Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 863

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3981

  • Nachricht senden

481

Dienstag, 1. November 2016, 13:23

unterschiedliche Farben im unbearbeiteten JPG.Bild erhalten.



Ja, genau. Oder anders gesagt, ist ein JPEG ein Bild, welches einfach in der Kamera bearbeitet wurde. Mann kann ja bei fast allen Kameras vieles vorgeben, wie die Kamera das JPEG bearbeiten soll (Lichter, Schatten, über- und unterbelichtung, Farben, Kontrast, Nachschärfen, Rauschunterdrückung etc.). Jedes Foto ist deswegen mehr oder weniger bearbeitet. Bei der Entwicklung in Lightroom nimmt man diese Einstellungen einfach im Nachhinein vor.

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. November 2016, 13:26)

tomtravel

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

482

Dienstag, 1. November 2016, 15:27


Die einzige Bildbearbeitung welche ich vorgenommen habe ist die Komprimierung und ich habe minimal den Kontrast und die Farbsättigung mit Windows Programm "Fotos" hochgeregelt. (Ich hatte mich gestern mal an Lightroom versucht... ich bin kläglich gescheitert, ich blicke da nicht so recht durch :whistling: )

LG,
Tink


Wenn man ein Neuling in Sachen Bildbearbeitung ist, dann erfordert Lightroom schon ein bisschen Einarbeitung, bevor man zu guten Ergebnissen kommt. Dafür gibt es aber gute Bücher und genügend Tutorials im Netz und der Aufwand lohnt sich. Da Änderungen im RAW-Format jederzeit auch wieder zurückgenommen werden können, kann man auch nichts kaputt machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (1. November 2016, 15:32)

Tinkerbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 35

Dabei seit: 22. Januar 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

483

Dienstag, 1. November 2016, 15:32

@Tinkerbell: Schöne Bilder :) , nur leider erscheinen mir die Bilder etwas weich ;) . Ja, diese extreme Brennweite ist nicht einfach ;) Das könnte natürlich auch an der Verkleinerung bzw. Schärfung liegen. Schon diesbezüglich lohnt es mit Lightroom auseinander zu setzen, auch weil Du es schon auf dem Rechner hast.


Danke Silke! Allerdings ist die Unschärfe bei diesen Bildern wirklich hauptsächlich der Verkleinerung geschuldet. Ich habe die Fotos gerade mit der auf meiner mini Website (fotografie-fernweh.de) verglichen und da erkennt man doch einen großen Unterschied.
Ich habe nur die 7 Tage Testversion von Lightroom... vielleicht mache ich mal einen Volkshochschulkurs ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. November 2016, 16:00)

tomtravel

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

484

Dienstag, 1. November 2016, 15:46

VHS-Kurs ist auch keine schlechte Idee.

Unter den Bücher finde ich die Bücher von Maike Jarsetz nicht schlecht, weil sie die verschiedenen Themen in kleinen Einzelworkshops beleuchtet und man so ein ganz gutes Gefühl dafür bekommt, was das jeweilige Werkzeug in Lightroom leisten kann und was nicht.

Schärfen bei der Ausgabe im JPG-Format ist damit auch kein Problem. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. November 2016, 16:14), Tinkerbell (1. November 2016, 15:56)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 863

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3981

  • Nachricht senden

485

Dienstag, 1. November 2016, 15:55

mit der auf meiner mini Website (fotografie-fernweh.de)


Ich finde, du hast ein super Auge für Landschaftsaufnahmen :thumbsup: Gefällt mir sehr gut ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (1. November 2016, 16:02), SilkeMa (1. November 2016, 16:01)

Tinkerbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 35

Dabei seit: 22. Januar 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

486

Dienstag, 1. November 2016, 16:02

Ich hab schon ein Wochenend VHS-Kurs gefunden, ich denke in insgesamt 14 Stunden sollte etwas hängen bleiben :rolleyes: Es ist zwar ein Grundkurs für Photoshop CS6 aber ich denke das würde mir sicher schon weiter helfen in Lightroom klar zu kommen, oder?

@Marchese: Vielen Dank! :)

tomtravel

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

487

Dienstag, 1. November 2016, 16:23

Was die Bearbeitungsmöglichkeiten angeht sind Camera Raw (der Teil von Photoshop, der die Bearbeitung von Raw-Dateien betrifft) und Lightroom ja (weitgehend) identisch.

Photoshop selbst bietet dann natürlich noch weitergehende Bearbeitungsmöglichkeiten (z.B. Ebenen). Mir reichen die Bearbeitungsmöglichkeiten in Lightroom aber meistens, so dass ich zwar aufgrund eines Abos bei Adobe auch Photoshop auf dem Rechner habe, es aber kaum benutze.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (1. November 2016, 16:25)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

488

Dienstag, 1. November 2016, 16:26

@ Tinkerbell: Es gibt ja auch einige Lightroom Youtube Tutorials im Netz. In Kombination mit einem guten Buch müsste das ausreichen ;). Einen VHS Kurs braucht man hier eigentlich nur, wenn man ein Motivationsproblem hat das Buch durchzuarbeiten ;).
Ich finde Deine Landschaftsbilder auch sehr schön :thumbsup: und ja, ich denke, dass ich alle fotografierten Plätze wiedererkenne, so auch den Grand Canyon of the Yellowstone :). Der Yellowstone wäre natürlich auch noch eine Alternative, falls wir uns nächstes Jahr doch nicht auf Südafrika einigen könnten :) ;).
Nur Stativ aufbauen, das geht nicht oder ich muss mich korrigieren, sehr selten mit dem Kurt ;).
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (1. November 2016, 16:34), tomtravel (1. November 2016, 16:30)

tomtravel

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

489

Dienstag, 1. November 2016, 16:41

Ich habe mich zu Anfang mit Lightroom auch schwer getan. Das Problem war weniger die eigentliche Bedienung des Programms, sondern welche Regler eigentlich was bewirken und wie ich dann zum gewünschten Ergebnis komme. Da war die Einführung durch einen Profifotografen während eines VHS-Kurses für mich schon hilfreich als Einstieg.

Aber YouTube und auch Adobe selbst haben gute Tutorials, die sich lohnen. Google zum Beispiel mal nach Serge Ramelli (ist zwar in Englisch, aber da hört man sich schnell rein)... ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. November 2016, 16:55), Tinkerbell (1. November 2016, 16:43)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

490

Mittwoch, 2. November 2016, 07:20

ja, das kam schon mehrmals vor, dass ich beim Fotografieren der Wapitis die Beine in die Hand nahm - und nicht nur ich, sondern auch andere Foto-Junkies, die sich hinter unser Auto flüchteten . Zwar sind auf dem weitläufigen Golfplatz in Banff die Tiere einigermaßen an Menschen gewöhnt, aber unter Testosteroneinfluss können sie trotzdem urplötzlich auf einen losrennen und stoppen mit drohend gesenktem Haupt und mit den Geweihenden wenige mm vom dem Autolack entfernt.....


Auch in Deutschland sind die Hirsche nicht ohne, ob hier auch fotografiert worden ist oder werden sollte, weiß man nicht:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (2. November 2016, 18:02)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

491

Mittwoch, 2. November 2016, 19:44

Was braucht man nicht alles

Wenn ich überlege, wieviele Objektive und Kameras ich besitze, um Spaß zu haben und gute Bilder zu machen :) . Klar daheim gehe ich meist nur mit einer Kamera los und entscheide dann, eben nur Makro zu fotografieren oder nur Vögel und nehme die passende Kamera mit Objektiv mit, aber im Urlaub habe ich dann schon 2-3 Kameras dabei und relativ viel im Rucksack :rolleyes: .

