Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 833

Danksagungen: 7725

  • Nachricht senden

2 241

Dienstag, 14. September 2021, 21:53

Become a better Bird Photographer


Ja, die Fotospots, die kennen wir Touristen in Südafrika natürlich nur bedingt und häufiger hat man leider auch nicht die Zeit. Manchmal hat man einfach Glück, sowie ich im Hluhluwe-Imfolozi im Mpila Camp :D. Was war das für ein Fotospot, diese kleinen Termiten-Hügel 2019 :thumbsup::


Wer weiß, mit noch etwas mehr Erfahrung mit meiner G9 Kombi würde ich vielleicht etwas andere Bilder machen in ähnlicher Situation ;). Damals hatte ich sie ja noch relativ neu. Manche Gelegenheiten ergeben aber nicht mehr wieder, weil man einfach zu selten vor Ort ist oder die Gegebenheiten sich zu schnell ändern :) ;).

So ähnlich ergiebig wie jetzt zur Zeit bei uns ums Haus die Sittiche auf den Sonnenblumen :D ;). Manchmal stören bei uns bei den Sonnenblumen, die Mülleimer oder ähnliche Faktoren ein perfektes Bild. Das Haus im Hintergrund ist manchmal auch nicht ganz optimal ;). Nun ja, ist halt Urban-Wildlife :).

Ich selbst bin ja nicht ganz so auf Leoparden oder Löwen aus, obwohl ein Urlaub in Afrika ganz ohne die großen Katzen kaum vorstellbar ist :) ;).

Bisher finde ich mein Sittich Bild vom letzten Jahr fast besser als die neuen Bilder, hier von der Saison 2020:


Es ist noch nicht aller Tage Abend. Ich habe ja noch mehr Chancen dieses Jahr :) ;).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (22. September 2021, 14:45), Phil_ (15. September 2021, 16:12), U310343 (15. September 2021, 05:15), Bär (14. September 2021, 22:40), sunny_r (14. September 2021, 22:26)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 833

Danksagungen: 7725

  • Nachricht senden

2 242

Donnerstag, 16. September 2021, 07:38

Luminar



Luminar A.I, jetzt mit Bokeh Effekt, auch im Vergleich zum Bokeh Effekt von einem IPhone, sehr interessant ! Weiteres Beispiel, wie man aus einem Bokeh Bild mit APS-C 75 1,8 den KB-Look hinbekommt.
LG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (16. September 2021, 14:24), Phil_ (16. September 2021, 09:08), sunny_r (16. September 2021, 08:56)

Phil_

umlungu

Beiträge: 312

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

2 243

Donnerstag, 16. September 2021, 08:40

Wie das Bermuda-Dreieck funktioniert...


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (17. September 2021, 22:28), SilkeMa (16. September 2021, 23:22), Bär (16. September 2021, 14:24)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 833

Danksagungen: 7725

  • Nachricht senden

2 244

Freitag, 17. September 2021, 22:27

So ähnlich ergiebig wie jetzt zur Zeit bei uns ums Haus die Sittiche auf den Sonnenblumen.. .

Dieser Platz mit den Sonnenblumen ist schon ein spezieller Platz, weitere Bilder von dieser Saison 2021. Diesmal mit dem langen Tele :):

Und ja, heute hatte ich die Möglichkeit ein formatfüllendes Portrait machen zu können 8o .



Meine Kollegin meinte zu dem unteren Bild , so nah hätte sie die Sittiche noch nie gesehen. Ja, man muss dazu vor den Sittichen da sein und darf sich auf keinen Fall bewegen. Der normale Spaziergänger läuft ja an den Sonnenblumen vorbei und dann fliegen sie weg. Das ist ein Reflex, dass sie auf Bewegung wegfliegen. Das macht quasi jedes Fluchttier. Der Blick durch das Teleobjektiv ist schon ein ganz spezieller :D. Ein wenig Glück gehört natürlich auch dazu :) ;).

LG,
Silke

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (22. September 2021, 14:46), Budenknipserin (20. September 2021, 09:59), gatasa (18. September 2021, 20:50), Bär (18. September 2021, 09:38), sunny_r (18. September 2021, 07:41)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 578

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5591

  • Nachricht senden

2 245

Mittwoch, 22. September 2021, 08:05

Hallo liebe Fotofreunde!


Fotografieren ist wie Reisen. Es kann süchtig machen.
Heute geht es nach Santorin und damit wäre ein weiteres Ziel auf meiner bucket list erledigt.

