Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 001

Sonntag, 16. August 2020, 09:57

Bei der Reparatur soll es auch drum gehen, zu welchem Service man geht, wie schnell und gut dieser ist. Für Panasonic gibt es Geissler und Rendsburg. Rendsburg soll besser sein als Geissler, hat einen guten Ruf.

Geissler repariert Fotoapparate für viele Firmen, u.a. auch Sony: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Rendsburg: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich hatte bisher das Glück nichts reparieren lassen zu zu müssen. Früher hatte der Olympus Reparaturservice einen guten Ruf, mit dem neuen Servicecenter in Portugal gibt es wohl auch unterschiedliche Erfahrungen ;).

Mediator

Meister

Beiträge: 374

Dabei seit: 19. Dezember 2016

Danksagungen: 440

  • Nachricht senden

2 002

Sonntag, 16. August 2020, 11:35

Fachhändlerservice

Vielleicht habe ich den Fehler gemacht zum Fachhändler meines Vertrauens zu gehen, der mir das - nun defekte Teil - ursprünglich verkauft hatte. I.d.R. schickt er es zum Werkskundendienst ein, der sich ggf. dann beim Kunden meldet. Meines Wissens betreibt Panasonic keinen "echten" Werkskundendienst mehr seit weit über 20 Jahren, sondern arbeitet mit (rechtlich und wirtschaftlich) unabhängigen Firmen zusammen, die auch im Namen von Panasonic Garantie- und Kulanzanträge bearbeiten. Beschwerden über diese Vertragspartner hat Panasonic Deutschland mir mit einem Textbaustein/Standardbrief beantwortet. Ich durfte 2 dieser Vertragspartner kennenlernen. Bei einer Garantiereparatur wartete ich fast 4 Monate ohne Erklärung oder Entschuldigung. Bei einer kostenpflichtigen Reparatur kurz (~3 Monate) nach Ablauf der Garantiezeit (~40% des deutlich 4-stelligen Neupreises) sagte man mir, als ich für das Reparaturergebnis eine Mängelrüge erteilte, dass ich nach der Reparatur nicht dieselbe Performance wie bei einem Neugerät erwarten dürfte, es würden nur "richtig" (!!!) defekte, aber nicht verschlissene Teile ersetzt. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich niemals dieser sogenannten Reparatur zu diesem Preis zugestimmt. Aber wie gesagt, dies sind meine persönlichen Erfahrungen. Übrigens pflege ich meine Sachen, ich nutze z.B. seit > 5 Jahren ein Smartphone, dass noch neu aussieht, ebenso wie meine D200.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (16. August 2020, 12:32), sunny_r (16. August 2020, 12:18)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 003

Mittwoch, 2. September 2020, 17:07

neuer Sony LA-EA5

Sony stellt im Herbst (November, ca. 300 € ) einen neuen A-Mount Adapter auf E-Mount vor, um die Autofokusleistung an neuen E-Mount Kameras zu verbessern: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Das könnte für manche hier im Forum interessant sein, die vom A-Mount auf den E-Mount umsteigen wollen oder sich eine Zweitkamera mit E-Mount zulegen wollen.

VG,
Silke

Edit: Kurt will jetzt übrigens ernsthaft bei Sony einsteigen und zwar mit der Sony Alpha 7R IV. Ein 200-600 mm will er gleich im Paket dazukaufen, zusätzlich zum Weitwinkel und 24-105 F4, obwohl er das riesige Teleobjektiv erst auf Safari richtig einsetzen will, d.h frühestens nächstes Jahr 8o ! Am Feld will er nicht lauern oder Vögel in Deutschland fotografieren, so wie ich das mache, wenn sich das nicht plötzlich ändert ;). Ich bin gespannt auf diese Kamera und seine Fotoergebnisse :) 8). Die RAW-Entwicklung soll ich dann machen :thumbdown: . Ne, ne, nur mit ganz ausgewählten Fotos, aber nicht in Massen. Denn sonst müsste ich meinen Rechner noch aufrüsten für diese riesigen Datenmengen :help: .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. September 2020, 19:07)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 004

Donnerstag, 3. September 2020, 00:46

Ganz ohne (gute) Töpfe geht es nicht. Nur was ist gut genug ?

Kurt hat ja jetzt beschlossen von 1 Zoll auf Kleinbild upzugraden und ich persönlich werde wohl noch länger bei meiner bisherigen Ausrüstung bleiben (primär mFT, aber auch noch APS-C). Für mFT habe ich mir jetzt doch noch ein lichtstarkes Weitwinkel bestellt :).

Ich übe weiterhin mit meiner G9 BIF. Mein erster Sperber, fotografiert am Feld :) :


Dieser ist aus dem Schmetterlingshaus in Mannheim entwichen und lebt in nun Freiheit im Luisenpark :


Ab und zu knipse ich auch mit dem Smartphone, wenn ich keine andere Kamera dabei habe:

Das war meine vierte Fahrt mit dem Fahrrad am Feld entlang. Jetzt weiß ich endlich wo die Rehe häufiger stehen. Schauen wir mal, ob ich mich dort verstecken kann 8) .

Für diese hübsche Rauchschwalbe braucht man dann doch das lange Tele :) :


VG,
Silke

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. September 2020, 21:35), U310343 (4. September 2020, 12:32), gatasa (4. September 2020, 09:44), sunny_r (3. September 2020, 07:28)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 005

Samstag, 5. September 2020, 00:08

Rehe

Ab und zu knipse ich auch mit dem Smartphone, wenn ich keine andere Kamera dabei habe:

Leider habe ich mein Smartphone heute am Feld im halbdunklen verloren. Direkt dort auch gemerkt, dass es weg war. Aber leider vor lauter Gras nicht mehr gefunden ;( . Die App von Google " Gerät finden", kann das Gerät leider nicht orten. Jetzt muss ich morgen am Mittag nochmal hin und hoffe, dass ich es wieder finde. Wenn es noch geladen ist, dann kann man es klingeln lassen. Morgen früh muss ich arbeiten, das ist schlecht, aber nicht zu ändern.
Das war meine vierte Fahrt mit dem Fahrrad am Feld entlang. Jetzt weiß ich endlich wo die Rehe häufiger stehen. Schauen wir mal, ob ich mich dort verstecken kann .

Es kamen auch zwei Rehe. Das ist eines davon :). Leider war das Licht nicht ganz so gut, wie so oft am Abend. Aber mit der G9 kann man recht lange Belichtungszeiten halten, auch ohne Stativ (800 mm in KB, ISO 1000, 1/80):


Das Foto ist ganz nett geworden, aber ich habe schon bessere Fotos von Rehen gemacht :) ;). So ist das nun mal, vielleicht nächstes Mal ein anderer Blickwinkel und/oder besseres Licht :) ;). Bei Impalas hat man den Vorteil, dass man nicht so eine gute Tarnung braucht :).

Später als es bereits richtig dunkel war, dann kamen noch mehr Rehe raus. Dann hätte in Südafrika bereits schon die Nachtsafari begonnen, unter Einsatz von Beleuchtung.

LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. September 2020, 20:51), sunny_r (5. September 2020, 18:20)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 006

Samstag, 5. September 2020, 20:53

Die App von Google " Gerät finden", kann das Gerät leider nicht orten. Jetzt muss ich morgen am Mittag nochmal hin und hoffe, dass ich es wieder finde. Wenn es noch geladen ist, dann kann man es klingeln lassen. Morgen früh muss ich arbeiten, das ist schlecht, aber nicht zu ändern.

Heute lief alles wie am Schnürchen, bei der Arbeit und auch danach :thumbup:! Drei Kreuze, ich habe mein Smartphone am Feld wiedergefunden :thumbsup:! Die App hat mir allerdings kaum dabei geholfen. Egal, Hauptsache ich habe es wieder. Die G9 hatte ich nicht zusätzlich dabei, damit ich mich nicht vom Suchen ablenken lasse :) ;). Sogar tagsüber sieht man dort manchmal Rehe, so auch heute :) . Auf einem anderen Feld in der Nähe, hat der Bauer angefangen mit den Maschinen Mais zu ernten und der Jäger stand mit seinem Auto am Feld. Sicherlich war das kein Zufall. Vermutlich müssen von der Maschine verletzte Tiere gleich erlöst werden. Man wundert sich, wenn man mal längere Zeit am Maisfeld ist, was sich dort alles versteckt, z.B. Fasane, Rehe, Hasen.....

