Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

221

Freitag, 25. März 2016, 13:25

Die ersten Exemplare des Panaleica 100-400 sind jetzt ausgeliefert und es hat auch schon jemand damit Wildlife fotografiert :): (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das sieht doch schon mal ganz gut aus :) .

Gewichtsvergleich: Variante 1: Panasonic GX8 + Pana 100-400 (bis 800mm in KB) = 1495g betriebsbereit.
Variante 2: Sony A68 + Tamron 150-600 (bis 900mm in KB) = 2690g betriebsbereit mit natürlich deutlich größerem Packmaß, aber auch deutlich günstiger :) ;).

Variante 1 hat ungefähr das Gewicht meiner NX1 mit 50-150 2,8, die natürlich auch noch mit muss. Ebenso meine NX300 mit 12-24mm.

Ja, ja, es ist nicht einfach und der Rucksack wird immer schwerer :whistling: ;) . Müsste ich auch erst schauen, ob Variante 2 überhaupt in den Rucksack passt oder ich hierfür noch eine andere Tasche bräuchte.

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (27. März 2016, 13:16)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

222

Freitag, 25. März 2016, 19:28

Some unusual shots of a Yellowbilled Hornbill in Kruger

Die Ausführung und der Blickwinkel des Fotografen sind wichtiger als die Kamera :) :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich sollte mich auch wieder mehr auf das Fotografieren konzentrieren und vielleicht anstatt mit noch besserem Gerät fotografieren zu wollen, bei einem etwas leichteren Rucksack bleiben :) ;).
Wenn ich ehrlich bin, reicht meine jetzige Ausrüstung doch aus, wenn nur das "haben wollen" nicht wäre :whistling: ;). Dieses Bild zeigt es mir wieder :) 8).

VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (25. März 2016, 21:40), Bär (25. März 2016, 19:30)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 27. März 2016, 00:02

Nik Collection

Ja, noch ist es nicht Ostern und die Hasen sind noch nicht dran :P ;) .

Ich habe heute u. a. wieder mit der SX50 HS fotografiert :) :


Danach in Lightroom bearbeitet und mit der Nik Collection entrauscht, die Farben verbessert und geschärft und ich finde es voll der Hammer wie gut die Bilder der SX50 HS geworden sind :) :thumbup: . Klar, muss man es immer im Verhältnis zur Sensorgröße sehen :) ;) .

Link zum bearbeiteten Bild in Original-Größe: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hier der Link zum JPG.OCC: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Wie das Bild hinterher sein soll, hängt natürlich auch vom persönlichen Geschmack ab :) ;) .


Auch habe ich hier nochmals ein Bild vom letzten SA-Urlaub bearbeitet:


Link zum Bild in Original-Größe: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Dieses Bild ist schon etwas gecropped.

Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit der Leistung der Powershot und jetzt in Kombination mit der Nik Collection lohnt sich auch die RAW-Bearbeitung in Lightroom und ich freue mich, dass diese Kamera auch das RAW-Format hat :) .
VG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (27. März 2016, 14:49), U310343 (27. März 2016, 13:17), Bär (27. März 2016, 09:17)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 27. März 2016, 12:22

Ausrüstung für die Vogel- bzw. Tierfotografie

Es gibt ja diesen Spruch :"Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."

Klar, weiß jeder, dass gute Töpfe einem nicht zu einem guten Koch machen, aber bei der Tierfotografie gilt, dass gute lange Brennweiten für eine gute Kamera sehr wichtig sind und wenn ich diese langen Brennweiten nicht habe, dann nützt mir auch eine Kleinbildkamera nichts bzw. dann muss ich ganz nah ran ans Motiv.

Wenn ich nur ein 70-300mm an einer Kleinbildkamera habe, dann muss ich bei der Vogelfotografie in der Regel extrem croppen und dann müsste man eigentlich auch ein neueres Modell mit sehr viel mehr an Megapixeln haben ;).

Wie komme ich jetzt darauf ? Weil einem Flickr-User eines meiner Meisen Bilder gefallen hat und ich selbst der Meinung bin, dass das Bild in Ordnung ist, aber es ist für mich persönlich kein Favoritenbild :) ;).

Dann habe ich überlegt, warum findet dieser mein Meisen Bild gut? Und ich habe auch eine Antwort gefunden und zwar weil er selbst versucht hat mit einer Canon 5D (Kleinbildkamera mit 12 Megapixeln) und einem EF70-300mm f/4-5.6 IS USM Meisen zu fotografieren: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Mit dieser Kombination ist das keine einfache Angelegenheit. Bei diesen doch eher scheuen kleinen Vögeln kommt man mit einem Crop-Sensor wesentlich weiter und auch mit der SX50 HS hätten die Federn dieses Winzlings wesentlich mehr Details, weil man dann den Vogel quasi formatfüllend fotografieren kann oder zumindest wesentlich größer abbilden kann. Klar, das Bild bekommt dann einen anderen "Look", es ist weniger "Schmelz" im Foto.

Meine Meinung hierzu: Für sehr spezielle Gerichte braucht man wieder andere Töpfe bzw. wenn man diese nicht hat, dann sollte man eben einfach "andere Gerichte" kochen. Selbst eine einfache Bridge, wie die SX50 HS, bringt die Vögel dann detaillierter auf das Bild, ob das einem ggf. ausreicht, darüber kann man natürlich wieder streiten :) ;).

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern und gut Licht (letzteres ist bei uns hier in Mannheim zur Zeit eher schlecht ;) ).
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (27. März 2016, 14:49), U310343 (27. März 2016, 13:17)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 943

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8842

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 27. März 2016, 13:19

Meine D500 soll - laut Händler - in 2, maximal 3 Wochen kommen. Ich bin schon sehr gespannt 8o
Den Winter durch habe ich fast nur Badminton & Landschaft fotografiert!
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. März 2016, 14:52), sunny_r (27. März 2016, 14:49)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 507

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5316

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 27. März 2016, 13:22

Hallo Silke
Ich habe Deine Hinweise zum Anlass genommen die Einstellungen meiner Kamera zu überprüfen.
Im Ruhrgebiet ist das Wetter auch nicht besonders geeignet um einige Shots zu machen. Selbst die schönen Vögel lassen sich an der Futterstelle nicht sehen.

Auch von meiner Seite FROHE OSTERN
und vielen Dank für die Beiträge und schönen Fotos in dem Thread

Wilfried

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. März 2016, 14:52), sunny_r (27. März 2016, 14:49)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 669

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1482

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 27. März 2016, 14:11

Wahl getroffen!

Hi Silke,
Schöne Vogelbilder machst Du. Benutzt Du eigentlich ein Stativ?

Bei mir ist es jetzt übrigens die Sony HX 400 geworden. Muß jetzt erst mal üben! ;)

Frohe Ostern Euch allen!
Grüsse von Gisela

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. März 2016, 14:52), sunny_r (27. März 2016, 14:49)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 27. März 2016, 15:14

..Im Ruhrgebiet ist das Wetter auch nicht besonders geeignet um einige Shots zu machen. Selbst die schönen Vögel lassen sich an der Futterstelle nicht sehen...

Hallo Wilfried,
irgendwo gibt es immer ein kleines Vögelchen, wenn man danach sucht :) ;). Wir haben in unserem Garten ein Spatzennest. Da habe ich zur Zeit ein paar "Opfer" für Probefotos mit meiner NX1 auf dem Einbein mit einem alten Tokina 100-300 FD + Telekonverter. Schade nur, dass selbst diese Spatzen immer so schnell im Busch verschwinden als schön für ein Foto auf einem Ast zu sitzen. Sie wollen auch nicht fotografiert werden ;) .
Einfacher wäre in diesem Fall sogar meine NX Mini mit dem 50-150 2,8 auf einem Stativ und dann bequem im Wohnzimmer über das Tablet auslösen. Das sollte ich mal probieren, vielleicht das ganze sogar mit der NX1 und dem 50-150 S Objektiv, schauen wir mal :P ;) .
Aber an Ostern hat man meist anderes vor :) ;) .