Das Wetter sieht gut aus und da müssten es mit schönen Motiven klappen.

Die Fotoausrüstung sieht anders aus als auf einer Safari.
Die langen Tele bleiben zuhause, auch die RX10

An die A1 verwende ich das Standardojektiv 24-70 2.8 und als Weitwinkel das Sigma 14-24 2.8

Die a7iii bekommt die leichte Variante Sony 14/1.4 auch für die Dämmerung und vielleicht einem Sternenhimmel.
RX100 für die Hosentasche, vielleicht kann ich sie ab und zu in den Rucksack meiner Frau schmuggeln.

Wie ich die Bilder von den Speicherkarten bekomme weiss ich nicht aber ich habe mit vorgenommen dort meine Mediathek zu bearbeiten und zu löschen was geht.

liebe Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (22. September 2021, 09:43)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 557

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 5117

  • Nachricht senden

2 246

Mittwoch, 22. September 2021, 08:54

Lieber Wilfried,
viel Spaß auf Santorin. Eine tolle Insel! Es würde mich freuen, wenn Du ein paar Fotos, die Du machst, hier mit uns teilst.
Fotografisch ist Santorin übrigens ein Selbstläufer, da bekommen auch weniger begnadete Fotografen als ihr Semiprofis hier ihre Motive ohne Probleme aufgenommen ... Aber vielleicht bringst Du ja etwas Außergewöhnliches, nicht so oft Gesehenes mit.
Freundliche Grüße von Christiane

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2021, 17:15)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 171

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3398

  • Nachricht senden

2 247

Mittwoch, 22. September 2021, 09:45

Hallo Wilfried
viel Entspannung auf Santorin.
Ich würd ja nur die A1 und die "Damenrucksack Kamera" :whistling: mitnehmen.
Fotos sind natürlich gerne gesehen.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2021, 17:15)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 833

Danksagungen: 7725

  • Nachricht senden

2 248

Mittwoch, 22. September 2021, 12:48

Hallo Wilfried,
ich wünsche euch auch gute Erholung. Ja, das Fotografieren kann süchtig machen. Die Frage im Urlaub zu guten Fotos, ist eher die eines guten Timings. Steht man wirklich zum Sonnenaufgang an einem guten Fotospot oder möchte man gemütlich ausschlafen und/oder zum Frühstück ? Bei uns in einem Erholungsurlaub verhindert sehr oft ein gemütlicher Tagesablauf gute Fotos. Das kann bei Dir natürlich auch ganz anders sein.
Das ist der Vorteil einer Safari, da steht man automatisch und freiwillig sehr früh auf.
Viele liebe Grüße und viel Spaß !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2021, 17:15), sunny_r (22. September 2021, 13:16)

Phil_

umlungu

Beiträge: 312

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

2 249

Mittwoch, 22. September 2021, 12:59

Hallo Wilfried.
Wegen dem Sichern der Speicher-Karten vor Ort, es gab mal von Wetsern Digital die "My Passport Wireless". Damit konnte man SD-Karten erstmal direkt auf die mobile Festplatte kopieren.
Vielleicht gibt es davon inzwischen einen Nachfolger (Oder ein Konkurenzprodukt wie LaCie Rugged Boss SSD...)

Ich habe in den letzten Jahren immer am Abend, vor Ort, alles über einen Laptop auf eine mobile Festplatte kopiert. Habe das aber auch eher als Mühselig empfunden.
Derweil wünsche ich Dir auch sehr viel Spaß auf Deiner Reise :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2021, 17:15), SilkeMa (22. September 2021, 15:53), sunny_r (22. September 2021, 13:16)

Phil_

umlungu

Beiträge: 312

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

2 250

Mittwoch, 22. September 2021, 19:05

Backup im Feld ohne Laptop & PC geht auch...

Ich würde eine SSD-Lösung einer mit HDD vorziehen, da bei mech.
Festplatten immer die Gefahr einer Beschädigung von Kopf & Scheiben
besteht (Headcrash)
(Ich würde persönlich eher zur LaCie Boss SSD tendieren, auch wenn recht teuer)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (22. September 2021, 19:24), SilkeMa (22. September 2021, 19:23)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 833

Danksagungen: 7725

  • Nachricht senden

2 251

Mittwoch, 22. September 2021, 19:51

.....Die Frage im Urlaub zu guten Fotos, ist eher die eines guten Timings. Steht man wirklich zum Sonnenaufgang an einem guten Fotospot...

