gewicht von 6 - 8 kg (maennlich) / 3,5 - 5 kg (weiblich) die Schwerste.
Er ist tagsueber unterwegs und ernaehrt sich hauptsaechlich von Weichtieren, vor allem Kaefer und Tausendfuessler, frisst aber auch Schlangen, Echsen, kleine Schildkroeten ;( , Nager, Voegel, Eier und Aas.

Etwa 1 1/2 Jahre spaeter tauchte dann dieser hier auf unserer Terrasse auf:



Cute, eine Miniaturausgabe!! Der war richtig suess, mit seinen ca. 15 cm Koerperlaenge!! :love:







Keine Ahnung wo seine Geschwister waren, Rock Monitors legen zwischen 10 und 40 Eier...
Vielleicht ist dieser hier ein anderer:





Etwa ein Jahr spaeter tummelte sich dann dieser auf der Terrasse:



Als Groessenvergleich: der Rand des Zementblocks vor ihm misst 5 cm. :D



Aber neugierig ist er ja schon! Von mir aus koennten sie allerdings diese Groesse behalten...





............

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:09), Tigriz (18. September 2021, 23:35), gatasa (7. September 2021, 22:14), SilkeMa (7. September 2021, 13:58), parabuthus (7. September 2021, 12:29), wstefan (4. September 2021, 22:57), M@rie (3. September 2021, 22:32), Bär (3. September 2021, 12:20), Anne (3. September 2021, 08:36), Fop (3. September 2021, 07:53), toetske (2. September 2021, 23:20), Tutu (2. September 2021, 19:15), Beate2 (2. September 2021, 19:08), SarahSofia (2. September 2021, 19:05), jirka (2. September 2021, 14:42), Bueri (2. September 2021, 13:43), urolly (2. September 2021, 12:47)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 302

Danksagungen: 7610

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 2. September 2021, 23:23

Liebe Maddy,

ganz schoen erschreckt als ich diesen Kollegen zum erstenmal begegnete!

WOW! Das Mini-Exemplar sieht jedoch süsser aus :love:

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (3. September 2021, 14:06)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

37

Freitag, 3. September 2021, 15:04

Aus gegebenem Anlass ist nun dieser hier an der Reihe:

Spotted Thick-knee (Spotted Dikkop) - Kaptriel





Seit langem schon ist er ein Bewohner unseres Gartens, und bruetet auch regelmaessig.
Vor allem zur Brutzeit werden sie recht aggressiv: "Bis hierher und nicht weiter!"
Kuerzlich habe ich beobachtet, wie sie so ein Baumhoernchen in die Flucht geschlagen haben. :thumbsup:



Die Hunde moegen dieses Gehabe ueberhaupt nicht, und sie scheinen sich darauf geeinigt zu haben, einander komplett zu ignorieren! :whistling:





Also so nah koennen wir Zweibeiner nicht an diesen Voegel vorbeilatschen!

Nun war es also wieder soweit. Sie sassen drei Wochen lang (24 Tage) auf zwei Eiern, die sie neben dem Einfahrtstor auf den nackten Boden gelegt hatte.
Und letzten Dienstag waren die Voegel weg, und die Eier weg. Sobald die Jungen geschluepft sind ziehen sie um, und ich nehme an dass sie die Eierschalen auffressen um die Familie nicht zu verraten.
Wir fanden sie in einer anderen Ecke des Gartens wieder.
Und hier, direkt frisch aus der Kamera, die Fotos, die ich heute morgen machen konnte!

Zuerst mal ein Suchbild: wo sind die Kuecken?? ?(



Die Alten haben ja schon einen guten Tarnanzug, aber die Kleinen noch einen viel besseren!
Ganze drei Tage alt sind sie jetzt... :love:

















Da wird auch mal der Himmel geprueft, wenn ein Vogel vorbeifliegt...







Sie sind hauptsaechlich nacht aktiv, deshalb sitzen oder stehen sie tagsueber meist nur so herum...



So, genug fotografiert - jetzt ist Schluss! Lasst uns nun in Ruhe!




Wer noch etwas mehr ueber die Dikkops erfahren moechte, kann hier noch in meinem alten Thread nachlesen: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


.............

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:09), Tigriz (18. September 2021, 23:36), sunny_r (9. September 2021, 20:46), gatasa (7. September 2021, 22:18), Tutu (7. September 2021, 20:50), SilkeMa (7. September 2021, 13:58), Anne (7. September 2021, 12:58), parabuthus (7. September 2021, 12:30), jirka (6. September 2021, 12:42), corsa1968 (5. September 2021, 19:58), wstefan (4. September 2021, 22:59), Bär (4. September 2021, 11:40), Fop (4. September 2021, 09:02), toetske (3. September 2021, 22:40), M@rie (3. September 2021, 22:32), Beate2 (3. September 2021, 15:46), urolly (3. September 2021, 15:42)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 546

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12468

  • Nachricht senden

38

Freitag, 3. September 2021, 15:46

Zuerst mal ein Suchbild: wo sind die Kuecken??
uff, das ist ja echt schwierig! Auf dem ersten Bild habe ich einen Junior entdeckt, der zweite bleibt getarnt. Und auch auf den anderen Fotos musste ich dreimal hingucken. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (7. September 2021, 13:59)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 706

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10152

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 7. September 2021, 09:57

Zuerst mal ein Suchbild: wo sind die Kuecken??
uff, das ist ja echt schwierig! Auf dem ersten Bild habe ich einen Junior entdeckt, der zweite bleibt getarnt. Und auch auf den anderen Fotos musste ich dreimal hingucken. :D


Hallo liebe Beate,
Ich muss zugeben, als ich dieses Foto machte sah ich die Chicks im Sucher der Kamera ueberhaupt nicht und dachte ich fotografiere nur mal die Alten - erst am Computer fand ich die Kleinen!
Beide sitzen sie je vor einem Eltenteil - der eine links im unteren drittel zwischen Altvogel und Bildrand, der andere in der Mitte des rechten Randes, halbwegs zwischen dem rechten Fuss des Alten und dem Bildrand...
Ja, gute Tarnung ist ueberlebenswichtig! :thumbsup:

Liebe Gruesse
Maddy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (8. September 2021, 02:13), Bär (7. September 2021, 23:37), gatasa (7. September 2021, 22:19), Beate2 (7. September 2021, 10:54)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 546

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12468

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 7. September 2021, 10:59

Gefunden 8o

ich habe den linken Kleinen als Vorbild genommen und nach der dunklen Punktelinie des Flügels auf der rechten Bildseite gesucht. Die habe ich dann auch schnell entdeckt. Nach einiger Zeit habe ich dann auch das Auge des Kleinen gefunden :D . Geniale Tarnung :thumbsup:


Früher hießen solche Suchspiele "finde 10 Zitronen" oder "finde 10 Unterschiede". Die habe ich immer gerne gemacht 8)


LG Beate

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (8. September 2021, 10:55), toetske (8. September 2021, 02:14)