Bald nach dem Fund des Smartphones sah ich auf einer Hecke ein großes Heupferd. Mit dem Smartphone fotografiert:




Solche Bilder fotografiert Kurt auch sehr gerne mit dem Smartphone. Das geht recht einfach und schnell. Deshalb die Idee, sich ein Makro zu kaufen. Mit einer Systemkamera ist das aber eine ganz andere Geschichte, sehr viel Fummelei, man muss manuell scharfstellen und braucht sehr viel Geduld. Vor ein paar Jahren habe ich das etwas ausgiebiger gemacht, mit einem 60er Makro an APS-C.

Das Makro will ich Kurt immer ausreden, bei ihm muss es immer schnell gehen. Nur bei Landschaft baut er bei besonderen Gelegenheiten ein Stativ auf und ist dann auch voll begeistert :D .
Kurt hat jetzt bei Foto Mundus bestellt: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da gab es ein gutes Bundel, ein Weitwinkel und ein 24-105 F4. In den nächsten Tagen muss das Paket hier eintrudeln.
Beim Teleobjektiv, 200-600er, sind sie ihm preislich nicht entgegen gekommen und der Verkäufer meinte am Telefon, meist gibt es im Winter von Sony eine Cashback Aktion. Das Makro hatten sie nicht so schnell. Die letzten zwei Objektive will Kurt aber dieses Jahr noch kaufen. Nun ja, das Makro kann man auch gut als Portraitobjektiv benutzen, es müssen nicht immer tatsächliche Makros sein.
Wir in Mannheim haben kein echtes Fotogeschäft mehr, deshalb auch der Online Kauf.

LG,
Silke
Edit: Noch was von mir, von letztens mit dem Smartphone im Portraitmodus, ohne Bearbeitung :

Freilandhaltung im Odenwald :). Als " Städter" vergisst man manchmal wie hübsch unsere normalen Hühner sind ;) .

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (6. September 2020, 21:36), sunny_r (5. September 2020, 22:53)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 007

Sonntag, 6. September 2020, 09:53

Makrofotografie aus der Hand

Hier wird das Geduldsspiel genau erklärt:


Ja, ja, kenne ich noch, stundenlang bin ich damals auf der Wiese gestanden :D 8). Für mFT habe ich mir diesmal auch nur Zwischenringe gekauft, da die Makrofotografie nicht mehr mein Fotoschwerpunkt ist.

LG,
Silke

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 008

Sonntag, 13. September 2020, 00:40

Alle neuen Gadgets sind da :D. Kurt's Kleinbildkamera mit 24-105 F4 und das Weitwinkel :).

Mein neues Objektiv ist auch da, das Panaleica 10-25 1,7 :D . Nicht nur der Weitwinkel von 20 mm in KB, die Lichtstärke und sehr gute Schärfe war ein Grund dieses doch hochpreisige Objektiv zu erwerben, auch die gute Gegenlichtempfindlichkeit :). Es gibt wenige Objektive bei mFT, die gute Sonnensterne produzieren. Das habe ich gleich quasi vor der Haustüre getestet :thumbup: :


Bei 10 mm ( 20 mm in KB):

Klar, nicht ganz so beeindruckend wie in einer großartigen Landschaft, aber für bei gutem Licht an einem " normalen Feld " in Deutschland finde ich das schon ganz ordentlich ;). Die Lichtstärke nutzt bei Astro. Irgendwann hoffe ich dieses Objektiv in der Astrofotografie, d.h. Sternenhimmel, in Afrika einsetzen zu können :thumbup:!

Tja, will man eine gute Leistung des Objektivs, dann muß man auch schleppen. Kurt's 24-105 F4 an Kleinbild hat das gleiche Gewicht und ungefähr die gleiche Größe wie mein Panaleica 10-25 1,7. Kein Wunder, man bekommt nichts geschenkt, weder beim Preis, noch beim Gewicht, wenn man eine gute Leistung des Objektivs will, egal, bei welchem System bzw, Sensorgröße ;). Das neue Objektiv macht auf jeden Fall viel Spaß, es ist das schärfste Zoomobjektiv im Weitwinkel bzw. Normalbereich, welches ich je bessen habe, so wie die G-Master Objektive bei Sony. Mein Samsung 50-150 2,8 ist auch dieses Kaliber, von der Schärfe, ansonsten nur die Festbrennweiten wie z.B. das Oly 75 1,8 oder das Panasonic 25 1,4.

Nun ja, Tiere fotografiere ich ja am liebsten, mit meinem normalen Tele, bei Offenblende und 800 mm in KB, dem Panaleica 100-400 mm. Es ist Eichhörnchensaison in Deutschland. Sie sind nur am Futtern und Vorräte anlegen :):

Immer wieder sehr niedlich, diese putzigen kleinen Nager :love: :love: !

Kurt wird seine Kamera erst morgen einweihen. Hier weiß ich noch gar nichts ;).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (14. September 2020, 08:24), corsa1968 (13. September 2020, 16:16), gatasa (13. September 2020, 12:43), U310343 (13. September 2020, 10:31), sunny_r (13. September 2020, 09:19)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 120

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3287

  • Nachricht senden

2 009

Sonntag, 13. September 2020, 09:20

Hallo Silke und Kurt
viel Spaß mit den neuen Objektiven.
Dann sind ja weitere Bilder in diesem Thread garantiert.
LG Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (13. September 2020, 12:33), U310343 (13. September 2020, 10:32)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 010

Sonntag, 13. September 2020, 22:55

Kameraeinweihung

Hallo Silke und Kurt
viel Spaß mit den neuen Objektiven.
Dann sind ja weitere Bilder in diesem Thread garantiert.

Hallo Rainer,
ja, den Spaß hatten wir heute beide :thumbup: !

Zuerst waren wir in Worms, bei einem " Lost Place", einer abgebrannten Lokhalle. Leider waren durch die Sonne die Kontraste extrem. Die Belichtung war nicht einfach, wenn man keine HDR' s machen will. Und das haben wir beide heute nicht gemacht bzw. gewollt.

Dadurch, dass ich mir bisher nur die JPG's von heute angeschaut habe, kann ich nichts zur RAW-Entwicklung von Kurt's neuer Kamera sagen. Die Auflösung der JPG's hat er auf maximale Qualität gestellt.
Die Auflösung der Sony alpha 7R4 ist aber schon extrem beeindruckend :D.

Hier ein Beispiel, wie bereits gesagt, alles nur JPG ! Objektiv Sony Zeiss 16-35 F4:


Crop aus JPG:


Was habe ich hier gerade fotografiert ? ( JPG.OOC, verkleinert):


Danach sind wir zu den Eichhörnchen auf den Friedhof gefahren.
Sony 24-105 F4, bei 105 mm:

Crop aus diesem Bild, ist doch der Hammer, von der Auflösung her. Nur leider hat der Autofokus der Kamera auf den Busch vor dem Hörnchen scharfgestellt:

Das hätte man manuell machen müssen. Ist nicht ganz einfach, weil die Hörnchen nie lange sitzen bleiben.

Ich war ungefähr noch 2 Meter hinter Kurt, bei 800 mm in KB, JPG, nur verkleinert:

Wenn man formatfüllend fotografieren kann, dann ist das Scharfstellen natürlich wesentlich einfacher. Schon allein, weil man das Tier viel besser sieht.

Kurt meinte dann, für unterwegs hätte er auch gerne so ein Teleobjektiv, wie das neue Canon 600 mm F11. Dann könnte er es sich sparen, zusätzlich noch die RX10 III mitzunehmen. Ein 200-600 mm für KB sei nichts für Spaziergänge bzw. Wanderungen, nur was für das Auto. Das Objektiv darf auf keinen Fall mehr als 1 KG wiegen, besser noch weniger. Aus diesem Grund hat sich eine Userin ( mit Nikon Z6 ) aus dem Systemkamera Forum, gerade eine Panasonic G9 mit 100-400 mm gekauft ;). Das muss ein Kaufrausch gewesen sein 8o ;) . Nun ja, Kurt hat ja noch seine RX10 :).

Entwickelte RAW's zeige ich in einem späteren Posting, aber nicht mehr heute.

LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (14. September 2020, 08:24), sunny_r (14. September 2020, 08:07)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 011

Montag, 14. September 2020, 00:51

Am Feld:


Nochmals zur langen Brennweite, oberes Bild ist mit der Canon SX50 HS. Ca. 1/3 gecropped und mit Topaz Denoise entrauscht. Die beste Kamera ist die, die man dabei hat :thumbup: . Wenn das Licht gut genug ist, dann geht auch 1 2,3 Zoll, wie von der SX50HS, in meinen Augen. Ist natürlich nichts für extreme Pixelpeeper.

Für oberes Beispiel, wie bei dem Hörnchen, wäre das Licht für die einfache Bridgekamera bereits zu schlecht ;).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (14. September 2020, 15:30), Bär (14. September 2020, 08:24), sunny_r (14. September 2020, 08:07)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 444

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4972

  • Nachricht senden

2 012

Montag, 14. September 2020, 04:15

Fotos für Poster

Hallo
Von dem letzten Aufenthalt im Sommer auf Rügen gibt es nicht viel zu berichten.
Der Ausblick vom Fenster auf die Seebrücke auf Binz war sehr schön.
Ein schöner Segler der zur der Zeit in der Gegend kreuzte tat sein Übriges.
Die Fotos habe für Poster gemacht und hängen jetzt in einigen Büroräumen.

Mein Lieblingsmodell war natürlich auch dabei


















Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (15. September 2020, 16:10), Kitty191 (15. September 2020, 06:24), gatasa (14. September 2020, 19:27), corsa1968 (14. September 2020, 15:30), Bär (14. September 2020, 08:25), sunny_r (14. September 2020, 08:07), SilkeMa (14. September 2020, 07:16)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 013

Montag, 14. September 2020, 07:38

Hallo Wilfried,
das sind sehr schöne Bilder bzw. Lichtstimmungen aus Rügen :love: ! Hast Du persönlich mal ein 70-300 mm an Deiner Sony KB ausprobiert? Quasi anstatt der RX10 IV ? Im Prinzip kommt Kurt vermutlich nicht drum doch irgendwann ein etwas kürzeres Tele für die Alpha 7R4 zu kaufen ( Ersatztele für ein 200-600 mm). 100 mm ist in vielen Fällen zu wenig. Das Eichhörnchen ist natürlich ein Extrembeispiel.

Liebe Grüße,
Silke

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 444

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4972

  • Nachricht senden

2 014

Montag, 14. September 2020, 07:45

Hallo Silke
Ich habe noch ein 70-300 für meine A77.
Mit dieser Kamera habe ich meinen Bärenaufnahmen in Alaska gemacht.
Für Bären hat sie gereicht. Die waren auch groß genug.
Aber bei Vögeln erkennst Du schnell die Grenzen.

Ich lade dazu einige ältere Bilder hoch.

Ich habe damals von meiner Familie die freundliche Erlaubnis erhalten aufzurüsten.

Diese Bilder sind von der A99ii.

liebe Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (14. September 2020, 19:28), sunny_r (14. September 2020, 08:08), SilkeMa (14. September 2020, 07:55)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 850

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3938

  • Nachricht senden

2 015

Dienstag, 15. September 2020, 16:10

super Fotos Wilfried, sehr stimmungsvoll! I like :thumbup:

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 016

Freitag, 18. September 2020, 16:52

Hallo liebe Foriker,
das Wichtigste beim Fotografieren ist ja, dass man Spaß beim Fotografieren hat, egal mit welcher Kamera bzw. Ausrüstung :).

Je nach Fotograf bzw. Objektiv entstehen wieder andere Bilder. Mit meinem neuen Panaleica 10-25 1,7 kann ich den Bereich Weitwinkel bzw. Portrait, Detailshot mit einem Objektiv abdecken und das ohne Objektivwechsel. Auf Reisen oder an diesem " Lost Place", mit viel Dreck, war das vorteilhaft keine Objektive wechseln zu müssen. Dafür ist das Objektiv wieder etwas größer, aber noch akzeptabel 690 g. Wie bereits gesagt, vereint dieses Objektiv quasi ein Weitwinkel und mehrere Festbrennweiten.

Ich habe mich dabei ertappt, doch öfter die 25 mm einzusetzen als gedacht, seht selbst. Aber wozu fotografiert man ? Auch für Erinnerungen. Und das war in diesem Fall das gemeinsame Fotoerlebnis :D :thumbup: !

