Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beiträge: 3 382

Danksagungen: 7508

  • Nachricht senden

1 761

Montag, 9. Dezember 2019, 14:13

Hat diesmal geklappt.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. Dezember 2019, 00:02), Dikdik (9. Dezember 2019, 20:13), Bär (9. Dezember 2019, 19:39), Tutu (9. Dezember 2019, 14:45)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 256

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18364

  • Nachricht senden

1 762

Montag, 9. Dezember 2019, 20:47

Die aktuelle "Miss Universe" kommt aus ZA

Zitat

„Ich bin in einer Welt aufgewachsen, in der eine Frau, die wie ich aussieht - mit meiner Art von Haut und meiner Art von Haaren - nie als schön angesehen wurde“, zitierte der Sender CNN die schwarze Südafrikanerin.


Hmm, sie war zum Zeitpunkt der Wahl Mandelas zum Präsidenten gerade mal 7 Monate alt. Was also meint sie? ?(

Falls sie die internationalen Schönheitswettbewerbe meint - da ist was dran. Unter den Siegerinnen befinden sich zumindest in den letzten Jahrzehnten überwiegend Mestizen (Gemischtfarbige), Top-Nationen sind Venezuela und Puerto Rico.
Aber es gab auch bereits 1999 mit Mpule Kwelagobe aus Botswana eine schwarze Miss Universe, also nix mit "nie". Übrigens gewann in den fast 70 Jahren des Wettbewerbs nur ein einziges Mal eine Teilnehmerin aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Belgien den Titel.

Vielleicht liegt ihre Aussage aber auch an der Enttäuschung der Black Community darüber, dass 2017 mit Demi-Leigh Nel-Peters eine "weiße" Südafrikanerin Miss Universe wurde?? (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Oder war diese doch "cape-coloured"?
.
*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rhino (10. Dezember 2019, 13:12), toetske (10. Dezember 2019, 00:06)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 4308

  • Nachricht senden

1 763

Montag, 9. Dezember 2019, 23:02

Reportage über die "Born Free"-Generation aus der NZZ:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (11. Dezember 2019, 14:59), Bär (10. Dezember 2019, 09:49), toetske (10. Dezember 2019, 00:15)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 768

Danksagungen: 5993

  • Nachricht senden

1 764

Dienstag, 10. Dezember 2019, 00:18

Dass man den Namen der Putzfrau nicht kennt usw, glaube ich ganz einfach nicht! Vor allem wenn sie schon seit Jahren sechs Tage pro Woche dort arbeitet.
one life, LIVE IT !

mahatari

Schwalbe

Beiträge: 679

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

1 765

Dienstag, 10. Dezember 2019, 07:01

Natürlich kennen sie den Namen, auch wenn sie ihn vielleicht nicht aussprechen können. Das macht schon das südafrikanische Arbeitsrecht erforderlich. Ich weiß nicht, warum viele ausländische Journalisten, die ja nicht wirklich Bestandteil der hiesigen Gesellschaft sind, immer darauf bestehen wollen, dass sich die südafrikanischen Volksgruppen gefälligst zu mischen haben. Die Rassentrennung ist seit 25 Jahren vorbei. Mit wem man Umgang pflegen möchte, ist eine rein persönliche Entscheidung der betroffenen Menschen. Und wenn die Mehrheit der Menschen der verschiedenen Volksgruppen lieber unter sich bleiben möchte, ist das auch zu akzeptieren. Natürlich gibt es Rassismus, auf allen Seiten. Aber wo auf der Welt gibt es den denn nicht. So langsam mag ich diese ganzen klugscheißerischen Artikel nicht mehr lesen, muß ich ja auch nicht. :P
""Wenn Du immer alle Regeln befolgst, verpasst Du den ganzen Spass! (Katharine Hepburn)""

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (11. Dezember 2019, 14:59), toetske (10. Dezember 2019, 23:06), Rhino (10. Dezember 2019, 13:11), Beate2 (10. Dezember 2019, 13:09), corsa1968 (10. Dezember 2019, 11:06), Bär (10. Dezember 2019, 09:51)

Rhino

Meister

Beiträge: 223

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

1 766

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:45

Natürlich kennen sie den Namen, auch wenn sie ihn vielleicht nicht aussprechen können. Das macht schon das südafrikanische Arbeitsrecht erforderlich. Ich weiß nicht, warum viele ausländische Journalisten, die ja nicht wirklich Bestandteil der hiesigen Gesellschaft sind, immer darauf bestehen wollen, dass sich die südafrikanischen Volksgruppen gefälligst zu mischen haben. Die Rassentrennung ist seit 25 Jahren vorbei. Mit wem man Umgang pflegen möchte, ist eine rein persönliche Entscheidung der betroffenen Menschen. Und wenn die Mehrheit der Menschen der verschiedenen Volksgruppen lieber unter sich bleiben möchte, ist das auch zu akzeptieren. Natürlich gibt es Rassismus, auf allen Seiten. Aber wo auf der Welt gibt es den denn nicht. So langsam mag ich diese ganzen klugscheißerischen Artikel nicht mehr lesen, muß ich ja auch nicht. :P

Dass auslaendische Journalisten sich einen Bloedsinn ueber Suedafrika zusammenschreiben ist ja schon laenger so. Aber das mit "den Namen nicht kennen" ist selbst da etwas komisch. Wenn man lange genug sucht, wird man vielleicht so etwas finden. Aber bei allen Weissen, die ich kenne und schwarze Hausangestellte haben, ist es so, dass die den Namen und auch den Geburtstag dieser Leute kennen.

Ich sammle derzeit aeltere Artikel ueber Suedafrika, um die Darstellung und das Zeitgeschehen damals zu untersuchen. Der obige Artikel ist da sicher nicht dienlich, obwohl er durchaus ein Schaubild fuer die Ansichten auslaendischer Journalisten ergibt. Sonderlich kreativ scheint die Autorin auch nicht zu sein. Es gibt mehrere Artikel von ihr aehnlichen Inhalts:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Die letzten Tage hat es in Pretoria und Umgebung sehr geregnet:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Mehr als 100mm - Der Jahresdurchschnitt fuer Pretoria betraegt so an die 600mm Regenfall.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (11. Dezember 2019, 15:01)

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 457

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2363

  • Nachricht senden

1 767

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 15:01

Mr Anderson - einer der grössten Leopardenmännchen im Sabi Sands

Schon einige Zeit habe ich mit Bedauern die Berichte um Mr Anderson im Netz verfolgt. Er wurde vor wenigen Wochen mit einer grossen Wunde am Genick zum letzten Mal gesichtet. Heute steht auf dem Londolozi-Blog die folgende Info ' (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ? ;(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (18. Dezember 2019, 07:44)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 854

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3214

  • Nachricht senden

1 768

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 15:12

Liebe Andrea,

danke für den Link. Er sieht schon ziemlich mitgenommen aus auf den Fotos. Als wir ihn letztes Jahr beobachten durften, war er noch stark und kräftig. So ein schöner Kerl!!

LG
Barbara

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 029

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9318

  • Nachricht senden

1 769

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 09:01

die afrikanischen Airlines haben wohl alle zu kämpfen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (12. Dezember 2019, 20:38), Tutu (12. Dezember 2019, 14:59)

Rhino

Meister

Beiträge: 223

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

1 770

Freitag, 13. Dezember 2019, 16:19


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (18. Dezember 2019, 07:42), parabuthus (17. Dezember 2019, 09:37), gatasa (13. Dezember 2019, 22:15), Tutu (13. Dezember 2019, 17:27), corsa1968 (13. Dezember 2019, 17:26), Bär (13. Dezember 2019, 16:36)

Beiträge: 98

Dabei seit: 23. März 2006

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

1 771

Sonntag, 15. Dezember 2019, 13:14


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (16. Dezember 2019, 14:45), gatasa (15. Dezember 2019, 18:08), Bär (15. Dezember 2019, 15:14), corsa1968 (15. Dezember 2019, 15:00), Beate2 (15. Dezember 2019, 13:20)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 192

Danksagungen: 2881

  • Nachricht senden

1 772

Dienstag, 17. Dezember 2019, 08:09

SA's erste "Plastic Road"

wurde in Jeffreys Bay gebaut.

Nach überwiegend negativen Nachrichten kommt mal wieder etwas positives und umweltverträgliches.

Gefunden, natürlich im RE Herald!

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 / 19

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (22. Dezember 2019, 22:55), Hochwälderin (18. Dezember 2019, 07:41), Tutu (17. Dezember 2019, 15:26), Beate2 (17. Dezember 2019, 11:39), Krabbe (17. Dezember 2019, 09:52), corsa1968 (17. Dezember 2019, 09:15), Bär (17. Dezember 2019, 09:03)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 4308

  • Nachricht senden

1 773

Dienstag, 17. Dezember 2019, 23:06

Ein Hintergrundbericht aus der Welt zum "Blackout" in RSA:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 12:16), Tutu (18. Dezember 2019, 15:31)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 4308

  • Nachricht senden

1 774

Dienstag, 17. Dezember 2019, 23:09

Habt ihr hiervon schon gehört?
Seltsamer Fund an Kapstadts Stränden: Verstümmelte Baby-Haie entdeckt:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Sehr merkwürdig ...
Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 12:17), SilkeMa (18. Dezember 2019, 23:03), Tutu (18. Dezember 2019, 15:32), Hochwälderin (18. Dezember 2019, 07:40), Bär (18. Dezember 2019, 00:54)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 519

Danksagungen: 1520

  • Nachricht senden

1 775

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 07:39

Schreiseeadler verteidigt Beute in Kung Fu Manier - Video auf focus.de


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 12:19), SilkeMa (18. Dezember 2019, 23:03), Bär (18. Dezember 2019, 22:47), Tutu (18. Dezember 2019, 15:35)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 029

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9318

  • Nachricht senden

1 776

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 10:28

Das sieht für Zambia und Zimbabwe ja auch nicht gut aus
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 12:20), Hochwälderin (19. Dezember 2019, 06:20), SilkeMa (18. Dezember 2019, 23:03), Bär (18. Dezember 2019, 22:47), Tutu (18. Dezember 2019, 15:42)

Tutu

Kein Anfänger mehr aber noch lange kein Profi

Beiträge: 205

Dabei seit: 13. Oktober 2016

Danksagungen: 928

  • Nachricht senden

1 777

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 16:03

Dicht unter dem Boot lauert das Raubtier: Eingekreister Kajakfahrer hält Kamera ins Wasser

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dramatische Überschrift von t-online für wohl harmloses Vorkommnis.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 12:21), Hochwälderin (19. Dezember 2019, 06:21), SilkeMa (18. Dezember 2019, 22:53), Bär (18. Dezember 2019, 22:47)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 384

Danksagungen: 6523

  • Nachricht senden

1 778

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 22:52

Einheimische Kinder auf Safari im Krueger NP

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat daraus: "„Ehrlich gesagt, ich habe immer gedacht, der Park wäre so etwas wie eine Hotelanlage“, sagt sie. „Ein Ort, an den reiche Touristen aus Europa zur Erholung kommen.“ "

Tja, wohl die meisten Südafrikaner waren noch nie auf Safari im Krüger oder einem anderen NP.

LG,
Silke

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 23:35), toetske (22. Dezember 2019, 22:59), Tutu (19. Dezember 2019, 18:14), Beate2 (19. Dezember 2019, 07:34), Hochwälderin (19. Dezember 2019, 06:25), Bär (19. Dezember 2019, 00:15), corsa1968 (18. Dezember 2019, 23:04)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 519

Danksagungen: 1520

  • Nachricht senden

1 779

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 06:51

Einheimische Kinder im KP

Hallo,
in den letzten Jahren sahen wir mehrfach Schulklassen oder anderweitige Kindergruppen im KP.

Wir selbst nahmen die Tochter des Hausmeisters unserer Unterkunft ( natürlich mit Erlaubnisschreiben der Eltern ) einmal mit in den Park, das Kind war damals ca. 8 Jahre alt. Leider interessierte sich die Kleine wenig für die Tiere, sondern zog es nach den ersten 1,5 - 2 Stunden vor, auf meinem Handy ein Spiel zu spielen und freute sich weitaus mehr über ein Eis im Park shop von Lower Sabie.
Die Idee, Kids ganz generell die Natur näher zu bringen und auf die Wichtigkeit ihres Erhalts hinzuweisen, ist prima und überlebensnotwendig für unsere Nachkommen - und das gilt global. Ob es dann auch fruchtet, ist von vielen Faktoren abhängig:
- dem individuellen Interesse der Kinder an ihrer Umwelt ganz allgemein ( und nicht nur noch an Smartphone und TV ),

- der Einstellung und dem sozialen Status der Eltern - betrachten sie selbst die Natur als ein Gut, das man unbedingt für die Nachkommen erhalten muss, können sie es sich leisten, ihren Sprösslingen die Wichtigkeit des Naturschutzes beizubringen oder sehen Eltern und Verwandte darin nur eine Spielwiese für Reiche oder in der Ausbeutung dieser Natur (z.B. Wilderei, illegale Beweidung mit eigenem Vieh, Brennholzbeschaffung uvm. ) eine Chance, zu etwas Geld zu kommen bzw. ihre eigenen Resourcen zu bewahren und ihre Bedürfnisse zu stillen

- anderen erwachsenen Personen mit Vorbildfunktion, z.B. dem Einfluss von Lehrern, Prominenten, die sich für Naturschutz einsetzen und die die Kinder cool finden, dem Verhalten von Mitschülern und anderen Gleichaltrigen usw.
- sozialen Medien wie Facebook, Instagram
es gäbe sicher noch viel dazu zu sagen, vielleicht fließen ja noch andere Ideen in die Diskussion ein.

Danke für deinen Bericht, Silke :danke:
LG, die Hochwälderin

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 23:35), toetske (22. Dezember 2019, 22:59), Tutu (19. Dezember 2019, 18:14), SilkeMa (19. Dezember 2019, 15:24)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 029

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9318

  • Nachricht senden

1 780

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 08:09

es ist wie überall - keiner will die Spargel in der Landschaft haben
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. Dezember 2019, 23:36), toetske (22. Dezember 2019, 22:59), Bär (22. Dezember 2019, 21:42), Tutu (19. Dezember 2019, 18:19), Rhino (19. Dezember 2019, 16:31), SilkeMa (19. Dezember 2019, 15:24), leser (19. Dezember 2019, 10:05), Hochwälderin (19. Dezember 2019, 09:18)