Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

paranoid68

Schüler

  • »paranoid68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 3. August 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2012, 13:47

Prepaid-Karte Südafrika? Holiday Phone?

Hallo zusammen!

Mich würde interessieren, ob es nach wie vor so einfach ist, sich als Tourist in Südafrika eine Prepaid-Karte zu kaufen und diese während des Aufenthaltes (bei uns ca. 6 Wochen) nutzen zu können.
Ankommen werden wir in Durban. Sind hier am Airport entsprechende Länden vorhanden? In der Stadt doch sicherlich in jedem Fall?!

Im Internet bin ich auf folgende Seite gestoßen: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - hat damit jemand Erfahrungen? Mir scheint es so, also ob es sich dabei nur um einen Kaufservice für die Prepaid-Karte handelt und dafür 40 EUR verlangt werden. Was kostet eine Prepaid-Karte vor Ort?

Abschließend: reicht ein Dual-Band Handy aus oder ist Tri- bzw. Quad-Band notwendig oder empfehlenswert?


Dankschön...!

Roti

South Africa

Beiträge: 768

Dabei seit: 6. Februar 2012

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2012, 14:34

Mich würde interessieren, ob es nach wie vor so einfach ist, sich als Tourist in Südafrika eine Prepaid-Karte zu kaufen und diese während des Aufenthaltes (bei uns ca. 6 Wochen) nutzen zu können.
Ankommen werden wir in Durban. Sind hier am Airport entsprechende Länden vorhanden? In der Stadt doch sicherlich in jedem Fall?!


Bitte nutze hierfür die Suchfunktion. Das Thema ist x-fach diskutiert worden mit allen Punkten worauf man achten soll, was wichtig ist und wie es funktioniert :thumbup:

Abschließend: reicht ein Dual-Band Handy aus oder ist Tri- bzw. Quad-Band notwendig oder empfehlenswert?


wenn ich mich recht erinnere, dann ist 900 / 1800 Frequenz ist in SA angesagt

Dirk
Still loving SA !! *** 03/2010, 05/2010, 04/2011, 06/2011, 09/2011, 12/2011, 02/2012, 04/2012, 06/2012, 09/2012, 03/2013, 09/2013, 02/2014, 01/2015, 03/2015, coming soon 09/2015 ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16860

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. August 2012, 14:50

Dualband.

Bei solchen Angeboten muss man immer darauf achten, was nicht drinsteht. Hier scheint es der südafrikanische Provider zu sein, den ich nirgendwo im Text finden konnte. Lediglich auf dem Foto ganz unten steht kleingedruckt "powered by CellC". Das ist einer der kleineren Provider. Die Netzabdeckung sieht auf der (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) noch ganz gut aus, aber so was kenne ich auch von E-Plus. :whistling:

Wir waren nun 2 x mit UMTS-Stick in Südafrika unterwegs und wenn Vodacom kein ausreichend gutes Netz anbot (was nicht selten vorkam!) habe ich manuell nach verfügbaren Netzen gesucht und da war höchstens mal ein MTN, aber nie ein CellC dabei.
Falls Du die Funktionen benötigst, probiere es doch aus. 40 EUR ist ein überschaubarer Betrag - berichte uns aber anschließend, wie es funktioniert hat.

Weitere Infos:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

paranoid68 (6. August 2012, 15:05)

paranoid68

Schüler

  • »paranoid68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 3. August 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2012, 15:02

Habe die kleine CellC-Werbung auch schon gesehen!

Im Grunde brauche ich das Handy nur, um in Südafrika telefonieren zu können bzw. ab und an mal ein Gespräch ins Ausland führen bzw. von dort Gespräche entgegennehmen zu können. Somit scheint eine klassische Prepaid der einfachste Weg zu sein. W-LAN bzw. Internet generell habe ich ja im Grunde in jedem Hostel.

Von der Netzabdeckung her scheint der überwiegenden Mehrheit nach ja vodacom oder MTN wohl die beste Wahl zu sein. Und eine Hoteladresse sowie mein Reisepass sollten zum Kartenerhalt reichen, richtig?

Ist am Flughafen in Durban ein Shop? MTN oder vodacom?

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16860

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2012, 15:06

W-LAN bzw. Internet generell habe ich ja im Grunde in jedem Hostel.

Wenn Du das sagst, wird es wohl so sein. Wir sind nicht die Hostler und bei Hotels und B&Bs wird die Situation zwar besser, von "jedem" würde ich jedoch noch lange nicht sprechen.

Mich würde interessieren, ob es nach wie vor so einfach ist, sich als Tourist in Südafrika eine Prepaid-Karte zu kaufen und diese während des Aufenthaltes (bei uns ca. 6 Wochen) nutzen zu können.

Ja.

Ankommen werden wir in Durban. Sind hier am Airport entsprechende Länden vorhanden? In der Stadt doch sicherlich in jedem Fall?!

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

paranoid68 (6. August 2012, 15:12)

paranoid68

Schüler

  • »paranoid68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 3. August 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2012, 15:11

W-LAN bzw. Internet generell habe ich ja im Grunde in jedem Hostel.

Wenn Du das sagst, wird es wohl so sein. Wir sind nicht die Hostler und bei Hotels und B&Bs wird die Situation zwar besser, von "jedem" würde ich jedoch noch lange nicht sprechen.


Jedenfalls verspricht man uns das! ;)

Aber Datenpakete wären ja ebenfalls erhältlich, wie es scheint?!

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 221

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 3506

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. August 2012, 15:15

Ich wäre mir da - so wie der Bär - nicht so sicher mit dem W-Lan. Südafrika hat da im allgemeinen noch großen Nachholebedarf. In den drei Wochen, in denen wir das im Juni getestet haben, waren wir deutlich mehr offline als online. Was nicht schlimm war, schließlich waren wir im Urlaub. Das ist jedenfalls nicht mit z. B. Thailand zu vergleichen, wo man wirklich in jedem B&B W-Lan auf dem Zimmer gibt.
Beste Grüße von Christiane

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16860

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2012, 15:53

Aber Datenpakete wären ja ebenfalls erhältlich, wie es scheint?!

Ja.

Nutze die SuFu auf der Startseite doch auch mal um nach der Telkom Worldcall-Karte zu suchen. Und Johannes schrieb vor allzu langer Zeit mal was über eine CellC-Callkarte, mit der man günstig telefonieren können soll. Kannste dann auch gleich SuFuen.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4546

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. August 2012, 16:16

W-LAN bzw. Internet generell habe ich ja im Grunde in jedem Hostel.


Da möchte ich noch was dazu sagen:
In Südafrika (und natürlich auch anderorts) in dubiosen Internet-Cafes und allenmöglichen (besonders freien, aber auch password geschützte) Hotspots werden leicht erhältliche Zusatzprogramme verwendet, die den gesamten WLAN-Datenverkehr und insbesondere Deine Tastatureingaben lückenlos mitschreiben.
Nachdem ich das einmal live bei einer Vorführung gesehen habe, habe ich mich nie wieder in einem öffentlichen WLAN-Netz eingeloggt.

OK, wenn die Verbindung "https"-Protokoll geschützt ist, dann können auch diese Schnüffler (nach meinem Kenntnisstand) nichts machen, aber sicher fühle ich mich nicht mehr.
In viele Foren, andere Portale oder Social Networks geht es per http und nicht dem verschlüsselten https - mal drauf achten!!!
Online-Banking sollte trotz Schnüffelsoftware sicher sein, aber trotzdem würde ich mich nie per WLAN einloggen - auch mit "https".

Zu guter letzte kann man nie sicher sein, wo mal landet und ob man da ist, wo man sein möchte - auch mein e-mail Password möchte ich mir nicht abgreifen lassen.
Daher mein Rat: Lasst die Finger vom WLAN und loggt Euch über Vodacom/MTN/CellC ins Netz ein... Hier kann man sicher sein!

Grüsse: Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

peha (5. März 2015, 20:02), M@rie (6. August 2012, 18:02), Weltreisende (6. August 2012, 17:29), bandi (6. August 2012, 16:28)

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4546

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. August 2012, 16:35

Ich bin sicher, das "Holiday Phone" seriös ist und auch funktioniert...
Die haben sicher bei CellC grosse Mengen eingekauft und können das über eine Mischkalkualtion so anbieten.
Allerdings finde ich den Grundpreis von 40 Euro schon was heftig - in Südafrika gibts das Starter-Pack für R1 bis R10 (max 1 Euro).

Auch ohne "Holiday Phone" ist Cellc recht preiswert - mit R1/Minute nach Deutschland ist schon OK:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Für R155 gibt es bei CellC immerhin schon 1GB Daten - bei "Holiday Phone" nur die Hälfte...

Der Nachteil bei CellC ist aber klar die magere Netzabdeckung, die nur in den Metropolen wirklich gut ist.
Ausserhalb (und das können nur ein paar km hinter den Stadtgrenzen sein) ist es vorbei mit Empfang während Vodacom und MTN noch an sehr abgelegenen Orten zu empfangen ist.

Trotzdem ein gutes Angebot - bei 40 Euro geht die Welt nicht unter und die Karte hat auch klare Vorteile.
Immerhin kannst Du per Weiterleitung auch weiter über Deine deutsche Nummer angerufen werden (wenn man das wirklich will!) und Du zahlt keine Roaming Gebühren!

Lass uns doch wissen (wenn Du das machst), wie es gelaufen ist und was Du für Erfahrungen gemacht hast! :thumbsup:

Grüsse: Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

paranoid68 (6. August 2012, 17:56)

paranoid68

Schüler

  • »paranoid68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 3. August 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. August 2012, 17:59

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten!

Werde mich - gerade weil wir uns nicht unbedingt dauernd in den Metropolen bewegen - dann doch eher für Vodacom bzw. MTN entscheiden und hier schauen, was angeboten wird - möglicherweise auch mit Datenpaket. Letztlich geht es ja auch nur darum, halbwegs "connected" zu sein. Um dauernd nur online zu sein oder gar jeden Anruf weitergeleitet zu bekommen, fährt man ja nicht unbedingt in den Urlaub! ;)

Bei der Benutzung öffentlicher W-LAN-Netze werden wir garantiert Vorsicht walten lassen - danke für den Tipp! :thumbup:

erikafuchs

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. Juli 2012

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2012, 13:28

Wann soll´s den losgehen? Ich komme gerade aus Südafrika. Ich habe eine Telefon- (mit 36 Rand) und eine Datenkarte (mit über 900MB), gültig bis 4.9.12. Ich habe auch gleich noch zwei Steckdosenadapter als Starterpaket.
Grüße
Pit

paranoid68

Schüler

  • »paranoid68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 3. August 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. August 2012, 13:45

Hi Pit!

Hab dir mal eine Nachricht geschrieben!


Viele Grüße,
Tobi

dago

Schüler

Beiträge: 16

Dabei seit: 2. Juli 2007

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. August 2012, 10:30

Prepaid-Karte in Süd-Afrika

Eine Prepaid-Karte ist überall bei Vorlage des Reisepass problemlos möglich. Bei einigen Anbietern gegen eine Gebühr. Im Einkaufszentrum, Supermärkten, etc. schon ab 1 Rand erhältlich!

Logan

Schüler

Beiträge: 20

Dabei seit: 26. April 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. August 2012, 09:28

Prepaid-Karte fürs iPad 2

Hallo Zusammen

Gibt es von Vodacom bzw. MTN auch Prepaidkarten (Micro Sim) fürs iPad?

Wir werden in SA wohl nur das mobile Netz benötigen und dies meist übers iPad. Das iPad verfügt über ein Hotspots, mein älteres Handy leider nicht :thumbdown:

Grüsse
Logan

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4546

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. August 2012, 10:20

Selbstverständlich gibt es Micro Sims ;-) Was täten sonst wohl die ganzen Ipad-User ohne? ;)

Die Prepaid Starterpacks mit Micro-Sim findet man aber (bisher) nicht in den normalen Shops.
Am besten zu einem "Vodacom Customer Care" oder noch besser "Vodacom 3G" gehen - die haben nicht die Micro-Sims, sondern richten auch die SPEZIELLEN APN's ein, die es für Iphone/Ipad gibt...
Da Ihr Eure SIM eh Fica'n müsst, ist das eh empfehlenswert...

Grüsse: Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

peha (5. März 2015, 20:03), Amaronetrinker (2. Januar 2014, 22:42)

Logan

Schüler

Beiträge: 20

Dabei seit: 26. April 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. August 2012, 10:51

Danke für das rasche Feedback.

Selbstverständlich gibt es Micro Sims ;-) Was täten sonst wohl die ganzen Ipad-User ohne? ;)
Ja, da hast Du natürlich recht. Liegt wohl am Angebot von WiFi. Ich benutze in der Schweiz keine Micro-Sim, da ich immer ein Wifi-Netz in der Nähe habe 8o

Grüsse
Logan

Sandie

Anfänger

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. August 2012

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. August 2012, 17:05

Hallo,

während der WM gab es von MTN (ich glaub so heißen die?) eine Touristen Pre Paid card. Die hat man schon mit den Fussball-Tickests bekommen.

Man musste dann nur noch in einen MTN Shop gehen, um sie freischalten zu lassen. Die Karte funktionierte dann 6 Wochen lang.

Vielleicht gibt es so etwas jetzt immer noch? Am besten gleich am Flughafen im Shop nachfragen.



Viel Spass

Sandie

Beiträge: 1 550

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1429

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. August 2012, 17:06

Die Micro Sim ist nichts anderes als eine beschnittene Sim. Die coolste Variante war ein Werkzeug wie ein Tacker in den der Kollege aus Indien die normale Sim Karte einlegte, einmal abdrückte und fertig war die Micro Sim.

Wollte ich ihm abkaufen. Fragte er: Wie viele Sim Karten will du denn so verkleinern? Im Internet gibt es Anleitungen zum Schneiden. Elegant ist: Wenn man sich verschnitten hat einfach eine andere Karte kaufen!
TIA - This is Africa!

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 855

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1609

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. August 2012, 08:52

Was haltet ihr von diesem Prepaid Angebot ??

Hi

Im Werbe Banner unsres Forums gesehen :Was haltet ihr von diesem Angebot.?? :?: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Liebe Grüße Horst