Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 439

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 18. August 2020, 13:04

Wir waren im Juni/Juli anstatt im Westen der USA in der Provence in einem Ferienhaus. Das war sehr schön und risikofrei,da wir Selbstversorger waren. Anstatt unserer Überwinterung am Kap einschliesslich Santa Lucia,Pilanesberg und Ausgrabies gehts nun...hoffentlich.... von Mitte November bis Mitte Februar nach Fuerteventura und Lanzarote. Dort waren wir noch nie und die Messlatte mit unseren vielen Reisen ins südliche Afrika liegt natürlich hoch. Aber immer noch besser bei 20 Grad als bei 0 Grad am Bodensee.Wir sind sehr zuversichtlich, 21/22 wieder nach Südafrika reisen zu können. Mehr als das Virus macht uns die wirtschaftliche Situation Sorgen,die zu immer mehr Kriminalität, Strassenblockaden usw führt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (19. August 2020, 22:01), toetske (19. August 2020, 21:46)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 444

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4972

  • Nachricht senden

202

Mittwoch, 19. August 2020, 09:22

Hallo
Urlaub 2020 das ist so eine Sache!

Mitte Juni erster Urlaub nach Corona 10 Tage in Holland waren sehr schön.
Nicht überlaufen, Camping Plätze noch weitergehend dicht und alles sehr relax.

Die geplanten Kurzurlaube ?
Antwerpen mit Freunden für September gestrichen, schon bei der Vortour zeichnete sich ab das das in Belgien nicht gut gehen kann.
Bilbao/San Sebastián gestrichen!
Da bedurfte es nicht mal der Reisewarnung. Gefühlt 10 Umbuchungen von Eurowings bis zu den jetzt vorliegenden Stornierungen der Hinflüge haben dazu geführt das die Vorfreude auf 0 gefallen war.

Damit sind auch die letzten Ferienflüge für 2020 storniert, jetzt heißt es wieder warten bis die Erstattungen erfolgen.
Ich versuche berufliche Inlandsflüge soweit wie möglich zu verhindern.
Mein Eindruck, immer noch ein Glücksspiel ob es klappt. Von dem Infektionsrisiko ganz zu schweigen.

Die Hoffnung für Februar Südafrika habe ich noch nicht aufgegeben. So richtig dran glauben mag ich nicht.
Schon eher Kenia im Sommer.
Mein gutes Gefühl und die Freude an Planungen ist verflogen. Japan wäre toll, aber realistisch sollte ich die verschobenen, bezahlten Buchungen in Südafrika nutzen.

Aktuell 14 Tage Sommerurlaub auf Rügen. Sehr schönes nicht zu heißes Wetter, Glück gehabt in NRW sind die Wetter Eskapaden fürchterlich.
Hier in Binz ist es vermutlich voller als am Ballermann auf Mallorca. Restaurants auf Tage ausgebucht.
Also besser einkaufen, selbst kochen, aber nur der Besuch eines Edeka Marktes kommt einer Schlacht gleich. So voll und rummelig ist es bei uns eher zu Weihnachten.

Die Insel hat schöne ruhige Ecken, die muss man suchen. Dann geht es. Ich mag nicht daran denken wie voll das wird wenn im nächsten Jahr noch mehr Urlauber in Deutschland ihre Ziele buchen.

Alles etwas frustrierend. Ich hoffe das das kein Dauerzustand wird. Egal wohin die Menschen reisen. Bitte etwas mehr Verteilung über den Globus wäre schön. Urlaub in Deutschland kann kein Ersatz für alle sein. Man merkt auch an den Einheimischen und Mitarbeitern - Zu viele Touristen nerven.

liebe Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hawaiki (22. August 2020, 08:46), parabuthus (20. August 2020, 20:58), toetske (19. August 2020, 21:48), sunny_r (19. August 2020, 21:18), Enilorac (19. August 2020, 20:43), Cassandra (19. August 2020, 16:21), Tutu (19. August 2020, 16:10), Bär (19. August 2020, 13:28), Blinki (19. August 2020, 13:03), corsa1968 (19. August 2020, 10:57), M@rie (19. August 2020, 10:24), lottinchen (19. August 2020, 10:23), Kitty191 (19. August 2020, 10:04), nellymops (19. August 2020, 09:53), Budenknipserin (19. August 2020, 09:44), Beate2 (19. August 2020, 09:30), SilkeMa (19. August 2020, 09:30)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

203

Mittwoch, 19. August 2020, 21:15

Urlaub 2020

Urlaub 2020 ist tatsächlich so eine Sache :rolleyes: !

Unser erster Urlaub dieses Jahr in Indien ist ja Covid-19 zum Opfer gefallen, wir wollten über Ostern hin. Der ist quasi ausgefallen. Mein Chef war froh, dass ich Krankheitsvertretung machen konnte. Jetzt endlich haben wir von der Indienreise fast alles Geld wieder zurück. So lange hat es gedauert. Diese virtuelle Reise hat uns letzendlich etwa 500 € gekostet. Es gibt Schlimmeres.

Zwei weitere Wochen haben wir daheim verbracht, so richtig Urlaub war es nicht. Schon allein aufgrund der Hausarbeit, komplett abschalten ist dann leider nicht möglich, auch wenn wir einige schöne Ausflüge gemacht haben.

Dann war die Frage, wohin dann ? In etwa 4 Wochen haben wir wieder 3 Wochen Urlaub. Es ist unser Jahresurlaub. Normalerweise verbringen wir diesen gerne in Südafrika oder den USA. Das ist ja definitiv nicht möglich.

Wohin dann ? Kurt will nicht in Deutschland bleiben. In die angrenzenden Länder, dazu hat er auch keine Lust.

Was haben wir letztendlich am letzten Wochenende gebucht ? Island. Es schien eine gute Idee zu sein, landschaftlich ein Traum. Es ist aber durchaus möglich, dass dieser Traum bald wieder ausgeträumt ist. Was heute noch möglich ist, kann morgen schon ganz anders sein, siehe auch Spanien.

In Island hat die Regierung, unterstützt durch eine Expertenkommission, jetzt beschlossen, dass alle Reisenden sich bei der Einreise auf Covid-19 testen lassen müssen. Das wäre noch kein Problem. Dann sich aber in eine 5-tägige Quarantäne in ein Hotel begeben und am 6. Tag erneut testen lassen müssen. Man darf in dieser Quarantänezeit mit dem Mietwagen herumfahren, aber nicht zu Sehenswürdigkeiten und keine längeren Überlandfahrten machen, sowie auch nicht in der Stadt herumlaufen. Ebenso nicht darf man nicht Einkaufen, in keine Apotheke, in kein Restaurant. Man darf an ruhigen uninteressanten Plätzen spazieren gehen, mit mindestens 2 Metern Abstand von anderen Personen, die außerhalb gelegen sind. Das heißt, der Spaziergang muss einsam sein, aber nicht zu weit vom Hotel. Das heißt, man hat dann quasi eine Woche Urlaub von 3 Wochen für Quarantäne verbraten.

Das Auswärtige Amt rät aufgrund der neuen Quarantäne Regeln von Reisen nach Island ab, aber es gibt noch keine Reisewarnung. Ich bin mir aber sicher, dass unter diesen Umständen kaum jemand dort noch Urlaub machen wird. Dass Lufthansa dann den Flug absagt, aufgrund eines zu leeren Flugzeuges, das halte ich sogar für sehr wahrscheinlich. Also ist dieser Traum auch bald wieder ausgeträumt :S .
Tja, was bleibt dann noch? Urlaub in Deutschland 8) :P. Irgendwo, wo es eher uninteressant ist, definitiv nicht Sylt oder an der Ostsee, alles zu voll :rolleyes:.

Lieber Wilfried, ich wünsche Euch noch einen erholsamen Urlaub :).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. August 2020, 01:18), toetske (19. August 2020, 21:49), Kitty191 (19. August 2020, 21:47), SarahSofia (19. August 2020, 21:41), corsa1968 (19. August 2020, 21:20)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 743

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1687

  • Nachricht senden

204

Mittwoch, 19. August 2020, 21:39

Hallo Silke,
auch bei uns steht in ca. 4 Wochen der Jahresurlaub an, und auch wir wären üblicherweise im südl. Afrika unterwegs. Für uns stand allerdings relativ früh nach "Corona" fest, dass uns dieses Jahr nichts und niemand noch über eine Ländergrenze locken kann ( wir haben weder Lust auf Quarantäne nach Anreise noch auf Quarantäne nach Rückreise - und beides lässt sich nun mal nicht 100%ig ausschliessen :( ).
Deswegen geht es für uns Mitte September für 1 Woche in einen kleinen Ferienort an der Ostsee, der Rest ist noch offen - evt. ein paar Tage Lüneburger Heide und noch ein Weinbaugebiet zum Schluss (ich hoffe, ich werde nicht aus Versehen nach einem Pinotage fragen :thumbsup: ).
Tja, schon ein verrücktes Jahr ! Eigentlich dachte ich, nachdem ich die Wende `89 und die Jahrtausendwende mitgemacht habe, dass das die "Höhepunkte" gewesen sind - aber 2020 könnte alles noch mal toppen . . .
Ich hoffe, für euch entwickelt sich alles so, wie es letzendlich am besten ist. Falls Island klappt, dann hoffe ich auch auf tolle Fotos - irgenwann will ich auch mal hin. Bis es soweit ist : auch wenn ich Deutschland eigentlich erst in einem höherern Alter "erkunden " wollte - vielleicht ist es auch zu was gut . . .
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. August 2020, 01:18), corsa1968 (19. August 2020, 21:52), toetske (19. August 2020, 21:50), Kitty191 (19. August 2020, 21:47), SilkeMa (19. August 2020, 21:40)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 865

Danksagungen: 6324

  • Nachricht senden

205

Mittwoch, 19. August 2020, 22:03

Lieber Wilfried,
Die Hoffnung für Februar Südafrika habe ich noch nicht aufgegeben. So richtig dran glauben mag ich nicht

Mir geht es genauso. Allerdings hoffe ich sogar noch auf Januar :whistling:


Liebe Silke,
Was haben wir letztendlich am letzten Wochenende gebucht ? Island.

Ich hoffe sehr, dass dieser Traum nicht ausgeträumt ist - wusstet ihr eigentlich vor der Buchung nichts von was Du über Corona-Island beschreibst? ?(


Liebe SarahSofia,
Deswegen geht es für uns Mitte September für 1 Woche in einen kleinen Ferienort an der Ostsee

Wenn das Wetter mitspielt, wird das bestimmt eine schöne Urlaubswoche! Für mich klingt sogar die Ostsee "exotisch" 8) - ganz einfach weil ich dort noch nie war.

ich hoffe, ich werde nicht aus Versehen nach einem Pinotage fragen

Wieso, den findet man in Deutschland doch auch !? :wine: und sonst entsteht daraus vielleicht eine interessante Konversation.


LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (20. August 2020, 07:00), SarahSofia (19. August 2020, 22:21), SilkeMa (19. August 2020, 22:08)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 021

Danksagungen: 14374

  • Nachricht senden

206

Mittwoch, 19. August 2020, 22:04

Urlaubslotterie 2020 - oder wie stelle ich es an irgendeine Reise tatsächlich anzutreten?

nachdem Südafrika nun zwangsweise aufs nächste Jahr verschoben ist, haben wir quasi noch alle Urlaubstage für 2020 zu verbraten.
Im September starten wir vorsichtig mit einer Woche Ostsee. Der Darß hat uns in diesem Jahr noch nicht gesehen. :love:
Im Oktober ist 9 Tage Norditalien (Lombardei und Venetien) geplant und gebucht. Wir reisen ganz gegen unsere Gewohnheiten mit dem eigenen Auto. Es geht an den Gardasee nach Desenzano del Garda und nach Venedig. Darauf freue ich mich tatsächlich ganz besonders. Die Stadt ohne Kreuzfahrer und Asiaten erleben zu dürfen (hoffentlich) ist sicher ein Novum.
Und im November/Dezember haben wir uns nun für die Kanarischen Inseln entschieden. La Gomera und La Palma werden für je 14 Tage unsere Ziele sein. Wandern, Baden und gutes Essen. Wir freuen uns sehr.
Hotels meiden wir. Gebucht sind Ferienhäuser oder Apartments. Versorgen tun wir uns selber.
Ich freue mich sehr auf den lang herbeigesehnten Tapetenwechsel. Denn bei Urlaub zu Hause geht es mir wie Silke. Abschalten und entspannen kann ich dabei nicht.


LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Delphinbeobachter (26. August 2020, 21:35), bibi2406 (25. August 2020, 22:03), Blinki (20. August 2020, 01:19), corsa1968 (19. August 2020, 22:31), SilkeMa (19. August 2020, 22:08), toetske (19. August 2020, 22:06)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 19. August 2020, 22:19

Ich hoffe sehr, dass dieser Traum nicht ausgeträumt ist - wusstet ihr eigentlich vor der Buchung nichts von was Du über Corona-Island beschreibst?

Hallo Toetske,
nein, diese " neuen Quarantäne Regeln" wurden erst nach der Buchung der Reise beschlossen. Vorher galt, für Reisende aus Deutschland, kein Covid-19 Test und keine Quarantäne, weil Deutschland nicht als Risikogebiet eingestuft war. Für Reisende aus Risikogebieten war die Regelung zuvor, ein Covid-19 Test, dann sofortiges Weiterreisen möglich, kein zweiter Test. Quarantäne nur bei positivem ersten Test.

Ich denke, dass wir diese Island Reise auf jeden Fall nachholen werden, auch, wenn es jetzt nicht klappen sollte. Eine Woche Quarantäne ist auch nicht lustig :rolleyes:. Ich weiß nicht, was ich mir/uns wünschen soll :) ;).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. August 2020, 01:20), toetske (19. August 2020, 22:22)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

208

Mittwoch, 19. August 2020, 22:50

.. La Gomera und La Palma werden für je 14 Tage unsere Ziele sein. Wandern, Baden und gutes Essen. Wir freuen uns sehr.

Auch eine schöne Kombination :thumbup: ! Genau diese Kombination hatten wir mal vor einigen Jahren. Diese kleinen Inseln sind super :thumbup:! Auch auf La Palma werdet Ihr Euch über die fehlenden Kreuzfahrer freuen.

Wir sind damals von Frankfurt nach Teneriffa geflogen und dann weiter nach La Gomera mit einem Inselhopper. An diesem Tag war so viel Wind, dass sämtliche Fähren (und fast alle Flüge) ausgefallen sind, La Gomera haben wir auch nur von oben gesehen und konnten nicht landen. Den Flughafen von Teneriffa Nord kennen wir seitdem aus dem ff. Wir sind damals, vor der erfolglosen Landung, mehrfach auf einen Flug gebucht worden, durch die Security, dann wurde der Flug mehrfach wieder abgesagt. Dann mussten wir in Teneriffa in der Hauptstadt übernachten, auf unsere Kosten ! Erst am nächsten Tag konnten wir endlich nach La Gomera. Das war abenteuerlicher als ein Flug nach Südafrika. Abgesehen davon, haben wir diese beiden kleinen Inseln genossen :thumbsup:! Es war ein sehr schöner Urlaub.
LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (20. August 2020, 07:25), Kitty191 (19. August 2020, 22:52)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 743

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1687

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 19. August 2020, 22:51

Hallo, liebe Toetske,
Wenn das Wetter mitspielt, wird das bestimmt eine schöne Urlaubswoche! Für mich klingt sogar die Ostsee "exotisch" 8) - ganz einfach weil ich dort noch nie war.

wir sind ja nicht die in-der-Sonne-Liegenden, deshalb reicht uns ein "Strandspaziergang-Wetter" vollkommen aus ( nur Gewitter sollte nicht aufziehen) ;)

Wieso, den findet man in Deutschland doch auch !? :wine:


ja, aber angebaut wird er nicht - glaube ich zumindest :?: . Aber mit einem guten Riesling kann ich mich auch anfreunden :wine:.
Hallo Kitty,
Es geht an den Gardasee nach Desenzano deL Garda

Selbstversorgung ist ja auch unsere erste Wahl. Solltet ihr aber mal ein Restaurant in Erwägung ziehen und euch der Weg nach Peschiera del Garda nicht zu weit sein : die Osteria Le Spine Di Rovizzi Angela war für uns ein echter "Geheimtipp" - wir haben an 4 von 5 Abenden dort gegessen und es war so richtig gemütlich ( wenn allerdings einer fahren muss, sollte man mit dem hausgemachten Limoncello, dem hausgemachten Grappa und dem Dessertwein auf´s Haus ein bisschen aufpassen :D )
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. August 2020, 23:04), Blinki (20. August 2020, 01:20), Kitty191 (19. August 2020, 22:54)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 021

Danksagungen: 14374

  • Nachricht senden

210

Mittwoch, 19. August 2020, 22:57

Danke liebe SarahSofia, der Tipp ist notiert. Gott sei Dank hält der Chef Alkohol für Teufelswerk. Ich nehm einfach alles doppelt und trinke für ihn mit. :wine: :beer: LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (19. August 2020, 22:58)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 743

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1687

  • Nachricht senden

211

Mittwoch, 19. August 2020, 23:03

Hallo liebe Kitty,
dann empfehle ich auch gleich noch als Dessert das Tiramisu (hatte ich noch nie besser) und das Semifredo a la After Eight als Doppelpack dazu - ob das jetzt für dich oder den Fahrer mangels Alkoholkonsum in Frage kommt, dürft ihr selbstverständlich selbst entscheiden . . . :thumbsup:
LG SarahSofia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (19. August 2020, 23:06)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 444

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4972

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 20. August 2020, 07:15

nachdem Südafrika nun aufs nächste Jahr verschoben ist, haben wir quasi noch alle Urlaubstage für 2020 zu verbraten.
Im September starten wir vorsichtig mit einer Woche Ostsee. Der Darß hat uns in diesem Jahr noch nicht gesehen. :love:
Im Oktober ist 9Tage Norditalien (Lombardei und Venetien) geplant und gebucht. Wir reisen ganz gegen unsere Gewohnheiten mit dem eigenen Auto. Es geht an den Gardasee nach Desenzano deL Garda und nach Venedig. Darauf freue ich mich tatsächlich ganz besonders. Die Stadt ohne Kreuzfahrer und Asiaten erleben zu dürfen (hoffentlich) ist sicher ein Novum.
Und im November/Detember haben wir uns nun für die Kanarischen Inseln entschieden. La Gomera und La Palma werden für je 14 Tage unsere Ziele sein. Wandern, Baden und gutes Essen. Wir freuen uns sehr.
Hotels meiden wir. Gebucht sind Ferienhäuser oder Apartments. Versorgen tun wir uns selber.
Ich freue mich sehr auf den lang herbeigesehnten Tapetenwechsel. Denn bei Urlaub zu Hause geht es mir wie Silke. Abschalten und entsannen kann ich dabei nicht.


LG
Kitty
Hallo Kitty

Ich hoffe für Euch das das klappt.

Für uns sind das Problem die vielen Menschen. Die machen eigentlich nichts, außer da zu sein - genau wie wir !
Obwohl wir hier eine sehr schöne Wohnung haben erwischten wir uns mehrmals darüber nachzudenken früher nach Hause zu fahren.
Wir merken das wir nicht so gechillt sind wie wir das schon nach wenigen Tagen einer Südafrikareise empfinden.

Alles ist etwas gereizter, viel Verkehr auf den Straßen; keine Verringerung der Urlauberanzahl nach den Ferien; Schlangen vor jedem Eiscafé oder Restaurant. Ich hoffe das sieht am Gardasee in der Nachsaison besser aus.

Wir lieben den Gardasee, haben auch in Desenzano gewohnt. Auch selbst Sirmione kann schön sein, wenn abends die vielen Tagestouristen fort sind.

Viel Spaß und gute Erholung

liebe Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (23. August 2020, 21:52), toetske (20. August 2020, 23:06), Kitty191 (20. August 2020, 11:51)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 021

Danksagungen: 14374

  • Nachricht senden

213

Donnerstag, 20. August 2020, 11:58

Danke lieber Wilfried für deine guten Wünsche.
Wir hoffen ebenfalls sehr, das alles so klappt wie geplant und das gerade dass, was du beschreibst nicht zu vordergründig wird und trotzdem so etwas wie gechilltes Urlaubsfeeling aufkommt.

Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit auf Rügen
Kerstin
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (23. August 2020, 21:52)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 863

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3248

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 25. August 2020, 22:26

Hallo Kitty,

Erst jetzt lese ich dass ihr nach Desenzano fahrt. Das ist seit über 10 Jahren quasi unsere Heimat an Pfingsten.
Wir wohnen hier immer im Castello Belvedere mit wunderschönem Blick bis in den Norden und nach Sirmione. Ferienwohnungen mit Selbstversorgung.
Wenn Du möchtest kann ich Dir noch einige Empfehlungen für Restaurants geben, möchte mich aber nicht aufdrängen.
Zum Thema Venedig: wir waren Anfang Juni, da war es noch sehr leer. Meine Schwägerin war im Juli dort und meinte es wäre schon wieder deutlich voller, aber ich denke im Oktober wird es sicher nicht zu voll sein, Unbedingt die Basilika ansehen, für mich eine der schönsten Kirchen wegen der vielen Goldmosaiken. Leider war die Basilika dieses Jahr grundlos geschlossen.

Von Desenzano unbedingt nach Valeggio sul Mincio fahren, sehr schönes kleines Dorf
Auch Salo ist sehenswert.
Sirmione ist schön, im Sommer mir immer zu voll, die Grotten des Catull sind aber sehenswert.
Wenn es geht unbedingt in Venedig übernachten, erst wenn die Touristen weg sind, entfaltet Venedig seinen besonderen Reiz. Wobei es auch tagsüber wunderschön ist😍

Wir haben dieses Jahr ja auch eher eine Notlösung gefunden, die aber absolut gut gelungen ist.

-Drei Tage bei Kaiserwetter am Chiemsee ( hier war ich als Kind jedes Wochenende/Ferien und habe auch auf der Fraueninsel geheiratet) im Hotel mit Bergtouren/ Tennis/ Radfahren/ Baden,
- dann ein Wagnis, das wir ohne Corona nie probiert hätten: vier Tage auf einem Boot in einer Bucht in Kroatien mit Motorboot zum rumfahren/ SUPs und Kajaks
- schließlich noch für 9 Tage ein Haus bei Rovinj zum Entspannen

Unser Fazit hierzu:
Nie wollte ich nach Kroatien, aber es war doch sehr schön, vor allem das Boot
Die Heimat war gerade bei dem Wetter wie aus dem Bilderbuch und dadurch der Urlaub unglaublich abwechslungsreich!

Nochmal muss ich allerdings nicht nach Kroatien....

Im Herbst hoffen wir noch auf eine Woche irgendwo, mal schauen was dann noch geht ?(

Ich hoffe doch sehr, dass nächstes Jahr alles wieder besser wird, das Planen von Reisen, die dann doch nicht angetreten werden dürfen finde ich nicht schön und ich gebe zu, dass mir das sehr fehlt.
Das Träumen bleibt mir aber, gerade kam das neue Süd-Afrika Heft :love:


LG
Barbara

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. August 2020, 22:54), Kitty191 (25. August 2020, 23:48)

Beiträge: 66

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

215

Mittwoch, 26. August 2020, 21:56

Ein neues Heft, wie schön! Das hab ich mir auch grade bestellt. Ein bisschen Träumen von unserem Lieblingsland....hab mir heute bei Rewe Küchenpapier mit Zebra und Co. gekauft 8o

Wir können uns zwar wirklich nicht beschweren, wir sind nach einer wirklich unheimlich tollen Reise am 14.3 wieder gekommen, waren quasi eine der letzen, die normal zurück gekommen sind, aber die Sehnsucht ist ungebrochen und ich würde so gerne wieder los legen zu planen. Bin in Gedanken bei Allen, die ihre Reise absagen mussten oder müssen. Hoffentlich beruhigt sich alles bald schnell. :saflag:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (27. August 2020, 20:54), bibi2406 (27. August 2020, 13:59), Kitty191 (27. August 2020, 00:03), toetske (26. August 2020, 22:55), SilkeMa (26. August 2020, 22:06)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 666

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

216

Donnerstag, 27. August 2020, 08:56

Wir sind jetzt bei eher bescheidenem Wetter in Ostfriesland gelandet. In 5 Wochen würde es nach SA gehen....
Aber nach Ostfriesland wollte ich schon immer mal. Es ist ok für uns.
Grüsse von Gisela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (27. August 2020, 22:17)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 865

Danksagungen: 6324

  • Nachricht senden

217

Sonntag, 6. September 2020, 23:01

Semigration - zufolge Corona

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (10. September 2020, 19:29), Tutu (8. September 2020, 12:32), Bär (7. September 2020, 14:37), Beate2 (7. September 2020, 08:38)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

218

Donnerstag, 10. September 2020, 13:50

Ein Leopard macht sich im Restaurantbereich einer Lodge breit (Singita) :D :



Keine Gäste, dann kann der Leopard den Bushbuck jagen bzw. suchen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (11. September 2020, 22:29), Bär (11. September 2020, 17:37), gatasa (11. September 2020, 12:44), Blinki (10. September 2020, 19:26), Tutu (10. September 2020, 15:56), sunny_r (10. September 2020, 14:31)

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

Beiträge: 712

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2611

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 13. September 2020, 04:00

Es geht was - aber langsam...

Der Notstand wurde bis zum 15. Oktober 2020 verlaengert. Somit koennen sich Dlamini-Zuma und Co noch einige Wochen weiter bereichern mit ihren Geschaeften in der Verwandtschaft. Was aber viel wichtiger ist, ist das was so zwischen den Zeilen zu erahnen ist. Die Tourismusministerin wollte eine sofortige Oeffnung der Landesgrenzen, damit rechtzeitig zur Saisonbeginn die touristischen Einrichtungen hochgefahren werden koennen. Der Gesundheitsminister war seit jeher fuer eine vorsichtigere Gangart eingetreten, jedoch mit dem gleichen Ziel: Normalisierung der Reisefreiheit zu Saisonbeginn.
Es wird nun herumgereicht - reine Spekulation meinerseits anhand von in der Presse auftauchenden Fakten - , dass ab November 2020 die Ein- und Ausreise von und nach Suedafrika auf dem Land- wie auf dem Luftweg normlisiert werden soll. Will heissen: Grenzen auf, Touristen seid willkommen! Der genaue Zeitpunkt soll 'demnaechst' oeffentlich verkuendet werden. Der Praesident duerfte in der naechsten Woche in einer weiteren Ansprache an 'sein Volk', nach der dringenden Mahnung zur Fortfuehrung vom Maskentragen und Abstandhalten sowie Haendewaschen, einige erwartete Erleichterungen, eventuell gar den Uebergang zur Lockdown-Stufe 1, verkuenden.
Namibia ist offen, Botswana ist offen, Mozambique ist offen. Also was solls, Suedafrika koennte den Schritt jetzt auch wagen, nicht zuletzt ist das der Wirtschaft geschuldet. Es gilt zu retten was noch gerettet werden kann.
Wir sind hier im Motz-Thread oder schoener gesagt im Plauder-Thread. Manchmal tut der Austausch gut, man kann dann etwas Luft ablassen. Ich wundere mich immer wieder, wie dreist die Leute sind. Was nicht niet- und nagelfest ist, wird einfach mitgenommen. Nein, nicht gestohlen, das tut niemand. Es ist einfach ein Beitrag zur oekonomischen Umverteilung. Beispiele kann man hauptsaechlich in der Lokalpresse entdecken. Beispiel Bahnlinien: Die Metro verkehrt noch auf einer einzigen Strecke (nach Simonstown). Die anderen Strecken sind stillgelegt. Es faehrt nicht einfach kein Zug, es fehlen die Oberleitungen zur Fahrstromversorgung, die Signalkabel zur Regelung des Zugverkehrs, sogar Schienenstuecke werden herausgetrennt! Die Schaeden sind so umfangreich, dass eine Sanierung einer Sisiphusarbeit gleicht, da die zwangsweise langen 'Baustellen' gar nicht vollumfanglich geschuetzt werden koennen. Was gestern montiert, fuer teures Geld wieder hergerichtet wurde, ist morgen schon wieder einem Besitzerwechsel anheim geraten. Immerhin dienen die Reste der herunterhaengenden Oberleitungen den Kindern als Schaukel. So gesehen in Mitchell's Plain.
Fertig gemotzt
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (14. September 2020, 14:14), Bär (14. September 2020, 08:23), Blinki (13. September 2020, 22:21), toetske (13. September 2020, 22:06), NSchmitter (13. September 2020, 14:04), lottinchen (13. September 2020, 13:15), gatasa (13. September 2020, 12:40), leser (13. September 2020, 11:04), SilkeMa (13. September 2020, 07:46), SarahSofia (13. September 2020, 06:37)