Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 863

Danksagungen: 7801

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 7. September 2021, 14:03

Liebe Maddy,
vielen Dank für die vielen Vogelbilder mit den Erklärungen dazu :danke: !

Ihr müsst ja einen riesigen Garten haben und dazu diese Artenvielfalt :love: :love: !

Nur ja, hier in Deutschland ist es im Vergleich sehr mager, leider. Auch, wenn wir regelmäßige Besucher in unserem Garten haben :) , das sind aber nur sehr wenige :rolleyes: ! Diese kann man fast an einer Hand abzählen :whistling: ;). Ein Garten am Waldrand würde vielleicht auch schon was bringen ;) . In Südafrika gibt es einfach mehr Insekten und diese sind in der Regel auch größer, also gibt es auch mehr Vögel, beneidenswert :).

Viele liebe Grüße,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (8. September 2021, 10:56)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 8. September 2021, 11:12

Hallo Silke,

Vielen Dank fuer deinen Kommentar!
Ja, der Garten ist nicht klein, aber das Grundstueck liegt auch mitten im 'Nichts' - das heisst drum herum ist nur Weideland / urspruengliches Bushveld.
Das hier sind unsere naechsten Nachbarn:



:thumbsup:

Ein Haus am Waldrand hilft natuerlich auch - wir haben zum Glueck unser eigenes Stueckchen Wald!
Je mehr Natur drum herum, desto besser!
Es sind natuerlich nicht alle Insektenfresser, viele ernaehren sich von Fruechten, andere von Samen und Koerner...

Liebe Gruesse
Maddy

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casimodo (26. September 2021, 22:03), Tigriz (18. September 2021, 23:38), Tutu (9. September 2021, 20:49), toetske (8. September 2021, 23:33), Fop (8. September 2021, 20:21), Bueri (8. September 2021, 19:05), parabuthus (8. September 2021, 17:25), corsa1968 (8. September 2021, 16:39), SilkeMa (8. September 2021, 13:28), Anne (8. September 2021, 11:56)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 819

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 9990

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 8. September 2021, 17:24

Warane gibt´s auch. Nicht schlecht.

Eine Frage nochmal zum Dikkop. Kann es sein, daß der eine sehr merkwürdige, verzögerte Art hat sich zu artikulieren? Wir fanden, die Töne, die er von sich gibt, hören sich ziemlich komisch an - oder verwechsle ich das jetzt?

LG

Christian

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 9. September 2021, 08:52

Hallo Christian,

Der Dikkop hat einen sehr lauten Ruf (den man nachts hoert), erst ansteigend, dann abfallend. Im Robert's wird das so beschrieben:
Call: noisy, mournful piping ti-ti-ti-teeeteeeteee-ti ti ti.... often rising to a crescendo and then trailing away.

Vielleicht verwechselst du das mit jemand anderem?

Liebe Gruesse
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. September 2021, 00:26), parabuthus (9. September 2021, 09:23)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 9. September 2021, 12:17

Da ich unsere Nachbarn schon vorgestellt habe, hier sind nun deren Gaeste:

Red-billed Oxpecker - Rotschnabel-Madenhacker

Er kommt haupsaechlich in Tierreservaten vor, aber auch in Gegenden wo keine giftigen Cattle Dips verwendet werden, denn sie ernaehren sich von Zecken und anderen Parasiten, wie auch von Insekten und Blut.
So gluecklicherweise auch hier! :thumbup:





Ihre bevorzugten Gastgeber sind Giraffen, Impala, Bueffel, Kudu, Rinder und Esel.
Oft sitzen sie in Scharen auf unserem Dach herum...









... und ich wage fast zu behaupten, dass sie auch mal in unserem Dach gebruetet haben!
Hier sind etliche Jungvoegel:









Auch besuchen sie gelegentlich das Vogelbad:





Groessenvergleich mit einem Webervogel (Village Weaver):









Oxpeckers sind uebrigens eine Unterfamilie der Stare! :D




..........

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (18. September 2021, 23:37), Phil_ (10. September 2021, 14:27), Fop (10. September 2021, 07:48), toetske (10. September 2021, 00:27), Tutu (9. September 2021, 20:50), sunny_r (9. September 2021, 20:48), jirka (9. September 2021, 20:27), Bär (9. September 2021, 15:30), gatasa (9. September 2021, 14:32), urolly (9. September 2021, 14:25), SilkeMa (9. September 2021, 14:22), corsa1968 (9. September 2021, 14:01), Anne (9. September 2021, 13:25), Bueri (9. September 2021, 13:23), Beate2 (9. September 2021, 12:29), parabuthus (9. September 2021, 12:24)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 179

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 9. September 2021, 20:54

Hallo Maddy

da habe ich doch glatt die Einladung zur Garden Party vepasst :whistling:

Bisher schon eine total klasse Vorstellung der ersten Seiten des" Maddy's - Birds of KZN"

:danke: :danke: :danke:

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (19. September 2021, 07:40)

Tigriz

Profi

Beiträge: 96

Dabei seit: 4. Dezember 2015

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

47

Samstag, 18. September 2021, 23:43

Wow! Birdingflash!

Liebe Maddy,

ich war lange nicht hier im Forum unterwegs…..
Da wir nächstes Jahr meine Schwägerin in JoBurg besuchen wollen, hab ich heute mal wieder rein geschnuppert :saflag:
Dabei hat mich sofort Dein Home-Birding-Thread angelacht 8o
Was soll ich sagen - ich bin geflasht von der Artenvielfalt in Eurem Garten.


Der Braunkopfliest und der Thickknee sind ja der Hammer!


Ganz lieben Dank für die vielen Informationen und amüsanten Schilderungen. Und bitte unbedingt weiter berichten :thumbsup:


Liebe Grüße aus Heidelberg
Simone


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:35), sunny_r (19. September 2021, 13:35), Bueri (19. September 2021, 11:49), maddy (19. September 2021, 07:40)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

48

Montag, 20. September 2021, 10:02

Hallo Rainer, hallo Simone,

Besten Dank fuer eure Kommentare! Es freut mich sehr dass so viel Interesse besteht! 8o
Ja, die Artenvielfalt ist enorm!
Seit dem Beginn dieses Berichtes sind zu den 143 gesichteten schon wieder 2 neue hinzugekommen: African Green Pigeon und ein Dark Chanting Goshawk, der sich wahrscheinlich verflogen hat, da wir ganz am suedlichen Rand seines Verbreitungsgebiets sind!

Auch vielen Dank an alle Danke-button-druecker! :danke:
Es geht bald weiter.

Liebe Gruesse
Maddy

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. Oktober 2021, 20:58), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:35), toetske (2. Oktober 2021, 00:45), gatasa (21. September 2021, 10:57), Bär (20. September 2021, 20:25), urolly (20. September 2021, 11:44), Bueri (20. September 2021, 11:27), Beate2 (20. September 2021, 11:09), sunny_r (20. September 2021, 10:23)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

49

Montag, 20. September 2021, 12:17

...und weiter gehts mit:

Yellow-bellied Greenbul - Gelbbrustbulbul

Der groesste unserer Bulbuls - auch er ist ein regelmaessiger Besucher hier und haelt sich groesstenteils im Dickicht des Waldes auf!









und badet auch oft und gern









Er ernaehrt sich hauptsaechlich von Fruechten, aber auch Insekten, Samen und Blumen.
Er unterscheidet sich von anderen Bulbuls durch seinen gelben Bauch, die Roetlich-braunen Augen und den weissen Bogen ueber dem Auge.
Er heisst zwar nun 'Greenbul', aber in meinen Augen erscheint sein Ruecken und die Fluegel eher braun als gruen. :whistling:










.......

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. Oktober 2021, 21:00), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:35), toetske (2. Oktober 2021, 00:45), casimodo (26. September 2021, 22:05), parabuthus (21. September 2021, 14:10), jirka (21. September 2021, 12:55), gatasa (21. September 2021, 10:58), Tigriz (20. September 2021, 23:41), Fop (20. September 2021, 20:35), Bär (20. September 2021, 20:28), sunny_r (20. September 2021, 14:05), Bueri (20. September 2021, 13:23), Anne (20. September 2021, 13:02), urolly (20. September 2021, 12:49), Beate2 (20. September 2021, 12:39), corsa1968 (20. September 2021, 12:35)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

50

Montag, 20. September 2021, 12:43

....und zum Vergleich geht's gleich weiter mit dem

Terrestrial Brownbul - Laubbulbul







Kurz vor dem Absturz in die Badewanne... :rolleyes:



Ein Groessenvergleich mit einem Black-bellied Starling:



...mit einem Yellow-bellied Greenbul:



...und mit einem Dark-capped Bulbul:





Er haelt sich auch am liebsten im Dickicht auf, wo er am Boden unter dem Laub sein Futter sucht: hauptsaechlich Insekten.