Kurt hat Spaß mit seiner neuen Kamera :D:








Ich hatte auch Spaß, wie man an den Bildern sieht :D. Ich hoffe doch, dass man es den Bildern ansieht ;) . Alle Bilder habe ich aus RAW entwickelt. Das Licht war zu extrem, ohne RAW-Entwicklung waren die Dynamikunterschiede in den meisten Bildern zu groß.

Für Kurt's Bilder hatte ich bisher noch keine Zeit ;). Ich mache mich heute ans Kofferpacken. So wie es aussieht, fliegen wir am Sonntag nach Island. Das war auch der Grund, warum die neue Kamera von Kurt jetzt gekauft werden musste :) ;) .

Bis zum nächsten Südafrika Urlaub hat er ja noch viel Zeit zum Üben :). Auf Island wird Kurt's Kamera dann richtig eingeweiht werden 8) .
LG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (19. September 2020, 22:01), sunny_r (18. September 2020, 20:53), gatasa (18. September 2020, 19:53)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 120

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3287

  • Nachricht senden

2 017

Freitag, 18. September 2020, 21:17

Hallo Silke


schöne Bilder. Wenn Kruger nicht geht dann halt morbides Deutschland. :thumbup:

Was mich wundert ist, dass dort noch so viel Schrott rumsteht. Hier wäre das bereits geklaut und eingeschmolzen ;)


Ich habe zum Geburtstag ein Geschenk bekommen :love: Wenn alles gut geht im nächsten Jahr Oktober in SA im Einsatz.

Anbei die Rose aus ca, 12m Entfernung.
1. nur das Nikon 200-500 bei 500mm und F5,6 und 1/1600
2. mit Kenko TC 1.4 bei 500mm in den EXIF korrekt ! mit 700mm erkannt und der F8 !!! in den EXIF bedingt durch den TC bei 1/500









LG Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2020, 03:46), gatasa (20. September 2020, 09:30), SilkeMa (18. September 2020, 22:10)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 018

Freitag, 18. September 2020, 22:26

Hallo Rainer,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und zum neuen Objektiv :D :danke: ! Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen :). Man kann das Objektiv auch in Deutschland einsetzen. Das mache ich andauernd mit meinem langen Tele . Wie wäre es mit Eichhörnchen :love: :love: oder Spatzen :D. Man muss nehmen, was kommt ;). Auf jeden Fall sind die Rosen schon einmal sehr schön :) .

Dieses spezielle Ambiente im Schrott der Lokomotiven wird es sicherlich auch nicht mehr so lange geben. Deshalb wollte Kurt dort unbedingt nochmals hin. Wir kennen noch einen zweiten "Lost Place" in der Nähe von Heidelberg, allerdings nur von Bildern. Es ist eine alte Klinik, muss auch skurril sein.

Aber erst ist Island dran, wenn wir die Quarantäne überstehen ;) . Es wird dort extrem leer sein, kaum Touristen 8o . Vielleicht sogar zu wenige Touristen. Ich hoffe, dass nicht sämtliche Restaurants zu haben werden. Tja, Urlaub in Zeiten von Covid-19 ist etwas anders als sonst 8).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (20. September 2020, 09:31), sunny_r (18. September 2020, 23:37)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 474

Danksagungen: 6798

  • Nachricht senden

2 019

Montag, 21. September 2020, 13:09

Tamron 70-300mm F/4.5-6.3 Di III RXD für Sony E-Mount

Das wird vermutlich Kurt's neues leichtes Teleobjektiv werden, wiegt 545 g (RX10 III Ersatz bei Wanderungen etc.): (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Die RX10 wiegt ja ungefähr 1 KG.

Das gibt es dann wohl spätestens nächstes Jahr zu kaufen.

Wir sind übrigens gut in Island angekommen und warten gerade im Hotel auf das Covid-19 Ergebnis. Alles übrige später in einem anderen Thread.

Viele Grüße aus Reykjavik !

LG,
Silke

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. September 2020, 20:35), U310343 (22. September 2020, 03:47), sunny_r (21. September 2020, 14:51), Bär (21. September 2020, 13:38)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive