Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 155

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3362

  • Nachricht senden

141

Montag, 7. Dezember 2020, 16:10

Uih

halber Preis vom Nikon 180-400 f4 mit 1.4 TC

Ja das Olympus scheint auch schon was besseres zu sein.

7.000 € Olympus vs 12.000€ Nikon.
Beide damit aus meiner Sicht für die Profis.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (7. Dezember 2020, 16:27)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

142

Montag, 7. Dezember 2020, 16:34

7.000 ? Olympus vs 12.000? Nikon.
Beide damit aus meiner Sicht für die Profis.

Na, oder sehr ambitionierte Hobbyfotografen, die sich das leisten können oder wollen.

Der eine, der sich im DSLR-Forum das Objektiv bereits schon bestellt hat, ich glaube nicht, dass er mit Bildern tatsächlich Geld verdient. Der hat auch alles, von Sony KB (A9 und A7RIII mit Festbrennweiten , 200-600 mm), Panasonic G9 mit allen teueren Objektiven und Olympus M1X mit sämtlichen Objektiven, auch u.a. 300 F4 und das alte 300 2,8.

Von der Schärfe her, scheint das Objektiv sehr gut zu sein, quasi wie eine Festbrennweite und mit eingebautem Telekonverter und noch unter 2 KG ! Eigentlich das ideale Safari- Objektiv, nur eben für die meisten Hobbyfotografen zu hochpreisig.

Es scheint so zu sein, wenn man es mal in der Hand hatte, es am liebsten nicht mehr hergeben will :D ;) . Am besten also gar nicht anfassen :P ;).

Mein Panaleica 100-400 mm ist auch scharf genug, aber eben F 6,3 und keine F 4,5.

Schöne Bilder kann man trotzdem machen, hat halt etwas weniger Licht, dafür günstiger und leichter:

Bei 400 mm, formatfüllend fotografiert:


Bei 264 mm, formatfüllend fotografiert:


Das 200 2,8 lockt mich auch noch, Blickwinkel in KB 400 mm F 5,6. Das wäre dann aber mehr für Deutschland, speziell für Eichhörnchen. Eigentlich, etwas verrückt, primär ein Objektiv zur Eichhörnchen Fotografie. Deshalb lasse ich es auch noch ;). Das wäre mehr für springende Eichhörnchen.
LG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (7. Dezember 2020, 19:10)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 20:25

Olympus 150-400mm f4.5 Pro Review (vs Canon 800mm f5.6)

Olympus 150-400mm f4.5 Pro Review (vs Canon 800mm f5.6 an der R6):
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Inklusive Video:


Interessanter Vergleich :thumbup:!

VG,
Silke

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 155

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3362

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 20:47

Das Objektiv scheint ja gut zu sein.
Wie das Handling ist (ohne Stativ)
muss sich zeigen.
Wirkt irgendwie wie ein Objektiv mit Bedientasten
obwohl da ja eine vollwertige Kamera dran hängt.
LG
Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (17. Dezember 2020, 21:11)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

145

Samstag, 6. März 2021, 09:38

Wildlife Objektive

Zitat

....... Earlier this year, just a few short months ago, I was exclusively a Canon shooter and I had a broad range from professional bodies, and L-series lenses. From wide angles all the way up to my much used and loved 500mm f4L IS.
I had carried that big lens all over the planet with me and made some of my very favourite images of wildlife with it.
But it was so big and heavy. So large, in fact, that for assignments and leading workshops in remote places, I’d stopped carrying it. It was just too big and cumbersome.
Instead, I started relying on smaller lenses, and eventually I invested in a compact Lumix mirrorless camera, which I viewed as a backup… until I started using it more than my big Canon DSLR.
For a week, I rented an Olympus 300mm f4 that I used on my Lumix body. After that week, I realised that the available equipment had moved past the need for the huge prime 500mm lens.

After a week of making images like this with the Olympus 300mm f4, I knew I was ready to sell my Canon 500mm f4.
So, I made the tough decision to sell off all my Canon gear, including the beautiful white 500mm f4. I opted to purchase a Lumix G9 camera, and an Olympus 300mm f4 PRO lens.
At $2,500 for the lens it was a quarter of the price of a new Canon 500mm f4, and the quality, quite frankly, is extraordinary.
There is a misconception in digital photography that the only “professional” cameras have full-frame sensors. I’m here to tell you that’s utter nonsense.
Other sensor sizes like APS-C and particularly m4/3rds are not worse, just different....
.....The smaller sensors of Olympus and Lumix cameras mean that you gain a 2x crop factor relative to full-frame, and lenses can be produced smaller and lighter while retaining the same maximum aperture as the big glass.
This means that my 300mm f4 lens is comparable to a 600mm f4 in a full-frame, but at a third the size and weight. That’s a formula I like.
Anyway, my point is: don’t blow off the 4/3rd system. Here are three great options for telephoto lenses for these cameras:
Lumix 100-400 – Offering an equivalent range of a whopping 200-800mm, and priced about $1,600, this little lens (and it is small), is a great option for the 4/3rd system, though it lacks the sharpness and smaller max aperture of the two below.

....Lumix 200 F2.8 – At $2,500, this lens comes equipped with a 1.4x teleconverter making it a 280mm f4 (560mm f4 equivalent). Sharp, compact, light and with a clean bokeh, this is a great lens.
Olympus 300mm f4 – Also priced about $2,500, this telephoto is my current wildlife lens. It’s sharp with a clean bokeh and much lighter and more compact that a comparable prime for a full-frame camera.
Advantages: Smaller and more compact with a magnification and bokeh (almost) equivalent to the prime 500 and 600mm f4s made by Canon and Nikon. Also much more reasonably priced.
.........

Aus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich persönlich liebäugele ja auch noch mit dem 300 F4 und/ oder dem 200 2,8. Für Safari ist natürlich die Flexibilität eines Zoomobjektivs auch Gold wert. Fotografiert man nicht aus dem Auto heraus, dann ist eine Festbrennweite auch eine Möglichkeit oder man braucht mehrere Kameras :). Die Kombination Olympus 40-150 2,8 mit dem 300 F4 ist ja recht beliebt.

Nun ja, ein 300 F4 an der G9 würde ich erst nach einem vorherigen Ausprobieren kaufen, weil das Objektiv von Olympus ist und möglicherweise der AF schlechter als mit Lumix Objektiven.

Deshalb wie immer mit dem Panaleica 100-400 mm :) :


Dieses Eichhörnchen war recht neugierig, nicht ganz so scheu wie unser Exemplar welches regelmäßig in unseren eigenen Garten kommt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (7. März 2021, 07:03), sunny_r (6. März 2021, 10:04)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

146

Samstag, 6. März 2021, 10:49

Buch zum DXO RAW-Entwickler

Da DXO 4 Photolab ja schon quasi Pflicht ist, wenn man etwas anspruchsvoller ist und mFT nutzt :D ;). Es gibt jetzt ein Buch zu diesem RAW Entwickler: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ich werde mir dieses Buch auch kaufen, einfach um noch eine bessere Übersicht zu bekommen. Obwohl ich jetzt schon bereits ganz gut mit DXO zurechtkomme.

Hier hat sich ein Fotograf aus Joburg zusätzlich zur Sony A9 eine Panasonic G9 gekauft und nutzt DXO 8o : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (6. März 2021, 11:09)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 7. April 2021, 15:30

MFT neue gemeinsame Webseite

MFT mit neuer gemeinsamer Seite:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Sehr gute Übersicht über Kameras und Objektive, mit Links, auch Firmware Updates :thumbup: !

OM-Magazin:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Was für Bilder :love: :love: , manche Fotografen besitzen aber auch Panasonic Objektive, siehe : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das Panaleica 200 2,8 ist auch in seiner Kameratasche, genau blau markierte Objektive, nicht nur im OM Magazin erwähnte Objektive. Einzelne Bilder oder Seiten kann man sich auch bei Bedarf als PDF downloaden.

OM Solutions, ehemals Olympus, und Panasonic haben sich erst letztens getroffen um ihre Zusammenarbeit zu verbessern: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die neue gemeinsame Webseite ist schon einmal ein guter Anfang :thumbup:!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (7. April 2021, 16:37)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 687

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

148

Freitag, 9. April 2021, 14:19

Da DXO 4 Photolab ja schon quasi Pflicht ist, ....


Wow, die Software kannte ich noch nicht. Bearbeite mit der Testversion meine Südafrika JPEG`s (meine alte Sony DSC HX60 kann keine RAW`s). Werde aber, wenn das Wetter hier besser ist mit meiner Lumix FZ 1000 II dann mal raus und ein paar RAW`s machen und das Programm testen.

Aber selbst die Verbesserungen bei den JPEG`s sind phänomenal. :thumbsup:

Ich denke die Software ist jeden Cent wert.

Danke an Silke für den Tipp. :danke:

@Silke: weißt du, ob man die Software mit einer Lizenz an 2 Rechnern gleichzeitig nutzen kann?
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (9. April 2021, 17:42)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

149

Freitag, 9. April 2021, 14:41

Aber selbst die Verbesserungen bei den JPEG`s sind phänomenal.

Hallo Dirk,
hast Du keine RAW's aus Südafrika ? Bzw. Du warst mit der FZ1000 noch nicht in Südafrika ?

Rausgehen und Fotografieren macht (fast) immer Spaß ! Die gute Entrauschung bekommt man natürlich nur aus dem RAW. Je nach Rechnerkapazität und Rechenpower des Computers kann die Entrauschung schon etwas dauern. Lohnt sich besonders bei Bildern, die danach groß ausgedruckt werden sollen, z.B. für einen Kalender. Schöner jedoch wird jedes Bild.

@Silke: weißt du, ob man die Software mit einer Lizenz an 2 Rechnern gleichzeitig nutzen kann?

Nein, das weiß ich leider nicht, muss man sich erkundigen.

Liebe Grüße,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (9. April 2021, 17:42)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 687

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

150

Freitag, 9. April 2021, 14:46

Aber selbst die Verbesserungen bei den JPEG`s sind phänomenal.

Hallo Dirk,
hast Du keine RAW's aus Südafrika ?

Liebe Grüße,
Silke


Hi Silke, nein leider nicht. Ich hatte bei den bisher 5 SA Reisen immer meine Sony DSC HX60 dabei. Macht ganz passable Fotos, hat aber eine enorme Schwäche bei Dämmerung.

Natürlich Null Vergleich mit euren Top-Kameras. ;)

Nach dem letzten Trip im November 2019 habe ich mir dann für die nächste Reise nach SA ;( die Lumix gekauft. Tja, nun wird vor der Haustür fotografiert. ;(
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (9. April 2021, 17:42)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 687

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

151

Freitag, 9. April 2021, 15:12


@Silke: weißt du, ob man die Software mit einer Lizenz an 2 Rechnern gleichzeitig nutzen kann?

Nein, das weiß ich leider nicht, muss man sich erkundigen.

Liebe Grüße,
Silke


Habe gerade Antwort vom Support bekommen: man kann die Software auf 2 Rechnern nutzen, wenn sie ein und derselben Person gehören. ;) Aber wohl nicht gleichzeitig. Keine Ahnung, ob die das per Internet abgleichen können, wann darauf zugegriffen wird. Kann aber möglich sein.
LG

Dirk

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (11. April 2021, 22:34), sunny_r (9. April 2021, 17:43), SilkeMa (9. April 2021, 15:31)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 687

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

152

Montag, 12. April 2021, 18:25

@Silke - habe mal ein paar RAW-Aufnahmen gemacht und in DxO bearbeitet. Kann da aber bei HD zu Deep Prime keinen Unterschied erkennen.
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (12. April 2021, 18:42)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

153

Montag, 12. April 2021, 20:52

@Silke - habe mal ein paar RAW-Aufnahmen gemacht und in DxO bearbeitet. Kann da aber bei HD zu Deep Prime keinen Unterschied erkennen.

Dann brauchen diese Bilder keine starke Entrauschung, umso besser.

Ich selbst fotografiere häufiger mit High-ISO und/oder helle Schatten auf, man sieht dann deutlich einen Unterschied von HD zu Deep Prime. Auch, wenn man stärkere Bildausschnitte macht, dann verstärkt sich das Bildrauschen. Bei ISO 3200 und etwas schlechteres Licht, bin ich mir sicher, dass Du auch einen Unterschied siehst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DurbanDirk (13. April 2021, 12:51), sunny_r (12. April 2021, 21:30)

SilkeMa

Reisende

  • »SilkeMa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 698

Danksagungen: 7463

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 13. April 2021, 15:57

Zukunft vom OMD

Die Zukunft von OMD, ehemals Olympus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

So wie es aussieht, wird es 2021 auch von Panasonic eine neue GH6 geben: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Warten wir es ab :). Man kann mit den alten Geräten ja auch sehr gut weiterfotografieren :D ;). Obwohl ich mir für die Urlaubsfotografie manchmal für Landschaft eine automatische HDR Funktion wie im Smartphone wünschen würde, nur in noch besserer Bildqualität. Einfach weniger Arbeit mit der RAW Entwicklung und trotzdem noch eine bessere BIF-Leistung der Kamera :) ;).

ISO 4000 geht in dieser Bildqualität bisher nur mit RAW-Entwicklung bei mFT, wie immer mit DXO Deep Prime:

Maus mitten im Wald, leichter Crop mit dem 100-400 mm bei 400 mm:

In Afrika wäre es ein Löwe in der Dämmerung :D ;) :wine:!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (Gestern, 20:20), Bueri (13. April 2021, 19:54), corsa1968 (13. April 2021, 18:25), sunny_r (13. April 2021, 16:14)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 155

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3362

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 13. April 2021, 16:18

Hallo Silke

einen schönen Mauslöwen hast Du da fotografiert. :D

Ich denke dass Deine Ausrüstung schon ziemlich gut ist wie die Abbildungsleistung hier zeigt.

Noch mehr geht halt noch viel mehr ins Geld.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (13. April 2021, 16:42)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher