Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 972

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17265

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Dezember 2015, 09:17

Wie feiert ihr Weihnachten - südafrikanisch oder europäisch?

Liebe Foriker,

vermutlich habt ihr euer Weihnachtsfest schon vorbereitet, Geschenke gekauft, Besuche geplant, das Rezept für das Weihnachtsmenü herausgekramt. Wollt ihr verraten, was an eurem Weihnachtsfest südafrikanisch ist? Schmückt ein Elefant die Spitze des Weihnachsbaumes? Gibt es Strauß zum Essen? Amarula, Brandy, Butternut? Liegt ein Reisegutschein unter der Tanne? Oder seid ihr sogar schon im Land und freut euch an sommerlichen Temperaturen? Wenn ja, wo und wie feiert ihr?

Da sich diese Frage eher an die Touristen wendet, gleich noch die für die in Südafrika lebenden Foriker hinterher. Was an eurem Weihnachten habt ihr aus eurer ursprünglichen Heimat "mitgebracht"? Wer backt in Kapstadt Christstollen, trinkt selbstgemachten Glühwein oder hat eine Nordmanntanne importiert? Singt ihr deutschsprachige Weihnachtslieder, Stille nag oder gar Bonane na noel? Oder feiert ihr wie die Einheimischen und geht ins Meer zum gemeinschaftlichen Baden?

Bin ja gespannt, was da so zusammenkommt...


LG vom Bär

P.S.: um gleich mal bei uns anzufangen. Nachdem wir zwei der letzten drei Heiligabende in Südafrika verbringen konnten, ist dieses Jahr bei uns leider nicht sehr viel südafrikanisch, weil wir derzeit nicht reisen können. So muss eben die Butternutsuppe wenigstens ein klein wenig afrikanisches Flair in unsere Familienfeier bringen. Hoffentlich gelingt sie mir... :whistling:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enilorac (23. Dezember 2016, 14:16), M@rie (25. Dezember 2015, 12:02), Cécile (24. Dezember 2015, 18:23), Kawa (23. Dezember 2015, 17:36), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:45), Sylti (23. Dezember 2015, 08:29), toetske (22. Dezember 2015, 22:32), freshy (22. Dezember 2015, 18:31), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), Johannes (22. Dezember 2015, 17:33), Kitty191 (22. Dezember 2015, 17:12), asango (22. Dezember 2015, 15:29), corsa1968 (22. Dezember 2015, 12:39), Cassandra (22. Dezember 2015, 11:50), spruitjes met mosterd (22. Dezember 2015, 09:19)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 185

Danksagungen: 2814

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Dezember 2015, 09:33

Oder feiert ihr wie die Einheimischen und geht ins Meer zum gemeinschaftlichen Baden?


Hi Bär,

die Frage ist gut und bezüglich der immer öfteren und sehr angenehmen Temperaturen hierzulande bald ein Thema. ;)

Für mich ist über alle Feiertage Arbeiten angesagt, das gibt mir dafür mehr freie Tage beim nächsten Urlaub, der wohl offensichtlich im April in Namibia stattfinden wird!

Wie auch immer, für ein oder zwei Gläser südafrikanischen Rotwein ist immer Zeit! :wine:
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 / 19

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:02), Cécile (24. Dezember 2015, 18:23), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:46), toetske (22. Dezember 2015, 22:38), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), asango (22. Dezember 2015, 15:26), Bär (22. Dezember 2015, 09:35)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 851

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8361

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Dezember 2015, 09:33

In Vorbereitung darauf, dass nächstes Jahr Weihnachten in Südafrika sein wird (und dann Teile der Familie zu Besuch kommen möchten), liegen diverse Dinge wie Reiseführer, Bücher, Fotoalben, ein Elefant-Plüschtier unter dem Weihnachtsbaum. Ausserdem gibts von mir eine weihnachtliche Version eines Fotofilms mit den besten SA-Bildern aus diesem Jahr :)
Ansonsten bin ich froh, dass wir im Moment so warm haben und denke wehmütig an 30-40° warme Weihnachten im Lowveld, Adventskränze die man kopfüber hängt (damit die Kerzen nicht umkippen) und Weihnachtspicnic am Fluss.

:saflag:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enilorac (23. Dezember 2016, 14:17), M@rie (25. Dezember 2015, 12:02), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:46), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), asango (22. Dezember 2015, 15:26), Bär (22. Dezember 2015, 09:36)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6581

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Dezember 2015, 10:39

bei uns wird Weihnachten traditionell DEUTSCH gefeiert.
Einizige Ausnahme: die Getränkeauswahl.




:wine: :wine: :wine:
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HCS45 (24. Dezember 2018, 07:19), M@rie (25. Dezember 2015, 12:02), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:46), Sylti (23. Dezember 2015, 08:29), toetske (22. Dezember 2015, 22:38), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), Bär (22. Dezember 2015, 16:11), asango (22. Dezember 2015, 15:26)

KTS

Erleuchteter

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. August 2015

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Dezember 2015, 11:07

Bei uns ist es ebenfalls traditionell deutsch, mit Weihnachtsbaum, Kirchenbesuch, Geschenke unter dem Baum und deutschen Weihnachtsliedern (die ich übrigens wirklich sehr mag).

Südafrikanisch ist der Wein, gestern haben wir ihn gekauft: Little Eagle Shiraz 2013, Western Cape Eagles Nest Wines. Wir sind gespannt :wine:

Weihnachten in der Sonne ist ehrlich gesagt nicht mein Ding, ich würde gern mal im tiefsten Schnee feiern.
Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:02), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:46), toetske (22. Dezember 2015, 22:38), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), Bär (22. Dezember 2015, 16:11), asango (22. Dezember 2015, 15:26)

Beiträge: 370

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Dezember 2015, 14:17

traditioneller echter Tannenbaum mit echten Bienenwachskerzen. Die Baumspitze ziert ein Engel aus Salzteig, den ich im südafrikanischen Schüleraustausch vor 27 Jahren mit meiner Freundin hier in Deutschland gekauft habe. Sie hat den gleichen. Ansonsten finden sich zwischen den 44 jahre alten rot goldenen Samtkugeln 3 Glasanhänger, die damals im Austausch Gastgeschenk meiner Freundin waren und vom Greenmarketsquare stammen. Desweiteren hängen inzwischentatsächlich 5 Hippos im Baum. Und ein 44 Jahre alter Samtelefant der zu den Kugeln gehört.
Je nach Laune schmücke ich den Baum zu den Klängen der Parlotones oder Kurt Darren.

Schmunzeln muß ich dann immer wieder wenn ich mich dran erinner wie die Familie meiner Freundin mein Spätzlesbrett und den Schaber suchte, den ich im Jahr davor unten gelassen hatte weil sie Spätzle so lieben. Sie haben das ganze Haus auf den Kopf gestellt und was haben sie gefunden?..... den zusammengeklappten Plastiktannenbaum, den sie seit Jahren schon suchten.

Jedes Jahr denken wir daran wie wir 1985 in Pretoria den Weihnachtsbaum aus der Deutschen Schule geklaut haben (meine Schwester war dort Lehrerin und die Schule über die Ferien ja eh zu) und diesen mit dem Landrover nachhause gebracht haben. Da kein Platz mehr drinnen war mußten wir Kinder auf dem Dach mitfahren. Baumschmücken im Bikini könnte hier fast auch hinhauen bei momentan 15 Grad und Sonne. Unvergessen ist auch wie der Nachbarshund die enxtra aus Deutschland mitbebrachte Wurstkette mit einem Happen vom gedeckten Tisch zog und das Plantschen an Weichnachten in Schremps Pool weil der meiner Schwester ein Loch hatte.

Zu essen gibt es bei uns Fondue, leider ohne Straußenfleisch. Dafür aber hinterher einen edlen Dessertwein von Klein Constantia von 1988 auch ein Gastgeschenk vom Schüleraustausch vom Vater meiner Freundin. Wir trinken den Wein in Gedenken an ihn. Die Flasche tauchte zufällig vor ein paar Wochen in der hintersten Schrankecke wieder auf und wir haben erstmal gerätselt wo der herkommt. Die Jahreszahl hat und dann drauf gebracht. Südafrikanischen Wein gibt es bei uns ganzjährig immer mal wieder.

Über meinem Bett hängt ein Bild von Gerald Hobermann mit dem Tafelberg vom Blouberstrand aus, darüber die südafrikansiche neue Fahne mit den Unterschriften der Parlotones, die Flagge ist die Originalfahne eines Segelschiffs mit braunen Segeln. Über der Tür hängt die alte Fahne, die ich mir im Flagstore am Greenmarketsquare gekauft habe.

Ansonsten mischt sich bei uns noch der Norddeutsche Brauch des Christbaumlobens dazwischen.

Die Kirche spare ich mir, ist immer zu früh und ich habe keine Lust drauf immer mit den Worten ich begrüße all diejenigen besonders, die nur einmal im Jahr in die Kirche kommen begrüßt zu werden. Denke aber oft an die vielen Weihnachtsgottesdienste, die ich in Struisbaai und Kapstadt erlebt habe, die dann mit dem Singen von Kosi Sikeleli endeten. Die Zeit zwischen Weihnachten und Sylvestern in Struisbaai war immer die schönste.

Es gibt ein Foto von meiner Freundin und mir wie wir 1989 auf dem Schoß des Nikolaus im Einkaufszentrum sitzen. Diese Fotos konnte man dann abholen Geld war für den guten Zweck. Der Nikolaus lacht sich tot und verschwindet fast zwischen uns. Schließlich war die Aktion für kleine Kinder gedacht und nicht für große. Dem Bruder meiner Freundin war es dann auch ganz peinlich die Fotos abzuholen und der Nikolaus konnte sich nur allzugut an uns erinnern.

22 Jahre später haben wir ein ähnliches Foto hier in Deutschland gemacht allerdings nur wir 2 auf dem Schlitten in Weihnachtlicher Kulisse. Leider gabs da keinen Nikolaus.

Meiner Freundin und meinem besten Freund bringe ich als Weihnachtsgeschenk im Januar dann tatsächlich Rooibostee mit. Ich habe hier einen Teehändler der hat über 30 Geschmacks-Sorten, die da unten nicht existent sind.

Was wir täglich in unserem Leben aus Südafrika übernommen haben ist bei einem schönen Sonnenuntergang innezuhalten mit einem Glas in der Hand. Und das Motto: Zeit für Afrika. Keine Hektik. Und wenn ich 10 Minuten zu spät komme na und?

Ansonsten muß man mich glaube ich übermorgen dran erinnern, dass Weihnachten ist. Bin so gar nicht in Weihnachtsstimmung. Bei den Temperaturen schmeckt ja nicht mal der Glühwein. Und dann heißt es schon wieder packen für SA. Am 17.1.16 um 11:30 fliegen die Schuh von den Füßen, es heißt 4 Wochen nur noch Rich Rags und barfuß Autofahren. Typisch südafrikanisch eben.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:50), Cassandra (23. Dezember 2015, 11:55), Sylti (23. Dezember 2015, 08:30), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:17), toetske (22. Dezember 2015, 22:39), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), Johannes (22. Dezember 2015, 17:33), Kitty191 (22. Dezember 2015, 17:18), corsa1968 (22. Dezember 2015, 16:30), Bär (22. Dezember 2015, 16:14)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 449

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7420

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Dezember 2015, 17:08

Meine erste Weihnacht in Suedafrika habe ich mit zwei Freunden, einer Kerze und einer Flasche Wein mitten auf einem uebervollen Camping Platz in Port Elizabeth verbracht!

Etliche Jahre spaeter, in Johannesburg, dann mit Familie wollte ich es so haben, wie ich es in meiner Kindheit in Bern erlebt hatte: ein richtiger Tannenbaum, mit richtigen Kerzen drauf. Der Tannenbaum war zwar nicht so richtig, dafuer war er lebendig, wuchs in einem Topf und kam im naechsten Jahr wieder zum Zug. Aber die Kerzen waren zu schwer fuer die schwachen Aeste, ausserdem kam es oefters vor dass sich die Kerzen in der Hitze verbogen.... trotzdem habe ich damals gesagt: wenn ich mal keine richtigen Kerzen am Tannenbaum mehr haben kann, will ich keinen mehr! Der Schmuck war von meinem Vater und zum Teil von meiner Grossmutter, den mir meine Eltern mal mitgebracht haben.

Backen? Nur einmal habe ich Mailaenderli gemacht (zu machen versucht). Das ist ein dauerndes Rennen zwischen Tiefkuehler und Backblech, alles klebt gleich wieder, Formen ausstechen war schon gar nicht drin, da habe ich halt Kugeln gemacht und plattgedrueckt... In den naechsten Jahren haben wir dann Pfeffernuesse und anderes Gebaeck in der Schwaben Butchery gekauft. :thumbsup:

Heute ist das wieder ganz anders. Seit ich bei Colin bin ist Weihnachten suedafrikanisch angehaucht. Im Wohnraum steht ein Plastik Baum. Mit elektrischen Lichtern, und neuem Schmuck. Auf der Spitze ein Stern. Und ich muss sagen, er sieht trotzdem prima aus! Der alte Familienschmuck haengt nun am (Plastik)Tannenbaum meines Sohnes in Pretoria.
Am Weihnachtsmorgen werden wir erst mal ausschlafen, dann ausgiebig fruehstuecken, dann Geschenke auspacken (oder vielleicht umgekehrt! ;) ) Zum lunch gibts dann ein Leg of Lamb mit Mint Jelly, Bratkartoffeln und einem Butternut/gruene Bohnen/Feta Gemuese. Mmmhh, freu mich schon!

Jedes zweite Jahr kommt die ganze Familie zu uns zu Besuch, zwischen uns haben wir 5 Kinder, alle verheiratet, und 4 Enkel. (dann ist natuerlich nichts mit am Weihnachtstag ausschlafen!!)
Dieses Jahr sind wir aber ganz alleine zu zweit...
:wine:

Aber eins muss ich sagen: in 43 Jahren Suedafrika ist es mir immer noch nicht gelungen, so richtig in Weihnachtstimmung zu kommen! Dazu muss es draussen doch kalt sein!!
Fuer Donnerstag sind 41 Grad angesagt, in dieser Luftfeuchtigkeit nahezu unertraeglich!! :rolleyes: Weihnachtsstimmung??

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:51), Cassandra (23. Dezember 2015, 11:57), Fop (23. Dezember 2015, 10:18), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:17), Bär (22. Dezember 2015, 22:54), toetske (22. Dezember 2015, 22:39), freshy (22. Dezember 2015, 18:29), Beate2 (22. Dezember 2015, 18:21), chrissie2006 (22. Dezember 2015, 18:08), M@rie (22. Dezember 2015, 17:44), corsa1968 (22. Dezember 2015, 17:38), Johannes (22. Dezember 2015, 17:33), Kitty191 (22. Dezember 2015, 17:18)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 656

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7686

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Dezember 2015, 18:18

Wir waren noch nie die großen Weihnachtsfeierer - nicht in D und erst recht nicht hier in SA. Weihnachten und Sommer passt immer noch nicht für mich. Daher gibt es keinen besonderen Schmuck und auch keinen Gänsebraten oder turkey.

Und da wir eingeladen sind wird es mir besonders gut gehen, denn meine Küche bleibt kalt!

Ansonsten gibt es Sommerkleider und barfuss laufen, den einen und anderen guten Wein, auf der Terrasse sitzen, frische Mangos & Erdbeeren naschen.
Wir werden abends den Vollmond über den Bergen bewundern und uns neben den ohrenbetäubend lauten Fröschen im Teich versuchen zu unterhalten.
Wenn ich an Weihnachtskekse denke läuft mir zwar das Wasser im Mund zusammen (mit meiner Freundin habe ich immer ein ganzes Wochenende lang gebacken), aber mir bricht gleichzeitig auch der Schweiss aus. Das Kekse backen verschiebe in den Juni/Juli - dann kann ich mich am Ofen wärmen, ha!

Am meisten freut es mich aber, dass mir mein Chef heute frei gegeben hat und ich erst in einer Woche wieder ins Büro muss. So bleibt uns viel Zeit, das neue Haus zu geniessen.

Und nee, baden gehen wir nicht. Das haben wir Weihnachten einmal versucht… Die Stimmung war bei den vielen Großfamilien sehr gut, die meisten hatten ihren halben Haushalt mit (Tische, Stühle, Zelte, Sessel für die Oma). Das war uns dann doch zu voll und rummelig.

Sommerliche Grüße
Beate

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Kitty191 (24. Dezember 2015, 00:48), Kawa (23. Dezember 2015, 17:37), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:53), Cassandra (23. Dezember 2015, 11:57), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:19), Bär (22. Dezember 2015, 22:55), toetske (22. Dezember 2015, 22:39), freshy (22. Dezember 2015, 18:38)

freshy

Meister

Beiträge: 183

Dabei seit: 10. Januar 2015

Danksagungen: 633

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Dezember 2015, 18:28

Obwohl wir uns gern in der Welt herumtreiben, Weihnachten sind wir am liebsten daheim und feiern nach alter Väter Sitte mit unserer Familie.
Unsere Essgewohnheiten haben sich zwar im Laufe der Zeit geändert, doch Vieles erinnert an Weihnachten in unserer Kindheit. Vor allem wird in jedem Jahr eine Tanne geschmückt. Eine Kugel und ein hauchdünner Glasvogel stammen noch von meiner Großmutter.
In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal keine Plätzchen gebacken, die Aufgabe hat meine ältere Tochter übernommen. Seit es unser Enkelkind gibt, machen wir auch wieder eine Bescherung.
Der Speiseplan: Heiligabend - Raclett, 1. Feiertag - Salatbüffet, 2. Feiertag - Schweinefleisch süßsauer, 3. "Feier"tag - Rouladen mit Rotkohl. Darüber wurde demokratisch abgestimmt.

Angehängte Geschichte erinnert an ein Weihnachtsfest 1955.

Euch allen ein fröhliches Fest,
egal wie und wo ihr es feiert,

wünscht freshy
»freshy« hat folgende Datei angehängt:
  • Weihnachten1955.pdf (17,44 kB - 109 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2019, 06:39)

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Kitty191 (24. Dezember 2015, 00:49), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:53), Cassandra (23. Dezember 2015, 11:59), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:19), Bär (22. Dezember 2015, 22:56), toetske (22. Dezember 2015, 22:39), Anne (22. Dezember 2015, 22:13)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 555

Danksagungen: 5405

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Dezember 2015, 22:48

Unser Mini-Weihnachtsbaum aus Belgien hat den Flug überlebt - wir sind eh nie zu Hause um diese Jahreszeit und weil es hier nicht sehr gross ist, passt er gerade!

Da unser (guter) Schlachter in Swartruggens leider kein Straussenfleisch verkauft, fahren wir Donnerstag zum nächsten Woolworths in Rustenburg (hin und zurück ungefähr 130 km) zum Weihnachtseinkauf. Mal sehen was wir dort finden.

Etwas typisch Belgisches wird es nicht geben, aber als Nachtisch gibt es etwas Holländisches (Spekulaas und eine Art Stollen mit Marzipan und Mandeln - gefunden bei "De Backery - De Molen" in Edenvale) und als Digestiv etwas Deutsches: Killepitsch! Den haben wir übrigens erst am 3. Dezember kennengelernt, bei einem Tagesausflug nach Düsseldorf und als wir ihn zufällig im Angebot (170 ZAR) bei Liquor City in Edenvale fanden, haben wir sofort zwei Flaschen gekauft. Gespannt was unsere Jägermeister-Freunde aus Südafrika dazu sagen werden :whistling:

Für Weihnachten wird Regen angesagt und dabei fiel hier bisher meistens auch der Strom aus. Also ist ein Braai vorgesehen. Boerewors wird es bei uns zu Weihnachten auf keinen Fall geben…

Wir hoffen, dass wir am Donnerstag oder Freitag wenigstens einen schönen Sonnenuntergang erleben und draussen essen können. Und den Vollmond sehen! Statt gemütlichen Kerzen werden bei viel Wind dann eher Petroleumlampen oder Solarlampen angezündet.

Euch allen Frohe Festtage, egal wo auf dieser Welt!

LG. Toetske :saflag: :wine:
PS :danke: Bär, ich liiiebe solche Threads!
»toetske« hat folgende Datei angehängt:
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cécile (24. Dezember 2015, 18:24), Kitty191 (24. Dezember 2015, 00:50), Kawa (23. Dezember 2015, 17:37), Cassandra (23. Dezember 2015, 12:00), Beate2 (23. Dezember 2015, 10:49), M@rie (23. Dezember 2015, 10:46), freshy (23. Dezember 2015, 09:31), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:20), corsa1968 (22. Dezember 2015, 23:36), Bär (22. Dezember 2015, 23:00)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 258

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 3671

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:49

Ihr Lieben,
bei uns ist leider gar nichts südafrikanisch zu Weihnachten - vielleicht der Wein, aber das muss ich erst noch entscheiden ...
Wir gehen - natürlich - in die Kirche (schließlich bin ich Pfarrerin und zelebriere die Show selbst ...). Danach gibt es Lachs und Fenchel-Kartoffel-Gratin, anschließend Apfel-Crumble mit selbstgemachten Vanilleeis. Meine Männer (Ehemann und 30-jähriger Sohn, der extra dafür kommt) haben den Baum dann schon geschmückt, am Abend gibt es Essen und Bescherung - übrigens kommt das Christkind nicht der Weihnachtsmann.
Am 1. Feiertag gehen wir morgens in den Festgottesdienst in die Leipziger Thomaskirche - u. a. singen die Thomaner (bevor sie endlich in die Weihnachtsferien dürfen) die 1. Kantate vom Bachschen Weihnachtsoratorium. Danach gibts Gans und Klöße und Rotkraut - ziemlich deutsch eben. Nachmittags dann Stolle und Lebkuchen. Abends durchatmen und nix mehr essen ...
Am 2. Feiertag stellt uns unser Sohn die neue Freundin vor - sehr spannend! Abends kommen die Schulfreunde meines Mannes zum fröhlichen Spiel - zum Glück bringen sie ihre Frauen zum Klönen mit. Zweie bleiben über Nacht, so dass wir auch am Morgen noch beim Frühstück was davon haben. Mittags gibt es dann Fisch (endlich mal kein Fleisch ...) bei Muttern.
Ausgefüllte Tage, aber wir lassen uns nicht stressen. Wird schon.
Liebe Weihnachtsgrüße an alle von Eurer Christiane

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cécile (24. Dezember 2015, 18:25), Kitty191 (24. Dezember 2015, 00:05), Kawa (23. Dezember 2015, 17:37), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:55), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:07), gregorcgn (23. Dezember 2015, 12:47), Cassandra (23. Dezember 2015, 12:01), M@rie (23. Dezember 2015, 10:46), Fop (23. Dezember 2015, 10:24), freshy (23. Dezember 2015, 09:31), Sylti (23. Dezember 2015, 08:33), kOa_Master (23. Dezember 2015, 06:20), Bär (23. Dezember 2015, 00:14), toetske (22. Dezember 2015, 23:54)

Beiträge: 465

Dabei seit: 20. Februar 2005

Danksagungen: 823

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:23

Hallo,

ich bin seit gestern wieder aus Kapstadt zurück, denn wie auch schon einige Vorschreiber angemerkt haben, geht bei mir Weihnachten und 30° C gar nicht. OK ich gebe zu, dass das derzeitige Wetter in Deutschland auch nicht gerade Weihnachtsstimmung aufkommen lässt, aber trotzdem.
Wenn man Abends durch die Siedlungen hier fährt und Fenster mit Lichtern dekoriert sind oder Christbäume in Gärten brennen - das hat schon was !!
Da kommen die kitschig dekorierten Malls und Supermärkte in Südafrika einfach nicht mit. Und da können weder die mit roten Zipfelmützen bekleideten Kassiererinnen noch dudelige " Weihnachtsmusik " aus Lautsprechern etwas daran ändern. Richtige Christmas carols werden ja aus Rücksicht auf den muslimischen Bevölkerungsteil nicht mehr gespielt. Schade.
Ansonsten bin ich, wie Beate, auch noch nie der große Weihnachtsfeierer gewesen, aber am Heiligabend ist Kartoffelsalat mit Würstchen angesagt, was Anderes geht mal gar nicht und das restliche Weihnachten ergibt sich dann von selbst.

Schöne Feiertage, ein gutes neues Jahr ( natürlich wieder in SA ) und die besten Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:25), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:56), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:07), corsa1968 (23. Dezember 2015, 13:03), Cassandra (23. Dezember 2015, 12:02), Bär (23. Dezember 2015, 11:39)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6581

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:45

...aber am Heiligabend ist Kartoffelsalat...
bin gerade damit fertig geworden.
Dazu gibt es aber heuer ein wenig Filet und einen schönen Rosé.
Und hinterher die von meiner besseren Hälfte selbst gemachte Mousse au Chocolat mit karamellisierten Orangenfilets. Dazu passt mE (und ausnahmsweise) ein sehr "orangenlastiger" (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Alles Gute auch für Dich...
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HCS45 (24. Dezember 2018, 07:26), M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:25), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:56), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:07), Bär (23. Dezember 2015, 12:06), Cassandra (23. Dezember 2015, 12:02)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 972

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17265

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:06

Wow, eure Beschreibungen hauen mich quasi um (wenn ich nicht sitzen würde...)! Danke fürs "gemeinsame" Weihnachtsfest :danke:

Wer möchte, darf auch gerne Fotos von Kartoffelsalat, Hippofiguren, Elefant-Plüschtier, Plastikbaum, Braai, Lichterdeko o.ä. zeigen...

Frohe Weihnacht - Geseënde Kersfees - Sinifisela Ukhisimusi Omuhle - Siniqwenelela Ikrisimesi EmnandI Nonyaka Omtsha Ozele Iintsikelelo Namathamsanqa - Merry XMas

LG vom Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:25), Kawa (23. Dezember 2015, 17:38), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:56), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:08)

freshy

Meister

Beiträge: 183

Dabei seit: 10. Januar 2015

Danksagungen: 633

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:27

oder Christbäume in Gärten brennen - das hat schon was !!


Nee, echt? :D
Hoffentlich nicht!

Schließe mich allen Weihnachtswünschen an. Falls ich daran denke, den gedeckten Tisch mit Speisen zu fotografieren, stelle ich das hier ein. Versprochen!

LG freshy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:56), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:08), Bär (23. Dezember 2015, 13:13)

MichaelS

Erleuchteter

Beiträge: 540

Dabei seit: 11. November 2004

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:33

Hallo,

einzig die Getränkeauswahl ist südafrikanisch. Ansonsten Weihnachsbaum und das Übliche.

Viele Grüße und schöne Weihnachten.

MichaelS
(1988, 1990/91, 1994, 1996/97, 1999, 2003, 2005, 2006, 2007, 2008, 2012/13 und 2017)

http://meine.flugstatistik.de/Meisterhoppel

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:26), Kawa (23. Dezember 2015, 17:38), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:57), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:09), Bär (23. Dezember 2015, 13:13)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6581

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:59

unser Bäumchen sieht ´15 so aus:






:wine: :wine: :wine:
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HCS45 (24. Dezember 2018, 07:27), Enilorac (23. Dezember 2016, 14:18), M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:26), Kitty191 (24. Dezember 2015, 00:51), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:57), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:10), gregorcgn (23. Dezember 2015, 15:07), Cassandra (23. Dezember 2015, 14:46), Bär (23. Dezember 2015, 13:13)

Cassandra

der weg ist das ziel

Beiträge: 347

Dabei seit: 12. Februar 2013

Danksagungen: 1268

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 14:55

Oh, wie schön....

wenn unser Bäumchen steht, dekoriert ist und ich dazu komm...mach ich auch ein Foto.....

Unseres ist allerdings von Natur aus etwas ungleich gewachsen, mit krummer Spitze, stachelig (Blautanne) ... eigenwillig halt...wie seine Besitzer :thumbsup:

Wir feiern klassisch deutsch - mit Familie-mal die eine, mal die andere (alle zusammen wird zu eng), rollierend unter den Geschwistern.

Ja, dieses Jahr sind wir dran - Heiligabend mit Würstchen und Kartoffelsalat und am 2. Feiertag zum Mittagessen entspannend im Lokal und dann große Kaffee- und Teerunde mit Plätzchen, Kuchen, Apfelbrot.....

Aber Pinotage, Klipdrift und Amaroula dürfen nicht fehlen.

Schön, wenn alle, die verstreut sind, sich einmal pro Jahr wieder Treffen...

Euch allen die besten Weihnachtswünsche.



LG Eva

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:26), Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:57), Bär (23. Dezember 2015, 15:11), Beate2 (23. Dezember 2015, 15:10)

Sonnenmensch

sonnenanbeter

Beiträge: 228

Dabei seit: 13. Januar 2013

Danksagungen: 1326

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 17:08

Hallo zusammen,

wir feiern Weihnachten immer mit der ganzen Familie vor, da wir jedes Jahr über Weihnachten und Silvester in Urlaub sind. In diesem Jahr war es der vierte Advent. Es geht dann mit einem leckeren Essen los, anschließender Bescherung für Groß und Klein und die seltene gemeinsame Zeit mit der gesamten Familie genießen. :)

Nun sitzen wir in Frankfurt am Flughafen und warten auf unseren Flug über Paris nach Kapstadt. Dort werden wir in diesem Jahr am zweiten Feiertag mit unseren Freunden südafrikanisch Weihnachten feiern. :saflag:

Ich wünsche Allen eine frohe Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches Jahr 2016.

Anke

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (25. Dezember 2015, 12:03), Cécile (24. Dezember 2015, 18:26), Cassandra (24. Dezember 2015, 10:00), Beate2 (23. Dezember 2015, 22:34), Kitty191 (23. Dezember 2015, 17:41), Kawa (23. Dezember 2015, 17:38), Bär (23. Dezember 2015, 17:15)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 972

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17265

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 17:16

Hallo Anke, na dann erstmal einen guten Flug und danach eine schöne Zeit am Kap!
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (24. Dezember 2015, 20:38)

Ähnliche Themen