Gerade habe ich wieder Afrika Bilder in Flickr angeschaut und eigentlich reicht in der Regel auch 1 Zoll Sensor aus, zumindest eine 1 Zoll Kamera mit auch viel Brennweite :) ;) .

Im unterem Teil des Albums dieses RX10 III Albums sind schöne Bilder von Namibia drin:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Das ist jemand, der auch fotografiert :thumbup: ! Der Kurt knipst ja nur meist ;) . Ich bin schon gespannt auf seine geknipsten Vogelbilder aus Florida versus meine GX8. Vögel im Flug habe ich auch noch nicht wirklich geübt und wir haben nicht mehr viel Zeit bis zum Urlaub. Na ja, vielleicht schaffe ich das dann bis Südafrika mit den fliegenden Vögeln :) ;) .

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (2. November 2016, 22:31)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 165

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

492

Samstag, 12. November 2016, 22:04

Inspiriert durch einen Fotoblog, den ich gestern entdeckt habe, werde ich nun täglich ein Foto aufnehmen und im Internet veröffentlichen und das die nächsten 365 Tage. Mal sehen, was dabei herauskommt

:danke: Jonas,

Man merkt es schon jetzt: das wird ein gaaanz toller Kalender 8o

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (14. November 2016, 06:52)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 380

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18902

  • Nachricht senden

493

Samstag, 12. November 2016, 22:25

Da Google den Bilderdienst (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) am 04.11.2016 abgeschaltet hat, werden vermutlich spätestens Ende 2017 einige hier im Forum verlinkte oder eingebettete Fotos nicht mehr funktionieren.

VG vom Bär
Moderator
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. November 2016, 19:44), toetske (12. November 2016, 22:33)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 863

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3981

  • Nachricht senden

494

Montag, 14. November 2016, 08:17

Man merkt es schon jetzt: das wird ein gaaanz toller Kalender 8o



Danke! leider ist es mir momentan aufgrund meiner beruflichen bzw. ausbildungstechnischen Situation nicht möglich, jeden Tag ein Bild zu schiessen und zu bearbeiten. Es braucht doch mehr Zeit, als ich gedacht habe. Aber ich gebe mir Mühe, so viel wie möglich zu posten :)

LG

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. November 2016, 19:44), Tigriz (14. November 2016, 22:14), toetske (14. November 2016, 14:48)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

495

Dienstag, 15. November 2016, 14:51

Tierfotografie im Urlaub

Hallo zusammen,
ich bin hier im Urlaub komplett zufrieden mit meiner GX8 und dem 100-400 mm :) . Jetzt nach 2 Urlaubstagen eine kleine Rückmeldung. So viel Brennweite ist schon sehr hilfreich, auch wenn oft 600 mm in KB ausreichen würde.
Hier ein Bild von gestern, welches ich mit meiner SX50 HS so nicht geschafft hätte (800 mm in KB, noch etwas aus JPG. in Snapseed auf dem Tablet zugeschnitten):
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) P1050706 by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Die 800 mm in KB sind schon nett :), nach dem Urlaub muss ich hier noch minimal aus RAW croppen:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Dieses hier wäre auch nichts für die SX50 HS gewesen, weil ich hier schon ISO 1250 gebraucht habe, bei 426 mm in KB mit 1/250. Es sind Äste vor diesem Laufvogel im Mangrovenwald:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Hier eines, welches ich fast vermasselt hätte, weil ich auf die Schnelle vergessen habe die ISO hochzustellen und der Stabi in der Kamera und im Objektiv mir geholfen haben. 600 mm in KB bei 1/30 und das Bild ist noch scharf geworden, klar nicht rattenscharf, aber das kann ich hier nicht erwarten :) ;) :
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Key (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Nebenbei kann ich noch schnell ohne Makrozwischenring ein Makro machen. Nur schnell geknipst und auf dem Tablet aus JPG etwas zuschnitten:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Da wir hier auch kleinere Wanderungen machen und ich auch noch zusätzlich meine Samsung NX Ausrüstung für Landschaftsbilder und die Dämmerung oder Portrait im Rucksack dabei habe, die ich auch immer mitschleppe, ist mir die Ausrüstung insgesamt schon schwer genug und ich bin froh, dass ich mich nicht für ein schwereres Teleobjektiv bzw. größeren Sensor in diesem Bereich entschieden habe. Alle Bilder sind Freihand fotografiert.

Fotografieren im Urlaub heißt für mich immer noch, auch dem Kurt zuliebe, dass es nebenbei passieren muß und nicht im Vordergrund der Reise steht. Vorgestern habe ich in den Everglades 2 Fotografen mit Ihrer Profiausrüstung gesehen. Sie hatten sicherlich eine Kleinbildkamera dabei, so groß wie die Kamera war, und das Stativ sah extrem massiv, schwer und stabil aus. Mir wäre das definitiv zu schwer für den Urlaub :rolleyes: !


Viele Grüße aus Florida !
Silke



Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (21. November 2016, 09:46), chrissie2006 (16. November 2016, 10:11), sunny_r (15. November 2016, 20:50), Wicki4 (15. November 2016, 19:38), Tinkerbell (15. November 2016, 16:43), corsa1968 (15. November 2016, 16:30), Börni (15. November 2016, 15:21)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

496

Mittwoch, 16. November 2016, 10:05

Yellow-crowned Night-Heron

Falls sich jemand für den den 2. Vogel in meinem vorherigen Beitrag mit den orangenen Augen interessiert.

Ein ähnliches Portrait: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Aus: http (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hier sieht man auch schön das Habitat :) . Aber für eine solche Sammlung an Bildern braucht man richtig Zeit. So etwas geht nicht mit dem Kurt im Urlaub ;).

Dieser Fotograf fotografiert nicht so nebenbei, erst recht nicht ohne Stativ ;) : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Insofern bin ich mit meinem Bild sehr zufrieden :) .
VG,

Silke

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 380

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18902

  • Nachricht senden

497

Mittwoch, 16. November 2016, 10:24

und das Stativ sah extrem massiv, schwer und stabil aus. Mir wäre das definitiv zu schwer für den Urlaub :rolleyes: !

Da könnte sich dort Kurt nützlich machen... :whistling:
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (16. November 2016, 22:53), Marchese (16. November 2016, 10:43), SilkeMa (16. November 2016, 10:30)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

498

Samstag, 19. November 2016, 17:45

Reisebericht mFT

Hallo zusammen,
hier schreibt jemand gerade einen Reisebericht (Safari im Krüger) mit mFT aus fotografischer Sicht: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Um die Bilder zu sehen, muss man sich allerdings anmelden, ist aber auch so interessant :thumbup:.
Witzig finde ich bei einem Bild die Mikrofonanbringung am Auto. Da muss ich mir beim nächsten SA-Urlaub auch noch was ähnliches einfallen lassen.

Mein 100-400 macht sich weiterhin sehr gut :) :
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

VG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (21. November 2016, 09:47), Cosmopolitan (20. November 2016, 11:03), sunny_r (19. November 2016, 19:39)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

499

Sonntag, 20. November 2016, 13:28

Nachtrag zu dem vorherigen Beitrag (Reisebericht) im Krüger. Der Nutzer in diesem Reisebericht benutzt noch Kameras, die keinen internen Bildstabilisator in der Kamera haben.

Mit den neueren Panasonic Kameras, wie in meiner GX8, hat man "Dual IS,", d.h. einen doppelten Bildstabilisator. Das macht sich ohne Stativ dann schon bemerkbar. Der Stabi in den noch neueren Modellen soll nochmals verbessert sein ( wie G81). Wenn ich den IS ausschalte, habe ich versehentlich auch mal geschafft, das ist ein deutlich merkbarer Unterschied.

Leider müssen Nutzer von Olympus Kameras auch auf Dual IS von Kamera und Objektiv verzichten, weil der Stabi in Olympus Kameras nicht mit dem 100-400 mm zusammenarbeitet. Das war für mich der Hauptgrund eine Panasonic Kamera zu kaufen.

Die Naheinstellungsgrenze muss man bei dem 100-400 mm durch einen Schalter am Objektiv festlegen, d.h. wenn man versehentlich in der Hektik vergisst den Schalter umzulegen, kann es sein, dass das Objektiv nur auf Objekte ab 5 m bis unendlich scharfstellt und nicht auf nähere Objekte.

Ja, es schon etwas mehr zu beachten als bei einer Superzoomkamera, dafür kann man am Objektiv drehen bzw. es ausgefahren so lassen :) .
Kurt's RX10 III macht sich übrigens auch sehr gut :), aber davon erst nach unserem Urlaub.

Viele Grüße aus Florida !
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (20. November 2016, 19:24)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 717

Danksagungen: 7499

  • Nachricht senden

500

Freitag, 25. November 2016, 13:23


ich bin hier im Urlaub komplett zufrieden mit meiner GX8 und dem 100-400 mm

Hallo zusammen,
da ich jetzt wirklich schon sehr viel mit dieser Kombination fotografiert habe, muss ich mich leider nochmals korrigieren. Auf Dauer, wenn ich richtig Spaß haben will, brauche ich doch einen größeren Griff an der Kamera, um die Kamera noch besser halten zu können. Ich habe jetzt hier im Urlaub angefangen mit Vögeln im Flug und da wäre es besser, wenn ich rechts stärker zupacken könnte. Manchmal mache ich das ohne zu überlegen auch, aber dann kann es sein, dass ich ungewollt an die Taste für den Weißabgleich komme. Vermutlich wird es bei mir dann irgendwann doch eine G81 werden oder ich "lebe" noch länger mit der GX8 und grade erst in ein paar Jahren auf die GH5 auf. Noch ist die GH5 mir zu teuer ;) . Andere Modelle kommen nicht in Frage, der doppelte Bildstabilisator, der muss schon sein :) ;).
Die GX8 mag ich ja auch, sonst hätte ich sie mir ja nicht gekauft :). Wenn ich mich beim Fotografieren irgendwo abstützen kann, wie bei der Safari aus dem Auto heraus auf der Autotür (geöffnetes Fenster) oder vom Boot aus, dann habe ich keine Probleme. Ja, die Situation wie bei einer Safari aus dem Auto heraus zu fotografieren, hatten wir die letzten Tage auch ein paar Mal, bei einem Reh am Waldrand und einem Adler. Bei dem Adler ist der Kurt dann doch noch ausgestiegen, weil er von der anderen Seite ein besseres Bild wollte und der Adler dann war sehr schnell weg. Das war fast zu erwarten, da kein Nest vorhanden war. Ja, es ist hier sehr unterschiedlich, manche Tiere sind sehr scheu, andere weniger.

Wenn ich mir auf die rechte Schulter einen beladenen Rucksack hänge, als Ausgleich für das Gewicht in der linken Hand (Kamera bzw. Objektiv), dann geht es auch ohne Aufstützen und ich habe eine ausgewogenere Balance zum Fotografieren. Aber das ist auch nichts auf Dauer :P ;) .

Viele Grüße aus Florida,
Silke
Edit: Die Lumix G81 (in anderen Ländern hat sie verwirrender Weise eine andere Nummer im Namen) , ist keine schlechte Kamera :) . Sie hat immerhin in ihrer Klasse jetzt den "Gold Award" bei Dpreview bekommen: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinkerbell (25. November 2016, 16:33), sunny_r (25. November 2016, 14:39)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive