Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 01:40

Möchte meine Lumix G6 im Telebereich mit 100-300mm-Objektiv erweitern

Hallo liebe Fotoprofis,
hat jemand Erfahrungswerte mit dem Telezoom H-FS 100-300 F4,0-5,6 von Lumix? Ich würde es gerne kaufen zur Erweiterung der Range. Ich fotografiere seit 1,5 Jahren mit der Lumix G6 inkl. Reisezoom 14-140 F4,0-5,6 und bin an sich mit dem Umstieg auf Spiellose Systemkamera sehr zufrieden. Allerdings stößt das 14-140 bei der Tierfotografie schnell an seine Grenzen. Deshalb jetzt die Überlegung zu erweitern.
Für den letzten Urlaub hatten wir zusätzlich noch eine Canon 550 mit Supersonic 100-300 dabei. Das ist aber auf die Dauer keine Potion, da zu sperrig, zu schwer und von der Bildqualität war ich auch nicht überzeugt.
Nun habe ich in verschiedenen Foto Foren gelesen, dass die Bildqualität beim Lumix Objektiv im Brennweitenbereich ab 200mm sehr weich zeichnet. Hat jemand dieses Objektiv und kann vielleicht sachdienliche Hinweise geben?
Vielen Dank und liebe Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 09:50

Hallo Kitty,
ich fotografiere ja mit Samsung, da gibt es auch kein längeres Tele und das System wird vermutlich nicht mehr vom Hersteller weiter ausgebaut werden. Deshalb schiele ich auch öfters in Richung mFT.

Preis/Leistung soll das Objektiv schon gut sein, aber wie Du selbst schreibst am langen Ende etwas weich, d.h. Du musst auf F8 abblenden um auf gute Ergebnisse zu kommen.
Ich kenne jemanden aus einem Fotoforum, der hat auch eine GH3 und eine FZ1000 und sagt, dass im Telebereich das 100-300mm der FZ1000 nur unwesentlich überlegen ist, d.h. Du mit einer FZ1000 durch croppen fast genau so weit kommst. Dieser Foriker war mit dem 100-300 in Namibia auf Safari und hat auch genaue Vergleichstests 100-300 versus FZ1000 gemacht.

Was ist das Fazit: Kommt darauf an, was das 100-300 kostet. Für ca. 500€ bekommst Du auch eine gebrauchte FZ1000 und hast fast alle Brennweitenbereiche außer dem extremen Weitwinkel dabei.

Ich würde an Deiner Stelle auf das Panaleica 100-400 warten. Das wird allerdings ca. 2000€ kosten. Das ist schon ein Wort. Eine andere Überlegung wäre, auf mehr Lichtstärke zu setzen und ein richtig gutes Objektiv zu kaufen. Leider gibt es ein 50-150 2,8 nur bei Olympus und es fehlt Dir der Bildstabilisator im Objektiv, da Deine Kamera keine Gehäusestabilisierung hat. Es gibt auch einen Telekonverter zum Oly 50-150 2,8.

Letztens habe ich mein 50-150 2,8 an meine NX Mini adaptiert, da habe ich dann die ca. 400 mm Brennweite der FZ, natürlich eine andere Haptik, hier ein Beispiel mit F2,8:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Extremer Crop aus diesem Bild: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das Oly soll auch so scharf sein.
VG,
Silke

Edit: Nächstes Jahr soll auch ein 300 mm F4 von Oly kommen. Oly lässt sich das auch gut bezahlen, soll auch ca. 2000€ kosten ;). Wenn das rattenscharf sein sollte, na schauen wir mal, vielleicht kaufe ich das später mal ;) , kann man dann ja auch mit Telekonverter nutzen.Das wäre eine gute Ergänzung zu meiner NX1 mit 50-150 2,8. Die nächste Safari werde ich im Telebereich mit meiner NX Mini und dem daran adaptierten lichtschwachen 50-200mm bestreiten. Mal schauen wie das werden wird.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (2. Mai 2016, 13:23), sunny_r (3. Januar 2016, 14:52), Kitty191 (3. Januar 2016, 10:30), Bär (3. Januar 2016, 09:55)

Sirkka

Meister

Beiträge: 160

Dabei seit: 28. Juli 2014

Danksagungen: 964

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:30

Hallo Kitty,

das kommt ein wenig auf Deine Ansprüche an... Ich hab sowohl das 140er als auch das 300er und das 140er ist definitiv das bessere Objektiv, reicht aber für Tieraufnahmen nur bedingt. Leider kann ich keine unbearbeiteten Beispielbilder hochladen, da diese zu groß sind. Was Du beim 300er definitiv in den größeren Brennweiten hast ist eine gewisse Verzeichnung (dunklere Ecken der Bilder) was sich aber mit Photoshop etc. problemlos korrigieren lässt.

Wenn ich meine Bilder mit denen im aktuellen Thread von Dieter vergleiche, kann meine Lumix G3 mit dem 100-300 sicherlich nicht mithalten (Dieter hat wie er selbst sagt aber auch optimiert für die Online-Präsentation). Folgende Bilder aus meinem Thread Botswana sind mit Photoshop ein wenig bearbeitet (Verzeichnung korrigiert + Tonwertkorrektur) und auf ca. 500MB verkleinert. Bei beiden Bildern ist die Brennweite voll ausgeschöpft.




Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kessiham (5. Mai 2017, 08:38), sunny_r (3. Januar 2016, 14:53), Kitty191 (3. Januar 2016, 13:44), Dieter (3. Januar 2016, 13:40)

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:50

Vielen Dank Silke und Sirkka für eure schnelle und ausführliche Rückmeldung.
Man kann von einem 500 € Objektiv wahrscheinlich keine Wunder erwarten. Allerdings waren wir von dem teuren Canon Supersonic auch nicht so begeistert. Es wird also wahrscheinlich auf das Lumix Objektiv hinaus laufen.
Liebe Sirkka, deine beiden Bilder weisen für mich gar nicht so starke Verzeichnungen auf.
Liebe Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Dieter

Spontanentscheider

Beiträge: 344

Dabei seit: 18. März 2008

Danksagungen: 1466

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:55

Hallo Sirkka,

es fällt mir schwer, die Schärfe und Detailgenauigkeit eines Objektives bei der hier eingestellten Größe zu beurteilen. Ich habe mir beide Fotos in Deiner Galerie in der vollen dort anzeigbaren Größe angesehen und man kann mit der Leistung des Objektiver gut zufrieden sein. :thumbsup:

LG Dieter

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Januar 2016, 14:53), Sirkka (3. Januar 2016, 14:09), Kitty191 (3. Januar 2016, 13:56)

Sirkka

Meister

Beiträge: 160

Dabei seit: 28. Juli 2014

Danksagungen: 964

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:15

Hallo Kitty,

die Verzeichnung ist mit Photoshop Elements von mir korrigiert.

Wichtig ist, dass Du ein Objektiv mit eingebautem Stabi hast, sonst wird's bei der Brennweite schwierig - nicht immer hat man ein Stativ bzw. eine Auflage zur Verfügung (beide Bilder sind "frei Hand" fotografiert).

@ Dieter, danke, bin prinzipiell auch ganz zufrieden mit dem Objektiv. Aber absolutes Kompliment für Eure Bilder - die sind echt toll!!!

LG Anne

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Januar 2016, 14:54), Dieter (3. Januar 2016, 14:27), Kitty191 (3. Januar 2016, 14:16)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:22

Hallo Kitty,
der Fotograf steht an erster Stelle, dann das Objektiv, dann die Kamera. Und Postprocessing aus RAW macht auch sehr viel aus. Diese Arbeit mache ich mir auch nicht immer.
Hier kannst Du mal in die Namibia Bilder des Forikers aus dem Kameraforum von 2012 schauen, damals noch mit der G3 und dem 100-300 mm Objektiv:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Aber Achtung, Tobi bearbeitet alle Bilder mit Lightroom. Direkt aus der Kamera werden die Bilder nicht ganz so gut aussehen. Zur Zeit fotografiert er im Urlaub fast nur mit der FZ1000 und der RX100, obwohl er ja das 100-300mm besitzt. An seinen Panasonic Systemkameras nutzt er meist nur noch ein Weitwinkel und Festbrennweiten.

VG,
Silke

Edit: Ich habe gerade in den Bildern gesehen, damals noch Photoshop jetzt Lightroom.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Januar 2016, 14:54)

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:35

Hallo Silke,
ich arbeite mich momentan langsam in Lightroom ein und fotografiere noch nicht so viel im RAW Format. Da in RAW die Bilder ja alle nach bearbeitet werden müssen, habe ich mich gescheut die tausende Urlaubsbilder in RAW zu fotografieren. Die eingestellten Bilder, wie auch die anderen Urlaubsbilder sind als JPG entstanden. Leider macht das Kompressionsprogramm (Foto Komprimierer Apple App) die Bilder in der Verkleinerung alle etwas unscharf. Dieter hatte mir TOP von Traumflieger vorgeschlagen, dieses läuft aber nur unter Windows.
LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:41

Hallo Kitty,
Du kannst auch in Lightroom nur JPG's bearbeiten, verkleinern und schärfen. Ich fotografiere meist in JPG+RAW, dann kann ich mir aussuchen, wieviel Arbeit ich mir machen möchte. Viele Bilder haben ja auch nur dokumentarischen Charakter.
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Januar 2016, 14:56), Kitty191 (3. Januar 2016, 14:42)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:58

Ich habe auch schon überlegt, ob ich die JPG's auf meinem Tablet einfach auf Flickr hochlade und dann als verkleinertes Bild wieder von Flickr auf mein Tablet ziehe. Danach das große Bild auf dem Tablet lösche, wenn ich ohne PC auskommen möchte. Ist natürlich etwas umständlich, aber die Bilder sehen besser aus als mit Papatalk.
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (16. Oktober 2016, 09:13), sunny_r (3. Januar 2016, 17:28)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 971

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2594

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:30

Hallo Silke,

ich komme ja aus der Android Ecke....aber schau mal hier ob da was passendes für Dich dabei ist (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (3. Januar 2016, 17:49)

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2016, 23:25

Hallo Silke,
Danke für den Tipp. Aber ich glaube das Teil ist mir mit ca. 1500 € und rund 1 kg Gewicht zu "schwer". Obwohl es bestimmt um Längen besser ist als das 100-300 von Lumix. Und es heißt "Elmar" wie mein verstorbener Vater. Das wär dann aus emotionalen Gründen fast schon wieder ein Kaufargument. :wacko:
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (6. Januar 2016, 00:04), sunny_r (5. Januar 2016, 23:38)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 971

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2594

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Januar 2016, 23:38

Hallo Silke,
Danke für den Tipp. Aber ich glaube das Teil ist mir mit ca. 1500 € und rund 1 kg Gewicht zu "schwer".
Kitty


1,5 Kilo Geld weniger und nur 1kg Objektivgewicht. :D ;) Da hast Du doch einen Vorteil 8o :thumbsup:


Außerdem erspart Handtaschen entrümpeln auch Gewicht *undwegduck*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (6. Januar 2016, 00:04), Kitty191 (6. Januar 2016, 00:03)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Januar 2016, 00:20

Hallo Kitty,
ein knappes KG gegen 1,7 KG. Das ist für mich schon ein deutlicher Unterschied. Vor allem, wenn man auch mal ohne Stativ oder Auflegen fotografieren will. Wie die Bildqualität des 100-400 mm von Panasonic sein wird, das wird sich erst noch zeigen ;) .
Mein 50-150 2,8 wiegt auch 880g, klar auf eine größere Wanderung würde ich das Objektiv nicht unbedingt mitnehmen, aber so finde ich das schon noch in Ordnung. Vor allem nutze ich es auch daheim, nicht nur im Urlaub. Letztens habe ich damit meinen Neffen beim Fußballspielen damit fotografiert und als nächstes meine Schwester galoppierend auf Ihrem Pferd.
LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (6. Januar 2016, 09:56), Kitty191 (6. Januar 2016, 00:21)

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. März 2016, 22:13

Hurraaaaa...

Es ist ein Panasonic H-FS 100300 f4-5,6. Lumix Telezoom geworden.

Wir begrüßen unser neues Familienmitglied.

Aufgeregte Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. April 2016, 15:30), sunny_r (1. April 2016, 09:26)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 971

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2594

  • Nachricht senden

16

Freitag, 1. April 2016, 09:28

Herzlichen Glückwunsch :danke:

Und wie immer bei Familienzuwachs ist erstmal viel Arbeit da :D Viel Spaß beim Ausprobieren.
Ich hoffe Du stellst dann auch ein paar (Probe)Fotos ein.
Gerne auch von tiefen Innenräumen von Damenhandtaschen :D :P

LG
Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (1. April 2016, 09:39)

Kitty191

Schnürsenkel

  • »Kitty191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 412

Danksagungen: 10281

  • Nachricht senden

17

Freitag, 1. April 2016, 09:43

Hallo Rainer,
:thumbsup: :thumbsup:

Die Böden der Damenhandtaschen sind immer so schlecht beleuchtet. Ob da die Lichtstärke ausreicht? Ich glaube nicht. Aber, das Wetter soll ja nun auch bei uns besser werden. Vielleicht ergibt sich da die eine oder andere Gelegenheit....
Liebe Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (1. April 2016, 15:31), sunny_r (1. April 2016, 09:44)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1. April 2016, 15:46

Hallo Kitty,
von mir auch herzlichen Glückwunsch und ich wünsche auch viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe auf das eine oder andere Foto :).
Am Wochenende soll es ja ganz gutes Wetter geben.
VG,
Silke

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 18:03

Pana 100-300 versus Pana 100-400mm

Hallo zusammen,
ich schreibe das jetzt bloß hier rein, weil es vielleicht noch andere Personen gibt, die ein Telezoom für mFT für die Tierfotografie suchen und ich keinen neuen Thread aufmachen wollte.

Schöne Bilder kann man mit vielen Objektiven machen :) . Das Pana 100-300 gehört auch dazu, wenn man ein gutes scharfes Exemplar erwischt, mit sehr guter Preis-Leistung und es ist auch recht klein und leicht, auf die Brennweite bezogen. Was aber definitiv anders ist, ist der AF, der soll beim 100-400 mm wesentlich schneller sein. Das habe ich in letzter Zeit mehrfach gelesen, so auch hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
oder (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die 200 mm mehr in KB machen natürlich auch was aus. Da muss jeder selbst wissen, wieviel diese beiden Faktoren einem Wert sind und ob es noch ins Budget passt ;) . Von dem gesparten Geld könnte man sich auch im Urlaub eine noch bessere Lodge leisten :D ;), so wie hier: https://www.dpreview.com/forums/post/51826170
In einem Private Game Reserve stehen die Tiere eh meist näher ;) .

Ein Objektiv ist in der Regel eine Anschaffung für Jahre, wenn man häufiger Tiere im Urlaub fotografiert. In Deutschland sind auch die 800mm in KB für die Tierfotografie ohne Versteck knapp. Es kommt wie immer auf die Nutzung an. Für mich war es auf jeden Fall die richtige Entscheidung, das Pana 100-400 zu kaufen, obwohl ich persönlich nicht den direkten Vergleich zum 100-300 mm habe, denn Brennweite kann man nie genug haben :D ;) .
VG,
Silke


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (16. Oktober 2016, 09:06)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 724

Danksagungen: 4528

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Februar 2017, 23:53

Panasonic 100-300 II versus 100-400 mm

Wer nicht explizit auf Vögel aus ist, der ist jetzt wohl mit dem neuen 100-300mm in der Version II Preis/Leistung/Größe/Gewicht am besten bedient: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (22. Februar 2017, 09:25)