..........

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. Oktober 2021, 21:01), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:35), toetske (2. Oktober 2021, 00:46), casimodo (26. September 2021, 22:05), parabuthus (21. September 2021, 14:11), jirka (21. September 2021, 12:55), gatasa (21. September 2021, 10:59), Tigriz (20. September 2021, 23:41), Bär (20. September 2021, 20:42), Fop (20. September 2021, 20:36), corsa1968 (20. September 2021, 14:15), sunny_r (20. September 2021, 14:05), Bueri (20. September 2021, 13:22), Anne (20. September 2021, 13:03), urolly (20. September 2021, 12:50)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 459

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19263

  • Nachricht senden

51

Montag, 20. September 2021, 20:45

Mich erstaunt immer wieder, wie unterschiedliche Vogelarten in Südafrika scheinbar problemlos zusammenhocken. Bei unseren hierzulande fängt gleich das Gezicke an, wenn mal ein anderer dazukommt. Dabei ist doch das Futterhaus immer gut gefüllt und es reicht für alle. ?(
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (2. Oktober 2021, 00:46), parabuthus (21. September 2021, 14:11), gatasa (21. September 2021, 11:00), Phil_ (21. September 2021, 08:00), sunny_r (20. September 2021, 22:26)

Phil_

umlungu

Beiträge: 326

Danksagungen: 364

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 21. September 2021, 08:00

Hallo Bär;
Das ist doch ziemlich Deutsch. Oder? :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (21. September 2021, 11:00), Bär (21. September 2021, 09:55)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 21. September 2021, 12:35

Hallo Baer,

Mich erstaunt immer wieder, wie unterschiedliche Vogelarten in Südafrika scheinbar problemlos zusammenhocken. Bei unseren hierzulande fängt gleich das Gezicke an, wenn mal ein anderer dazukommt. Dabei ist doch das Futterhaus immer gut gefüllt und es reicht für alle.


Ja, generell geht es hier ganz friedlich zu! Es gibt natuerlich schon welche. die ihre Badewanne nicht mit anderen teilen wollen, aber die weichen dann einfach auf ein anderes Bad aus ohne zu streiten.
Streit gibt es allerdings auch hie und da.



Ich hatte mich schon gewundert, wieso dieser Scarlet-chested Sunbird so komisch kopfunter herumhaengt, bis ich sah warum!



Er wurde recht aggressiv von einem Spectacled Weaver bedraengt!
(vor diesem Blick koennte man sich allerdings schon fuerchten!)

Wobei, eben gerade dieser Sunbird ist der groesste Streithahn wenn es um Futter geht!
Wenn der Korallenbaum oder die Honeysuckles bluehen, jagd der alles und jeden weg, nicht nur die anderen 5 Arten von Sunbird, die uns auch besuchen, sondern auch groessere Voegel, die von seinem Nektar naschen wollen!

Liebe Gruesse
Maddy

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. Oktober 2021, 21:02), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:34), Tigriz (3. Oktober 2021, 18:38), toetske (2. Oktober 2021, 00:47), casimodo (26. September 2021, 22:05), Fop (23. September 2021, 20:20), gatasa (22. September 2021, 18:49), Bär (21. September 2021, 22:58), sunny_r (21. September 2021, 16:30), Bueri (21. September 2021, 15:03), Anne (21. September 2021, 14:22), parabuthus (21. September 2021, 14:12), jirka (21. September 2021, 12:56)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 22. September 2021, 15:02

Black Cuckooshrike - Kuckuckswuerger





Ein eher scheuer, aber trotzdem recht regelmaessiger Besucher. Er huscht durch die Baeume und ist auch dementsprechend schwierig zu fotografieren (fuer mich jedenfalls, ich bin fuer den viel zu langsam. Komme ja schliesslich auch von Bern!)
Nicht jeder traegt die gelben Epauletten, die meisten sind nur schwarz mit einem blaeulichen Glanz.









Er unterscheidet sich von anderen schwarzen Voegel wie Fork-tailed Drongo oder Black Flycatcher durch den abgerundeten Schwanz, die braunen Augen und die orangen 'Mundwinkel' :whistling: ?( (gape - da fehlt mir nun das deutsche Wort dafuer :help: !)
Seine Frau sieht total anders aus und ist dadurch auch viel einfacher zu identifizieren!





Dieser Vogel ernaehrt sich von Insekten - hauptsaechlich Raupen, nimmt aber gelegentlich auch Fruechte.
Wir haben ihn noch nie am Vogelbad gesehen, immer nur in den Baeumen.
Auch sehen wir Maennchen und Weibchen nie zusammen, die scheinen immer nur einzeln daherzukommen. Aber vielleicht passen wir ja auch nicht gut genug auf. :rolleyes:







...und schon ist er wieder weg!


...........

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. Oktober 2021, 21:04), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:34), toetske (2. Oktober 2021, 00:47), jirka (27. September 2021, 13:29), casimodo (26. September 2021, 22:06), Tigriz (22. September 2021, 20:13), Beate2 (22. September 2021, 19:50), gatasa (22. September 2021, 18:50), urolly (22. September 2021, 18:17), corsa1968 (22. September 2021, 16:56), Bueri (22. September 2021, 15:26), sunny_r (22. September 2021, 15:25), parabuthus (22. September 2021, 15:22)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 459

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19263

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 22. September 2021, 20:38

die braunen Augen und die orangen 'Mundwinkel' :whistling: ?( (gape - da fehlt mir nun das deutsche Wort dafuer :help: !)

Gape? Weit aufgerissen, also offenes Maul, auch beim Gähnen, oder glotzen, starren bei den Augen.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (23. September 2021, 09:24)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 23. September 2021, 09:23

:danke: Baer!
Aber ich meine "gape" als Substantiv, nicht Verb. Die orangen Mundwinkel sieht man auch wenn der Schnabel zu ist.
Aber ist ja egal, ihr wisst sicher alle was ich meine! :D

Liebe Gruesse
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (23. September 2021, 20:33)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 23. September 2021, 15:14

Weiter geht's mit einem der Juwelen unserer Vogelwelt:

Collared Sunbird - Waldnektarvogel / Stahlnektarvogel


maennlich


weiblich

Das ist mit nur 8 gramm Koerpergewicht einer der Winzlinge...
Im Gegensatz zu den anderen Sunbird Arten sind die Weibchen nicht stumpf braun oder grau gefaerbt, sondern haben auch einen gelben Bauch und einen gruen-schillernden Ruecken.
Verglichen mit ihrem Mann fehlt ihr aber das blau-gruene Brustband und die gruene Kehle.
Sie besuchen uns paarweise und wir sehen sie fast taeglich, wenn etwas blueht.











Dank ihrer Flinkheit und Nervositaet sind auch die nicht ganz einfach zu fotografieren, vor allem mit meiner langsamen Kamera (oder dem langsamen Fotograf :thumbdown: )
Ich finde es immer wieder lustig zu sehen, wie viele Voegel erst abspringen oder sich fallen lassen, bevor sie ueberhaupt die Fluegel aufmachen... 8o





Sie ernaehren sich von Nektar, Insekten, und manchmal auch von kleinen Fruechten. Obwohl sie eine lange Zunge haben (siehe oberes Bild) sind die Blueten des Honeysuckle etwas zu lang fuer sie, und man sieht oft wie sie am unteren Ende der Bluete mit dem Schnabel ein Loch stechen und so von der Seite her zum Nektar gelangen. :thumbup:




Da ist der Nektar der Umdoni Blueten schon einfacher zu erreichen! 8o








..........

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parabuthus (15. Oktober 2021, 08:53), Tutu (12. Oktober 2021, 21:07), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:33), toetske (2. Oktober 2021, 00:49), jirka (27. September 2021, 13:30), casimodo (26. September 2021, 22:06), Bär (23. September 2021, 20:34), gatasa (23. September 2021, 20:13), urolly (23. September 2021, 19:42), Bueri (23. September 2021, 19:14), Anne (23. September 2021, 16:22), sunny_r (23. September 2021, 15:32), Beate2 (23. September 2021, 15:28), corsa1968 (23. September 2021, 15:21)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 29. September 2021, 13:05

ABWECHSLUNG!!!

Slender Mongoose - Galerella (Herpestes) sanguinea - Schlank-Ichneumon





Diesen tagaktiven Mungo sehen wir oefters, ist aber gar nicht einfach zu fotografieren, weil er meistens nur blitzschnell ueber die offenen Rasenflaeche rennt und nicht lang genug stillsteht!
Er ist im suedlichen Afrika sehr weitverbreitet. Er ernaehrt sich von Insekten und anderem wirbellosen Getier, auch Reptilien, kleine Nagetiere, Voegel und Amphibien sowie auch wilde Fruechte.





Dieser Rasen sollte auch wieder mal gemaeht werden!! :thumbdown:
Normalerweise Einzelgaenger, haben wir kuerzlich zwei zusammen gesehen - aber wir haben keine Ahnung ob sie eine Familie gegruendet haben oder nicht....










.............

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parabuthus (15. Oktober 2021, 08:53), Tutu (12. Oktober 2021, 21:08), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:33), Tigriz (3. Oktober 2021, 18:38), toetske (2. Oktober 2021, 00:49), Bär (1. Oktober 2021, 12:56), gatasa (30. September 2021, 19:23), jirka (29. September 2021, 20:06), urolly (29. September 2021, 19:05), Bueri (29. September 2021, 16:17), Anne (29. September 2021, 15:16), Beate2 (29. September 2021, 14:32), corsa1968 (29. September 2021, 13:54), sunny_r (29. September 2021, 13:36), Fop (29. September 2021, 13:28), Phil_ (29. September 2021, 13:13)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 708

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 10172

  • Nachricht senden

59

Freitag, 1. Oktober 2021, 12:30

Hier wieder mal einer der Lauten:

Purple-crested Turaco - Glanzhaubenturako





Dies ist ein recht seltener Gast in unserem Garten - schleicht sich durch die Baeume und sitzt nicht gerne im offenen Gelaende.
Man hoert ihn sehr viel oefter als dass man ihn sieht.
Allerdings kommt er hie und da zum trinken an die Vogelbaeder.







Er ernaehrt sich hauprsaechlich von Fruechten, nimmt aber auch Blattknospen.





Auch dieser Turaco hat leuchtend rote Fluegel - leider ist mir noch kein Flugbild gelungen, er kommt und geht jeweils viel zu schnell!
Dieser hier hat sein Bad sehr genossen; das ist das einzige Mal, dass wir dies beobachten durften!











Der konnte gar nicht mehr aufhoeren (ich mit fotografieren auch nicht, sorry! :thumbsup: )







Mit seinem tropfnassen Gefieder am Hals sieht er schon eher aus wie ein kleiner Geier.... :D




............

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parabuthus (15. Oktober 2021, 08:54), Tutu (12. Oktober 2021, 21:09), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:37), Tigriz (3. Oktober 2021, 18:39), Fop (2. Oktober 2021, 09:12), toetske (2. Oktober 2021, 00:50), gatasa (1. Oktober 2021, 22:21), jirka (1. Oktober 2021, 19:43), corsa1968 (1. Oktober 2021, 18:21), Bueri (1. Oktober 2021, 16:18), urolly (1. Oktober 2021, 16:13), Beate2 (1. Oktober 2021, 14:07), Anne (1. Oktober 2021, 13:50), sunny_r (1. Oktober 2021, 13:32), Bär (1. Oktober 2021, 12:57)

Tigriz

Profi

Beiträge: 96

Dabei seit: 4. Dezember 2015

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 3. Oktober 2021, 18:42

Herrlich !

Mit seinem tropfnassen Gefieder am Hals sieht er schon eher aus wie ein kleiner Geier....
Oder wie ein gerupftes Huhn 8o 8o 8o
Ich kann Dich gut verstehen, wenn die Speicherkarte glüht :P


Vielen Dank für die tollen Fotos!


Liebe Grüße, Simone

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (4. Oktober 2021, 07:21), SilkeMa (3. Oktober 2021, 21:37)