Man kann auch mittags gute Bilder machen, nur werden das nie die absoluten " Traumbilder" werden, bei denen (fast) jeder " wow" sagt.

Hier ein paar Mittagsbilder vom eher unbekannten Gran Canaria, La Aldea de San Nicolás :) :






Wir waren halt erst mittags da, hat so lange gedauert, die Fahrt über die Berge. Und sind auch erst um ca. 9.30 Uhr morgens losgefahren, gemütlich nach dem Frühstück :whistling:.
Liebe Grüße aus Gran Canaria :).

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (22. September 2021, 23:30), sunny_r (22. September 2021, 20:16), Phil_ (22. September 2021, 20:02)

Phil_

umlungu

Beiträge: 312

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

2 252

Donnerstag, 23. September 2021, 08:00

Die Tagezeit ist ja zum Glück nicht das einzige gestalteriche Mittel in der Fotografie.
Das Motiv, die Gelegenheit und der Moment bestimmen genauso das Bild.
Man ist genau zu diesem Zeitpunkt an einem bestimmten Ort.
Und genau in diesem Moment springt der Leopard, verfolgt, von einem wilden Impala über die Böschung.
Du wirst beide nicht bitten können, dies doch bitte bei "besserem" Licht nochmal zu wiederholen. (Bitten kannst Du schon, machen werden sie es aber nicht)
Der Tag hat 24h und in jeder Minute kann man wunderbare Bilder machen.Nur eben nicht zu jeder Zeit die selben Bilder. Die Stimmung im Bild ändert sich mit jeder Stunde und Minute.
Es gilt also die passende Stimmung für den jeweiligen Moment einzufangen.
Das Bilder zur Mittagssonne schwierig sind liegt ja nicht an der Mittagssonne per se.
Es liegt eher an dem Umstand, dass zu dieser Zeit dann der Dynamikumfang der Scene extrem hoch ist. Meist viel höher, als die Kamera dies abbilden kann.
Klar kann ich versuchen diese Zeit dann komplett zu vermeiden aber es gibt auch andere Mittel damit umzugehen. (Warum soll ich mich auf 2h am Tag beschränken?)

Der Dynamikumfang kann zBsp. verringert werden. Durch Auswahl des Motives oder der Scene. Leichte Veränderungen bewirken Wunder, wenn man helle Bereiche wie den Himmel aus dem Motiv herausnimmt.
Dann besteht auch die Möglichkeit Filter zu nutzen. Diese können die zu hellen Bereiche abdunkeln. (Verlaufsfilter / ND-Filter oder Polfilter für reflektierende Flächen => Spitzlichter auf Wasser)
Auch die Mehrfachbelichtung ist eine Möglichkeit, um anschließend ein HDR zu erstellen. (Die müssen nicht immer wie "gemalt" aussehen, das tun sie nur, wenn man übertreibt)
Es ist eine Herausforderung damit umzugehen, keine Unmöglichkeit.

Und ganz wichtig. Das Bild muss nicht "allen" gefallen. Es muss in erster Linie dem Fotografen gefallen.
Wenn es dem nicht gefällt, dann wird das alles nichts. Wir machen hier ja keine Auftragsarbeiten nach dem Motto "heute bitte 5x Rhino, 25x Impala und mind. 3x Elephant"
Für jeden von uns hängen an jedem Bild auch Erfahrungen, Erinnerungen und Emotionen. Diese muss das Bild einfangen und wiedergeben können. Sonst erhält man nur eine Urlaubsdokumentation zum Nachweis, das man wirklich da war. Das ist es, was ein "gutes" Bild von einer Alltäglichen "Schnappschuss" Aufnahme unterscheidet.
Ich würde nie bei einem Bild hier im Forum sagen, es sei schlecht oder gut. Solange es demjenigen gefällt, der es selbst gamacht hat ist doch alles gut.
Nur, wenn jemand sagt er hat das eine oder andere Problem mit der Darstellung und ist damit selbt nicht zufrieden damit und möchte dies gerne lösen, dann kann man gemeinsam draufschauen und versuchen die Ursache und Abhilfe zu schaffen.

Viel Spaß beim Fotografieren und bei den Reisen.
Das ist alles was zählt. Weiter so. :thumbsup:
Viele Grüße, Phil

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (23. September 2021, 20:28), traveler57 (23. September 2021, 09:25), SilkeMa (23. September 2021, 08:17)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive