Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Dienstag, 31. März 2020, 18:36

......einfach zum Nachdenken @Maßnahmen, Einschränkungen (und wie damit umgehen?)....
gibt dieser Artikel Expertenmeinungen und Prognosen auf Basis einer Analyse der Erfahrungen in China und dort (wirkungsvoll) getroffener Maßnahmen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
der Artikel erschien in mehreren Medien, z. B. (Titel googeln)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 375

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18860

  • Nachricht senden

122

Freitag, 3. April 2020, 16:42


Dieser Artikel sollte Pflichtlektüre für alle sein.
Uns geht es gut.
'





*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Savanna 2 (8. April 2020, 08:16), petersa (5. April 2020, 08:24), Cosmopolitan (5. April 2020, 00:25), gatasa (4. April 2020, 21:52), Cassandra (4. April 2020, 14:22), toetske (4. April 2020, 00:37), SarahSofia (3. April 2020, 20:06), SilkeMa (3. April 2020, 18:17), M@rie (3. April 2020, 17:32), corsa1968 (3. April 2020, 17:07)

M@rie

Buschbaby

  • »M@rie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 725

Danksagungen: 14976

  • Nachricht senden

123

Freitag, 3. April 2020, 17:32

Uns geht es gut.

letzte Woche im Kölner Treff war (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) zu Gast ... einer seiner Aussagen, wenn einem hier in DLand die Decke auf den Kopf fällt oder denkt "wo wäre ich jetzt am liebsten": jeder solle sich einfach mal überlegen, wo er in der derzeitigen Krise nicht gerne wäre ... da fielen dann so Orte wie Flüchtlingslager Moria, Türkisch-Syrische Grenze und und und ....

Leon Windscheid hat auch zusammen mit Atze Schröder einen Podcast "Betreutes Fühlen" - die Episoden (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) sind sehr empfehlenswert
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

petersa (5. April 2020, 08:28), Sakasu (5. April 2020, 07:58), toetske (4. April 2020, 00:47), Fop (3. April 2020, 20:41), Beate2 (3. April 2020, 18:20)

124

Freitag, 3. April 2020, 19:00

@ Zimbabwe (Bär u.a.)
Seit Tagen streikt und verweigert das medizinische Personal wg. Mangels an Schutzkleidung
Wilkins, DAS Schwerpunktkrankenhaus für Covid udgl. ist geschlossen, Begründung siehe hier
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

und wie es dort davor zugegangen ist, kann man hier nachlesen (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
es ist die Schilderung des Bruders eines der ersten Covid-Opfers (der Journalisten Zororo Makamba) über die Umstände in Wilkins ….mit unvermeidlicher Todesfolge bei diesen Zuständen,
Grüße
In "unseren" Medien wird man so was nie finden, da interessiert nur das "große Bild"

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. April 2020, 00:59), Dikdik (3. April 2020, 20:50), corsa1968 (3. April 2020, 19:29), SilkeMa (3. April 2020, 19:27), Bär (3. April 2020, 19:22)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 697

Danksagungen: 7462

  • Nachricht senden

125

Freitag, 3. April 2020, 19:11

...Uns geht es gut.

Da ich heute zur Abwechslung mal wieder einen freien Tag hatte, war ich allein mit dem Fahrrad und Fotoapparat unterwegs. Tiere beobachten und fotografieren ist für mich die beste Möglichkeit abzuschalten und den Alltag zu vergessen. Die Tierwelt ist zwar nicht ganz so spektakulär wie in Südafrika, aber es ist trotzdem fast immer abwechslungsreich.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ja, in Deutschland ist es im Vergleich zu Südafrika noch sehr gemütlich, auch da wir keine komplette Ausgangssperre haben.
Bei der Übung, wo ich nicht gerne wäre, da gehören auch sämtliche Townships in Südafrika dazu, jetzt zu Corona Zeiten ist es dort noch schlimmer.

VG,
Silke

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 135

Danksagungen: 7127

  • Nachricht senden

126

Samstag, 4. April 2020, 00:44


Dieser Artikel sollte Pflichtlektüre für alle sein.
Uns geht es gut.


Uns geht es wirklich gut :!:

Irgendwas ist mit dem Link nicht in Ordnung - hier bekomme ich die Nachricht "Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden" - wie immer: vielleicht weil ich in Belgien wohne???
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) funktioniert aber alles normal.
Vielleicht wichtig für andere Foriker*innen?

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. April 2020, 09:06), Beate2 (4. April 2020, 09:03), SilkeMa (4. April 2020, 08:31)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 697

Danksagungen: 7462

  • Nachricht senden

127

Samstag, 4. April 2020, 08:43

Ich konnte den Link aus "uns geht es gut", auch nicht lesen, danke !

In Simbabwe muss es durch die Armut wirklich schlimm sein. So schlimm, dass Südafrika einen Schutzzaun baut :!: .: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die damaligen Unruhen, als wir im September 2019 im Urlaub waren, da ging es auch um illegale Lastwagen Fahrer aus Simbabwe.

Wir in Deutschland haben bisher den Vorteil ein reiches Land zu sein und noch scheint alles relativ gut zu laufen in den Krankenhäusern: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (4. April 2020, 20:53), Bär (4. April 2020, 09:06), Beate2 (4. April 2020, 09:03)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 375

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18860

  • Nachricht senden

128

Samstag, 4. April 2020, 09:05

Irgendwas ist mit dem Link nicht in Ordnung

Danke für den Hinweis. :danke: Tatsächlich hatte die Zitierfunktion die recht lange URL gekürzt. ?(
Habe das nun händisch korrigiert.

Hier nochmal:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
'





*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. April 2020, 21:57), sunny_r (4. April 2020, 20:53), SilkeMa (4. April 2020, 09:46)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 632

Danksagungen: 944

  • Nachricht senden

129

Samstag, 4. April 2020, 17:35

VG
Serengeti

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (5. April 2020, 06:53), Cosmopolitan (5. April 2020, 00:31), toetske (4. April 2020, 22:00), gatasa (4. April 2020, 21:59), sunny_r (4. April 2020, 20:53), SilkeMa (4. April 2020, 18:45), M@rie (4. April 2020, 17:58)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 697

Danksagungen: 7462

  • Nachricht senden

130

Samstag, 4. April 2020, 18:54

Tja, eigentlich bin ich ja falsch in diesem Thread, weil ich ja jeden Tag arbeite und das ganz normal mit Kundenkontakt. Teilweise arbeite ich sogar mehr als zuvor. Soviel hat sich bei mir durch Corona bisher nicht geändert, nur für Kurt, er ist in Homeoffice.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (4. April 2020, 20:53)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 697

Danksagungen: 7462

  • Nachricht senden

131

Samstag, 4. April 2020, 23:38

Vielleicht für manche interessant: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ich nehme an, es ist "Lock-Down greater Kruger" gemeint ;).
LG,
Silke

Edit: Noch interessanter im Blog als der Lock-Down: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ich glaube, jetzt weiß ich es, ihr Ehemann arbeitet im Kruger, die Familie wohnt am Melalane Gate, direkt am Zaun zum Kruger.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (15. Mai 2020, 10:40), corsa1968 (5. April 2020, 00:48), Dikdik (4. April 2020, 23:41)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 288

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 5. April 2020, 08:37

Ja uns geht es gut !!! Im Vergleich zu anderen Nationen geht es uns sehr !!! gut. Ich möchte weder in einem der ärmeren Länder sein noch möchte ich in einem Land leben , dass von einem Ignoranten geführt wird.
Bleibt gesund
LG
Peter

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (10. April 2020, 09:56), gatasa (6. April 2020, 20:20), toetske (5. April 2020, 23:00), U310343 (5. April 2020, 20:34), M@rie (5. April 2020, 10:53), Kitty191 (5. April 2020, 10:01)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 288

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

133

Montag, 6. April 2020, 07:12

Es gibt leider keine guten Nachrichten mehr. Nachrichten dieser Art waren zwar zu erwarten, dennoch machen sie einen sehr nachdenklich. Es fällt mir extrem schwer noch ein bisschen positiv zu denken.


Bleibt gesund!!

Petersa

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. April 2020, 23:36), gatasa (6. April 2020, 20:20), Tutu (6. April 2020, 08:55)

mahatari

Schwalbe

Beiträge: 686

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 662

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 8. April 2020, 00:13

Alle schön und gut. D1e Frage ist nur, wie lange kann man solche rigiden Massnahmen aufrechterhalten.In Deutschland bröckelt das Kontaktverbot auch schon langsam. Viele Massnahmen sollte man zurecht hinterfragen. Z.B., daß man bei den Älteren die Beschränkungen zuletzt aufheben sollte. Schließlich sind wir ja die Altersgruppe, die sich am Wenigsten an Veranstaltungen mir 50, 100, oder 1000 und mehr Peronen beteiligen. Und der jetzige Hype um die Antikörpertherapie. Als Kind bin ich damals bei Tetanus öfter, vor der Möglichkeit einer Impfung, mit Antkörpern vom Schwein, Pferd oder später auch Menschen,behandelt worden. Also eigentllch ein alter Hut.
""Auch mit krummen Beinen kann man gerade laufen. (Jakob Lorenz)""

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 697

Danksagungen: 7462

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 8. April 2020, 07:52

Ja, es könnte tatsächlich sein, dass die Kontaktsperre wieder gelockert wird, siehe auch hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 288

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

136

Mittwoch, 8. April 2020, 09:20

Ich denke wir können alle nur in die Glaskugel schauen. Es weiß doch keiner wirklich wie es weiter geht. Für eine Lockerung der Kontaktsperre spricht, dass wir wirtschaftlich nicht unbegrenzt so weiter machen können. Was aber wenn es eine zweite Welle von Infizierungen gibt. War dann alles umsonst was bisher gemacht wurde. Will man dieses Risiko eingehen?
Der Virus wird ja nicht einfach verschwinden.
Meine ganz persönliche Vermutung ist, dass es erst eine Entspannung nach Freigabe eines Impfstoffes gibt. Und das wird nur eine Teilentspannung sein. Dann haben wir vielleicht den Virus im Griff aber noch lange nicht die Nachwehen dieser Krise.

Bleibt gesund und gebt die Hoffnung nicht auf.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. April 2020, 22:51), Kitty191 (8. April 2020, 09:27)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 891

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3321

  • Nachricht senden

137

Mittwoch, 8. April 2020, 14:00

Dass eine zweite und vielleicht auch noch eine dritte Welle kommen wird ist glaube ich jedem bewusst.
Wir können aber nicht bis zur Impfstoffverfügbarkeit so weitermachen wie im Moment, das ist auch klar. Es wurde ja schon gemutmaßt, dass die nächste Welle im Juni kommt, wenn wir jetzt ab Mai lockern, wenn wir erst im Juni lockern kommt sie im Juli/ August, aber kommen wird sie.
Ich persönlich kann mit allen Einschränkungen leben, ich brauche keine Großveranstaltungen, da ich Menschenmassen prinzipiell versuche zu vermeiden. Aber was ich auf Dauer nicht ertragen kann ist, dass ich am Wochenende mir keine ruhiges Fleckchen im schönen Oberbayern suchen darf und dort alleine oder mit Familie eine Wanderung machen darf. Ich habe großes Glück, wir haben einen großen Garten am Waldrand, es zwitschern die Vögel und wir hören und sehen niemanden. Aber trotzdem ist es eben ein goldener Käfig, den ich doch hoffe bald wieder ( ausser der Arbeit/ Einkaufen ) verlassen zu dürfen.
Auch würde ich wahnsinnig gerne mal wieder Kontakt zu unserem Sohn haben, der nur 5 min. entfernt wohnt, aber eben nicht kommen darf.
Meinen Eltern geht es auch psychisch sehr schlecht, ich würde so gerne für sie da sein.... geht aber nicht.

Mal sehen wir es weitergeht, liebe Grüße an alle und an die zwangsweise Urlaubsberaubten, frohe Ostern und es werden wieder bessere Zeiten kommen :saflag:

Liebe Grüße
Barbara

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (10. April 2020, 09:58), Sakasu (9. April 2020, 07:54), petersa (8. April 2020, 20:27), Dolphin2017 (8. April 2020, 20:07), Dikdik (8. April 2020, 19:32), Delphinbeobachter (8. April 2020, 18:14), Bueri (8. April 2020, 16:26), U310343 (8. April 2020, 16:14), SilkeMa (8. April 2020, 14:42), travel-next (8. April 2020, 14:42)

Beiträge: 87

Dabei seit: 20. Februar 2013

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

138

Donnerstag, 9. April 2020, 08:39

Es gibt auch gute Nachrichten!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. April 2020, 22:53), gatasa (10. April 2020, 20:43), Cassandra (10. April 2020, 09:58), petersa (9. April 2020, 15:07), Bär (9. April 2020, 10:04)

Rhino

Meister

Beiträge: 268

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

139

Freitag, 10. April 2020, 00:02

Bei Spar herrscht Einkaufswagenzwang (wegen dem Abstand). Ausserdem Handreinigung am Eingang. Ansonsten weitgehend normal, bis auf die zahlreichen Leute mit Mundschutz.

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 525

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 4978

  • Nachricht senden

140

Freitag, 10. April 2020, 01:07

Ja, Einkaufswagenzwang haben wir auch. Wird normal werden in der nächsten Zeit (also: Monate, bis die Durchimpfung mit dem noch nicht entwickelten Impfstoff stattgefunden hat). Wenn der Supermarkt groß genug ist, ist das auch kein Problem. Allerdings hab ich die Angewohnheit, den Wagen am Anfang des Ganges stehenzulassen und ohne Wagen meiner Wege zu gehen (ich achte selbstverständlich auf den nötigen Abstand und warte auch mal mehr als weniger) ... :whistling: Bislang hat mich noch niemand ermahnt, aber das wird - zumindestens in Deutschland - bei der Blockwartmentalität nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Beste Grüße von Christiane