Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sirkka

Meister

Beiträge: 180

Dabei seit: 28. Juli 2014

Danksagungen: 1022

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 1. September 2019, 14:09

Bei 5861 hätte ich auf African Jacana / Blaustirnblatthühnchen getippt, auch Jesus Bird, weil er vermeintlich über Wasser gehen kann...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DurbanDirk (1. September 2019, 15:45)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 878

Danksagungen: 13212

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 1. September 2019, 14:25

Hallo Sirka,
hatte ich auch zuerst gedacht.Was mich aber hat stutzig werden lassen, ist, das ich die ausladenden „Füße“ nicht sehe und die Beine verhältnismäßig kurz sind. Und es für mich so aussieht, als dass die Füße im Schlick eingesunken sind. Was wiederum gegen den Jesus - ich kann über‘s Wasser gehen- Vogel spricht. Da ich beileibe aber kein Experte bin, lasse ich mich da gern eines Besseren belehren.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 1. September 2019, 15:13

Hallo Dirk,

Kitty hat sie ja schon fast alle richtig!

Hier meine Liste:
5066 Egyptian Goose - und natuerlich Hippos
5646 same
5704 same plus Hadedah Ibis und Jacana
5706 African Jacana
5707 Woolly-necked Stork
5740 Burchell's Coucal
5861 African Jacana
5922 Vielleicht ein Tawny Eagle

Der Jacana in Bild 5861 hat uebrigens so kurze Beine weil er nicht auf einem Seerosenblatt steht, sondern im Morast. Auf dem Wasser gehen kann der naemlich auch nicht. Die Beschreibung "Jesus Bird" habe ich noch nie gehoert!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (1. September 2019, 20:37), Kitty191 (1. September 2019, 15:59), DurbanDirk (1. September 2019, 15:45)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 580

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1495

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 1. September 2019, 15:46

Hallo Leute,

vielen Dank für eure Hilfe! :danke:
LG

Dirk

Sirkka

Meister

Beiträge: 180

Dabei seit: 28. Juli 2014

Danksagungen: 1022

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 1. September 2019, 16:24

@ Maddy, den Begriff Jesus Bird hab ich in Uganda auf meiner Shoebill-Tour gelernt. Scheint in Südafrika nicht so gebräuchlich zu sein, da mein südafrikanischer Guide, mit dem ich im Anschluss bei den Gorillas war, den auch nicht kannte - und der hat jahrelang als Field-Guide gearbeitet.

LG Anne

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (1. September 2019, 16:39)

adissimo

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 13. August 2019

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 10. November 2019, 20:21

Hallo SA Freunde,


ich war heute in Plettenberg auf dem Robberg. Habe fälschlicherweise nicht den Haupttrail genommen und bin wahrscheinlich ummittelbar, da zuerst nicht bemerkt, an der folgenden Schlange vorbeigelaufen. Die Schlange hab ich erst entdeckt als ich nach 2-3m stützig wegen dem Weg wurde und umdrehte.

Kann mir einer der Experten hier sagen, um welche Schlange es sich hier handelt?


Vielen Dank.
Grüße

Adrian

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

87

Montag, 11. November 2019, 09:27

Hallo Adrian,

Tja, nicht gnz so einfach, obwohl es in diesem Gebiet nicht sehr viele verschiedene Schlangen gibt.

Nachdem ich das Buch (A complete Guide to the Snakes of Southern Africa, Johan Marais) vorwaerts und rueckwaerts durchgeblaettert habe komme ich zu dem Schluss, dass das sehr wahrscheinlich eine Crossed Whip Snake sein koennte - Psammophis crucifer.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

...these markings are not always present, however, and the common name of this snake may thus be misleading. The belly is yellow to orange-yellow, either uniform or with grey lateral streaks. Some specimens, however, are uniform olive grey above with an off-white belly.


Im Buch ist ein Foto von so einer unmarkierten Schlange, die deiner sehr aehnlich sieht!

Aber vielleicht kommt ja noch ein Schlangenexperte daher....

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

adissimo (13. November 2019, 20:30), toetske (11. November 2019, 22:50), Bär (11. November 2019, 10:40)

adissimo

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 13. August 2019

  • Nachricht senden

88

Montag, 11. November 2019, 17:18

Hallo Maddy,
vielen Dank schon mal...ansich bin ich erstmal etwas beruhigt, die sieht tatsächlich sehr nach der gesuchten Schlange aus :thumbup:

...da meine süße Freundin auf die Idee kam, dass es eine jünge schwarze Mambe sein könnte, hab ich mir da etwas in die Buchse gemacht...die Mamba sieht im Internet der Schlange ähnlich und hat runde Popillen :whistling:
Wenn vielleicht ein Bild mit höherer Auflösung hilfreich wäre: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Vielen Dank nochmal.
Grüße aus Little Karoo
Adrian

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 321

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1164

  • Nachricht senden

89

Montag, 11. November 2019, 19:37


...da meine süße Freundin auf die Idee kam, dass es eine jünge schwarze Mambe sein könnte, hab ich mir da etwas in die Buchse gemacht...die Mamba sieht im Internet der Schlange ähnlich und hat runde Popillen :whistling:


Farblich würde das passen, die hat aber keinen typischen Mamba-Kopf.
Schöne Inselgrüße Marc

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

adissimo (13. November 2019, 20:30)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

90

Montag, 11. November 2019, 21:08

...da meine süße Freundin auf die Idee kam, dass es eine jünge schwarze Mambe sein könnte, hab ich mir da etwas in die Buchse gemacht...die Mamba sieht im Internet der Schlange ähnlich und hat runde Popillen


Hallo Adrian,

Abgesehen davon, dass eine Black Mamba nicht so aussieht - die kommt in Plett auch gar nicht vor!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

adissimo (13. November 2019, 20:30), toetske (11. November 2019, 22:51)

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 28. November 2019, 20:53

Vogelidentifikation

Hallo zusammen,
etwas über ein halbes Jahr liegt mein erster Südafrika-Urlaub nun schon zurück, und jetzt, wo die dunkle Jahreszeit da ist, hat man endlich auch Zeit, die Fotos des Urlaubs zuende zu sichten und zu bearbeiten. Nachdem ich nun damit durch bin, bleiben für mich ein paar Fragen offen. Leider ist es mir nämlich nicht gelungen, alle Vögel, die ich im Urlaub fotografiert habe, eindeutig zu identifizieren. Zwar habe ich viele Fotos im Netz verglichen, bin aber manchmal auf mehrere, potentielle Namen gestoßen oder auch auf überhaupt keine.Da ich nun im Rahmen der Vorbereitung meines Urlaubs jede Menge wertvolle Hinweise, Routen- und Unterkunftstipps aus diesem Forum habe ziehen können, habe ich mich auch hier mal auf die Suche nach Infos begeben, die mir bei der Vogelbestimmung weiterhelfen können und bin dabei auf diesen tollen Thread gestoßen. Wenn mir also einer der - wie ich finde - ziemlich versierten Ornithologen hier weiterhelfen könnte, was die Namen der von mir fotografierten Vögel anbelangt, wäre ich dafür sehr dankbar.Ich hoffe, das Einstellen der Fotos klappt, da ich das bisher noch nicht versucht habe. Ich werde einfach mal mit einem Bild anfangen.
1. Masked Weaver ?

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 28. November 2019, 21:10

Vogelidentifikation Teil 2

Posting hat geklappt. Dann geht es hier weiter:

2. White Browed Sparrow Weaver?


3. Cape Weaver?
4. Lesser Striped Swallow?
5. White Fronted Plover?

6. Red Eyed Dove?
7. Verreaux's Eagle?

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 28. November 2019, 21:16

Vogelidentifikation Teil 3

Und nun noch 2 Vögel, bei denen ich völlig ratlos bin:
8.

9.
Beide Fotos entstanden im Mountain Zebra NP. Bei dem Greifvogel vermute ich mal, es ist eventuell ein jüngeres Tier, aber letztlich bin ich komplett ahnungslos wie auch bei dem schwarzen Piepmatz. Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Vielen lieben Dank!

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

94

Freitag, 29. November 2019, 06:18

Hallo nanoq,

Wo hast denn nr 1 fotografiert? Ohne genaue Ortsangbe oder ein besseres Bild wo man die Maske und/oder den Ruecken besser sieht kann man das nicht genau sagen.

7: Jackal Buzzard
8: Fork-tailed Drongp
9: ein junger Southern Pale Chanting Goshawk

Gruss aus Sodwana
Maddy

PS mit den anderen bin ich mit dir einverstanden

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (29. November 2019, 22:04), Fop (29. November 2019, 16:59), SilkeMa (29. November 2019, 07:07)

schauli54

Meister

Beiträge: 215

Dabei seit: 22. Juli 2014

Danksagungen: 1269

  • Nachricht senden

95

Freitag, 29. November 2019, 06:44

Tembe Web Cam gestern abend

Hallo,
ich bin mir nicht sicher, ob es hier her gehört, aber gestern Abend haben wir das 1. Mal im Tembe über die Webcam zwei Leoparden gesehen.





Die Webcam läuft bei uns oft nebenbei, die Fotos sind vom TV abfotografiert.

LG Marlies

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (2. Dezember 2019, 15:39), toetske (29. November 2019, 22:04), SilkeMa (29. November 2019, 07:08)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

96

Freitag, 29. November 2019, 06:57

Hallo Marlies,
Bei genau diesem Wasserloch habe ich auch schon mal einen Leopard gesehen - Mittags um 12 Uhr!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (2. Dezember 2019, 15:39), toetske (29. November 2019, 22:04), SilkeMa (29. November 2019, 07:08)

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

97

Freitag, 29. November 2019, 14:07

Hallo nanoq,

Wo hast denn nr 1 fotografiert? Ohne genaue Ortsangbe oder ein besseres Bild wo man die Maske und/oder den Ruecken besser sieht kann man das nicht genau sagen.

7: Jackal Buzzard
8: Fork-tailed Drongp
9: ein junger Southern Pale Chanting Goshawk

Gruss aus Sodwana
Maddy

PS mit den anderen bin ich mit dir einverstanden

Hallo Maddy,
das ging ja flott! Super! Vielen Dank nochmals.
Dass die Angabe, wo die Fotos geschossen wurden, sinnvoll sein könnte, ist mir erst zu spät eingefallen, habe ich deshalb erst beim letzten Post berücksichtigen können.

Zu Vogel Nr. 1: das Foto entstand im Karoo NP am Vogelbeobachtungsstand in der Nähe des Visitor Centers / der Cottages. Ich habe auch tatsächlich noch ein weiteres Foto gefunden, das den Rücken zeigt. Ich hatte das aussortiert, da der Schnabel teilweise verdeckt ist und das erste Foto das "Weben" so schön zeigt, aber vielleicht hilft dir dieses Foto ja weiter:



Ansonsten bin ich froh, meine Bilder jetzt wenigstens ornithologisch korrekt beschriften zu können.
LG! nanoq65

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

98

Freitag, 29. November 2019, 14:09

PS: Auf Nr. 9 wäre ich nie gekommen! Der sieht ja adult ganz anders aus, finde ich!

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 470

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7570

  • Nachricht senden

99

Freitag, 29. November 2019, 14:23

Hallo Nanoq,

Die nummer 1 ist auf Grund des Verbreitungsgebietes ganz klar ein Southern Masked Weaver. Er ist noch nicht ganz ausgefaerbt, daher kann man auch die Maske noch nicht genau erkennen.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (2. Dezember 2019, 15:40), Bär (29. November 2019, 23:38), toetske (29. November 2019, 22:05), nanoq65 (29. November 2019, 14:53)

nanoq65

Erdmännchen

Beiträge: 61

Dabei seit: 15. Juli 2018

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

100

Freitag, 29. November 2019, 15:19

Reptilienidentifikation Teil 1

Nachdem das mit den Vögeln hier so gut geklappt hat, mache ich jetzt auch noch mal einen Versuch zwecks Reptilienidentifikation.
Im Gegensatz zu den Vögeln habe ich hier gar keinen Schimmer, um welche Spezies es sich wirklich handelt. Vielleicht weiß aber auch hier wieder jemand Rat? :whistling:

1. Jonkershoek Nature Reserve
2. Table Mountain NP
3. Cederberg / Stadsdaal
4. Cederberg / Kromrivier
5. Karoo NP
6. Tsitsikamma