Hi Silke,
Schöne Vogelbilder machst Du. Benutzt Du eigentlich ein Stativ?

Hallo Gisela,
danke :), sicherlich noch teilweise verbesserungswürdig, aber ich arbeite dran :) ;).

Nein, für die Powershot nutze ich kein Stativ, das ist ja gerade der Vorteil. Durch den recht guten Bildstabilisator in der Kamera geht das auch so. Aber unbedingt den Sucher zum Fotografieren nutzen. Siehe auch hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Viel Spaß mit der neuen Kamera.

Ich wünsche Euch allen auch weiterhin eine frohe Osterzeit!

VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (27. März 2016, 17:50), U310343 (27. März 2016, 16:33)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 507

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5316

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 27. März 2016, 16:41

Ich möchte ich doch noch eine fachliche Frage loswerden.
Zur A77 verwende ich das Tamron 70-300. Die Brennweite würde ich gerne mit einem Konverter verlängern.
Dazu stehen zur Auswahl ein Sigma 1,4 oder ein Kenko 2.0. Ich hatte überlegt beide zu bestellen und eines zurückzuschicken. So etwas mache ich aber nicht so gerne.
Das Problem beim 2.0 scheint die mangelnde Lichtstärke zu sein.
Verwenden würde ich die Kombination wahrscheinlich nur auf den Safaris im Krüger. Da müsste doch eigentlich Licht genug sein um das 2.0 zu verwenden ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (27. März 2016, 18:52)

Beiträge: 3 382

Danksagungen: 7510

  • Nachricht senden

230

Sonntag, 27. März 2016, 16:42

Selbst die schönen Vögel lassen sich an der Futterstelle nicht sehen.
bei uns kam heute der hier vorbei:




Und beim Osterspaziergang haben wir doch diese getroffen:










:wine: :wine: :wine:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (27. März 2016, 23:38), SilkeMa (27. März 2016, 22:48), Gisel (27. März 2016, 21:22), sunny_r (27. März 2016, 18:52), U310343 (27. März 2016, 16:59)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 943

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8842

  • Nachricht senden

231

Sonntag, 27. März 2016, 18:32

Ich möchte ich doch noch eine fachliche Frage loswerden.
Zur A77 verwende ich das Tamron 70-300. Die Brennweite würde ich gerne mit einem Konverter verlängern.
Dazu stehen zur Auswahl ein Sigma 1,4 oder ein Kenko 2.0. Ich hatte überlegt beide zu bestellen und eines zurückzuschicken. So etwas mache ich aber nicht so gerne.
Das Problem beim 2.0 scheint die mangelnde Lichtstärke zu sein.
Verwenden würde ich die Kombination wahrscheinlich nur auf den Safaris im Krüger. Da müsste doch eigentlich Licht genug sein um das 2.0 zu verwenden ?

Da muss ich dich enttäuschen.
Einerseits gibt es meines Wissens keine Konverter, welche Tamron-Objektive offiziell unterstützen (wie kommst du darauf, dass es mit dem Sigma 1.4 geht?).
Andererseits ist ein Telekonverter an so einem Objektiv nicht sinnvoll. Die Lichtstärke ist ein Problem, viel schlimmer ist jedoch die optische Einbusse (ich kenne kein Zoom, an dem ich ein 2x-Konverter verwenden würde, weder 70-200/f2.8 noch 200-400/f4). Dazu kommt das Problem des Autofokus: Gängige Kameras unterstützen Autofokus bis maximal f8. Bei einem 2x hättest du aber 2x5.6 = ~11. Damit würde dein Autofokus höchstwahrscheinlich nicht mehr funktionieren und selbst wenn er es noch tun würde, wäre er extrem langsam oder unzuverlässig.

Sorry, das ist leider wirklich keine gute Idee, da gibt es andere Wege (andere Objektive, Bridge-Kamera).
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. März 2016, 22:48), U310343 (27. März 2016, 22:27), sunny_r (27. März 2016, 18:52)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 507

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5316

  • Nachricht senden

232

Sonntag, 27. März 2016, 22:33

... das mit 1.4 hatte ich bei Amazon gelesen.
Ich habe nachdem die Sonne sich sehen liess das Objektiv noch mal getestet.
Ich kann noch den Digitalen Zoom zuschalten, das muss dann reichen. Noch ein Objektiv werde ich weder kaufen noch mitschleppen.
Da werde ich erst mal die Bridge testen.

Danke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. März 2016, 22:48), sunny_r (27. März 2016, 22:42)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

233

Sonntag, 27. März 2016, 22:47


Ich habe nachdem die Sonne sich sehen liess das Objektiv noch mal getestet. Ich kann noch den Digitalen Zoom zuschalten, das muss dann reichen.

Hallo Wilfried,
da würde ich eher in der Bildbearbeitung im Nachhinein aus dem RAW möglichst verlustfrei croppen.
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (28. März 2016, 11:32), sunny_r (28. März 2016, 09:41)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

234

Montag, 28. März 2016, 10:25

@OHV: Das ist wirklich ein netter Kernbeißer auf Deinem ersten Bild :thumbup: .
Schade, dass das Gefieder überhaupt keine Struktur mehr hat. Welche ISO wurde verwendet? Über ISO 400?
Diesen Wintervogel habe ich bisher hier in Mannheim noch nicht gesehen, vielleicht sollte ich verstärkt danach Ausschau halten. Auf der Reißinsel soll es welche geben, aber diese ist jetzt schon teilweise gesperrt wegen der Brutzeit.

VG,
Silke

Beiträge: 3 382

Danksagungen: 7510

  • Nachricht senden

235

Montag, 28. März 2016, 11:01

Schade, dass das Gefieder überhaupt keine Struktur mehr hat. Welche ISO wurde verwendet? Über ISO 400?
war froh, dass ich ihn überhaupt erwischt habe, denn da wimmelten noch mind. 20 andere Finken und Meisen an unserer Futterstelle herum.
Die schlechte Aufnahme ist sicherlich der Fensterscheibe geschuldet, durch die ich geknipst habe (ich weiß: macht man nicht!) und wegen folgender Bilddaten: ISO 800, 129 mm, f/6,3, 1/250.




:wine: :wine: :wine: Koffer sind gepackt!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. März 2016, 18:49), SilkeMa (28. März 2016, 13:25), U310343 (28. März 2016, 11:31)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

236

Montag, 28. März 2016, 13:58

Tokina 100-300 F4 f. Canon FD + Kiron MC7 2x Telekonverter

Schade, dass das Gefieder überhaupt keine Struktur mehr hat. Welche ISO wurde verwendet? Über ISO 400?
war froh, dass ich ihn überhaupt erwischt habe, denn da wimmelten noch mind. 20 andere Finken und Meisen an unserer Futterstelle herum.
Die schlechte Aufnahme ist sicherlich der Fensterscheibe geschuldet, durch die ich geknipst habe (ich weiß: macht man nicht!) und wegen folgender Bilddaten: ISO 800, 129 mm, f/6,3, 1/250.
:wine: :wine: :wine: Koffer sind gepackt!


Hallo Micha,
für durch die Fensterscheibe ist das Bild doch absolut in Ordnung :thumbup: . Man kann halt nicht immer auf maximale Qualität gehen, manchmal zählt ja auch, dass man überhaupt ein Bild hat :) ;) .
Viel Spaß in Südafrika :saflag: . Bis zu unserem nächsten Urlaub wird es noch ein wenig dauern, leider :S ;) und solange werde ich mich hier den kleinen Tierchen bzw. Vögeln widmen :).

@all:
Jetzt ist ja der Kurt und meine NX1 wieder da :D . Da habe ich doch gleich, trotz dem schlechtem Wetter, das alte Tokina 100-300 F4 f. Canon FD + Kiron MC7 2x Telekonverter ausprobiert :) (auf dem Einbein):





Bei diesem miesen Licht musste ich die Bilder auch etwas entrauschen und weil sie auch etwas flauer wirken, im Verhältnis zu Bildern mit neuen Objektiven, musste ich mit EBV recht stark eingreifen und vor allem schwarz stärker nach unten und weiß nach oben ziehen. Insgesamt bin ich recht zufrieden mit den Ergebnissen. Wenn man etwas Zeit hat zum Lauern, dann geht das mit dem manuellen Scharfstellen besser als gedacht. Man könnte das Tokina durchaus in einem Hide in Südafrika einsetzen, aber ich glaube dafür ist mir die Schlepperei etwas zu viel.

Ich weiß, dass das Tokina ohne den Telekonverter noch etwas schärfer wäre, aber dafür muss man dann wieder etwas stärker im Nachhinein croppen. Bei den Spatzen kann ich ja noch öfters üben und schauen, was besser ist. Mit dem alten Telezoom macht die Vogelfotografie mehr Spaß, als ich vorher dachte :) . Schauen wir mal, wie es werden wird, auch bei gutem Licht. Einen Nachteil hat das ganze. Man muss auch Spaß am Lauern habe und wie das bei mir werden wird, weiß ich noch nicht ;) . Falls die Bruthöhle vom letzten Jahr der Halsbandsittiche wieder belegt sein sollte, dort werde ich dann auf jeden Fall lauern :D :love: :love: ! (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Gegebenfalls kann ich den Telekonverter auch später an einer Festbrennweite verwenden. Dieser soll ja einer der besten Telekonverter für Canon FD sein. Schauen wir mal.....

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. März 2016, 18:50)

Beiträge: 3 382

Danksagungen: 7510

  • Nachricht senden

237

Montag, 28. März 2016, 14:17

Viel Spaß in Südafrika...Bis zu unserem nächsten Urlaub...
danke, Silke.

Werde nach unserer ZA Reise mal die Preise für die TZ101 genauer beobachten. Mal sehen, wann sie kommt und wie weit der "Einstands-Preis" von der UVP weg ist. Die nächsten Urlaube stehen schließlich schon fest --> Juni - Loire und November - Transatlantic Cruise.

BTW: tolle Vogelbilder...




:wine: :wine: :wine:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (28. März 2016, 14:54)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

238

Montag, 28. März 2016, 15:55

Lens Performance Survey Results Canon

Hier ist eine Übersicht in Photozone von Canon Objektiven (EF und auch FD):

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wenn dann würde mich das Canon FD 400mm F 4,5 interessieren, aber zuerst muss ich noch etwas länger mit dem Tokina Telezoom üben :) ;) .

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. März 2016, 18:50)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 702

Danksagungen: 7467

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 30. März 2016, 15:06

Sony Cybershot RX10 III

Langsam nähern wir uns dem, was ich mir unter einer guten Bridgekamera vorstelle :D : 1 Zoll Sensor, 24 bis 600mm KB-Brennweite, F2,4 im Weitwinkel und F4 am Teleende.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die RX10 III scheint schon sehr gut zu sein :D ;), warten wir die Testberichte ab. Diese Kamera könnte theoretisch sehr viele Kameras mit Wechselobjektiven überflüssig machen, wenn diese nur mit einfachen lichtschwachen Zoomobjektiven genutzt werden und das ganz ohne Objektivwechsel :) 8o ;) .
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (30. März 2016, 17:47)

Beiträge: 3 382

Danksagungen: 7510

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 30. März 2016, 16:12

Die RX10 III scheint schon sehr gut zu sein...
diese Features jetzt in eine RX100 V mit etwas weniger Brennweite wäre toll. Sagen wir mal 24-300mm, F1,4/2,8. :whistling:



:wine: :wine: :wine:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (30. März 2016, 17:47)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive